Windows 7: Patchday-Ärger mit KB3126587 und KB3126593

Windows UpdateDer Februar-Patchday scheint bei einigen Nutzern von Microsoft-Produkten mal wieder für Ärger zu sorgen. Am Wochenende hatte ich zu Office-Problemen im Blog-Beitrag Office 2013: Update KB3114717 kann Word killen berichtet. Aber auch Windows-Nutzer berichten, dass Updates das System aufs Kreuz legen.


Anzeige

Im Artikel Microsoft Patchday (9.2.2016) im Überblick hatte ich ja einen Überblick über am 9. Februar 2016 anstehende Updates gegeben (leider passen die KB-Nummern, die so angeboten werden. Nachfolgend einige Hinweise zu gemeldeten Fehlern.

Blue Screen 0xc0000225

Blog-Leser Tobi von antary.de hat sich in diesem Kommentar gemeldet. Bei ihm wurde nach Installation der Patches vom 9. Februar 2015 ein Blue Screen 0xc0000225 ausgelöst, den er nur mit Hilfe der Systemwiederherstellung beheben konnte.

Zum BSOD 0xc0000225 habe ich im Blog-Beitrag Windows hängt mit Boot-Fehler 0xC0000225 was zu geschrieben. Ursache: Das Boot-Device ist nicht zugreifbar – offenbar hat ein Update da was zerschossen.

Update KB3126587 und KB3126593 machen Ärger

Zwischenzeitlich hat sich ein Blog-Leser in einem weiteren Kommentar zu Wort gemeldet und ergänzende Infos bereitgestellt:

Die von Tobi gepostete Meldung zu Fehlercode: 0xc0000225 lässt sich noch um eine ganze Reihe von Systemstörungen erweitern. Fehler im Startmenü, in der Systemsteuerung, bei der Wiederherstellung, bei Windows Update und… und…
Die gravierenden Störungen treten in vielen Windows 7 64bit Systemen aller Editionen nach dem Patchday 09.02.2016 auf.
Als Ursache können die Patches KB3126587 und KB3126593 isoliert werden. Da die reguläre Deinstallation über die Liste der installierten Updates nicht mehr funktioniert (weil diese nicht mehr angezeigt wird!), ist die schnellste Lösung eine Deinstallation dieser Updates über die als Admin ausgeführte Eingabeaufforderung (die in der Regel noch ausführbar ist): wusa /uninstall /kb:3126587 beispielsweise. Jedes dieser beiden Patches verursacht die Störungen an etlichen Windows 7 64bit Rechnern – wenn auch wohl nicht an allen.
Weiter bin ich noch nicht vorgedrungen.

Bei mir wurden die Updates anstandslos installiert (Windows 7, 64 Bit). Ich habe dann etwas recherchiert und bin zusätzlich fündig geworden. Es gibt wohl vereinzelt Hinweise auf Probleme. Hier ein paar Fundstellen:

Problem mit iTiger-Dienst (ist ein spezieller Dienst)
KB3126587 and KB3126593 Install Fails with error 80070026
Issue with KB3126587 & KB3126593

Aktuell sieht es so aus, als ob man bei Problemen eine administrative Eingabeaufforderung öffnen und dann

wusa /uninstall /kb:3126587
wusa /uninstall /kb:3126593


Anzeige

eingeben muss, um die beiden Updates zu deinstallieren. Falls mir noch was auffällt, trage ich es nach (muss jetzt erst einmal weg) – ggf. könnt ihr ja Erkenntnisse als Kommentare einstellen.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 7 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Windows 7: Patchday-Ärger mit KB3126587 und KB3126593


  1. Anzeige
  2. IRON sagt:

    “wusa /uninstall /kb:KB3126593”

    Das zweite KB ist ein Flüchtigkeitsfehler, oder?

  3. Pingback: Anonymous

  4. Anzeige

  5. Ich hab den ganzen Kram vom letzten Windows 7 Patchday erst gar nicht installiert, in der Regel bin ich eigentlich jede art von Patches zu haben, da momentan bin ich eher Vorsichtig mit dem was mir Microsoft da immer wieder unterschieben will. Sobald ich in den Updates nach schaue will mir Microsoft jedes mal diesen blödsinnigen KB 3035583 (GWX) unterschieben und da bin ich nun mehr als Vorsichtig geworden was den Scheiß betrifft.

    • Thomas Bauer sagt:

      Das kann doch nicht normal das man dauernd erst alle Updates einzeln prüfen muss, damit Microsoft einen nichts ungewolltes unterjubelt oder man sich sein System schrottet. Hätte ich sowas noch ca. vor 1 Jahr geschrieben hätten mich die Windows Fanboys öffentlich gesteinigt. :-D Ich bin zwar kein Ballmer Fan, aber der war mich lieber wie der Satya Nadella. Ballmer konnte wenigstens öffentlich Gas geben. “I love this Company”

      • Ich habe zwar fast immer mit Windows gearbeitet aber ein Windows Fanboy war ich noch nie, ich weiß noch wie ich mich auf einer Microsoft Haus Messe in Bad Homburg mich mit einen Mitarbeiter aufs heftigste gezofft hab wegen diesem blöden Köter in der Suche von Windows 2000, das ein Professionelles Betriebssystem für Workstations so ein scheiß haben muss, jeder Messebesucher der vorbei kam hat mir absolut recht gegeben, so ist das bis heute, ich weiß nicht was die da rauchen oder für Tabletten schlucken.
        Dieses ganze Windows Insider scheißdreck geht mir auch so was von auf den kecks, da wird den Leuten glaubhaft gemacht das sie sich an der Fertigstellung ihres Betriebssystems beteiligen können.
        Wenn du dir die Automatischen Treiber updates ansiehst könnte ich kotzen geschweige denn die Updates, wenn ich so was nur wieder lese, könnte ich an die decke gehen.
        Ich warte eigentlich seit November auf das Windows 10 Mobil Upgrade weil nur damit hätte das ja nun auch ein Sinn mit Windows 10, aber auch das zieht sich wohl noch hin.

        Wir könnte ja mal wetten ob es Microsoft tatsächlich bis zum 28. Juli 2016 mit seinem Mobilen Betriebssystem schafft so fertig zu werden das es verteilt wir und vor allem das es Funktioniert!

  6. John sagt:

    Bei uns hat der Patchday im Februar bei einigen Exchange Servern Probleme gemacht.
    Siehe meinen Blog Eintrag bei mir im Blog. Bei Windows 7 sind soweit noch keine Probleme aufgetreten.

  7. Sam sagt:

    Bei mir sind beide installiert. Eines davon hat bei mir mal wieder bewirkt, dass es im Systray keine Update-Benachrichtigungen mehr gibt:-(

    Die Frage ist nur welches? Soll ich nun einfach beide runterhauen? Ist das bei noch jemanden so?

  8. KB sagt:

    Welche Voraussetzungen muss das System haben, dass das KB3126593 Probleme macht? Und was macht das Ding eigentlich ?
    Bei mir gabs keinerlei Schwierigkeiten.

  9. Anzeige

  10. numilskj sagt:

    unter w8.1 wurden grad 13(!) optionale updates mit Datum von gestern, 16-02-16 angeboten, 11x unter 1 MB, 2x drüber.
    öhm…
    was das?

    • Das nächste Mal wäre es hilfreich, nicht nur “ich habe Rücken” zu schreiben, sondern anzugeben, wo es ziept ;-).
      Windows: Optionale Updates und Revisionen 16.2.2016

      • numilskj sagt:

        aber ‘wo es ziept’ geht erst, wenn man/frau schon was Erfahrung mit hat. Post war aber gleich nach eintrudeln der updates. Das ist es schwierig, mehr als, ‘eij sind da’ zu schreiben… ;)
        Sonst immer gern.

        OT: kann wer deskmodder erreichen? Bekomme da nur timeouts und sowas.

        • Mit dem “ziepen” meinte ich: Dir werden doch zumindest die KB-Nummern angezeigt. Die hätten mir möglicherweise geholfen. Selbst wenn ich ein W8.1-System gebootet bekomme, muss dies nicht heißen, dass mir die Updates auch alle angeboten werden. Das war mit meiner Bemerkung gemeint. Nix für ungut.

          • numilskj sagt:

            Jaa also, es mag sein, dass ich in dem Moment für ein kleines Sekündchen ganz leicht ein wenich bequem gewesen sein könnte. Warn aber auch viele kbs… :D

  11. Dekre sagt:

    Ich weiß nicht, ob MS-Updates dafür verantwortlich waren: Ich konnte bei einem Win7-64-bit-PC unter “Geräte und Drucker” nicht mehr den Standarddrucker ändern.
    Erst mit Regedit-Änderung ging es. Jetzt ist aber alles o.k.
    Die Update-Probleme von Jan- und Febr-Patchday von MS habe ich, wie beschrieben, bei meinen Geräten so noch nicht.

  12. Peter S. sagt:

    Nicht nur Windows 7 ist betroffen.

    Auf meinem Vista Home Premium-Rechner gab es nach den Updates Probleme beim Start der Transas Navigationssoftware, die unstartbar wurde.

    Nach Deinstallation von KB3126593, was zum Glück ganz normal durchzuführen war, alles wieder gut.

    • Dekre sagt:

      Also bestimme Fremdsoftware. Lese mal die KB-Artikel bei MS. Da stehen auch paar Probleme mit Fremdsoftware, meistens “Corel…”. Und irgendwo habe ich im Blog gelesen, dass auch andere Fremd-Software betroffen ist (kann auch ein Link hier gewesen sein).

      NB: Bei Vista sollte man schon mal auf Win 7 gehen.

  13. Chrissie1220 sagt:

    betrifft KB 3126593:

    Ich hab Win7 64-Bit-System, seit dem rollout des Updates installiert sich 3126593, nach Neustart des PCs wird Windows konfiguriert, anschließend kommt Meldung “Änderungen werden rückgängig gemacht” Somit eine Schleife ohne Ende und wirklich nervtötend.

    Ob 3126593 irgendwas “zerschießt” kann ich noch nicht sagen, da ich es ja noch nicht mal installiert bekomme.

    Auf der MS-Supportseite hab ich gelesen dass eventuell “zuwenig Platz” für die Installation ist, was aber bei meiner HD mit freien 826 GB wohl nicht zutreffen kann…. was kann noch der Grund sein dass Install immer fehlschlägt?

  14. Thor Branke sagt:

    Bei mir führten die beiden Patches nach dem Neustart des Rechners zur Fehlermeldung 0xC0000005, einhergehend damit, dass etliche Programme nicht mehr starteten. Nach der Entfernung mit wusa /uninstall /kb: … war alles wieder in Ordnung. Möglichwerweise hilft aber auch, die Patches installiert zu lassen und den Hotfix windows6.1-kb2718841-x64.msu (gibts auch für 32Bit) einzuspielen. Ich konnte das aber noch nicht testen.

  15. chrissie1220 sagt:

    danke andré,
    ich hoffe share-link funktioniert:
    https://onedrive.live.com/redir?resid=1BC4847758C96BEF!229&authkey=!AERDpH5pczwWNy4&ithint=file%2czip

    CBS.log (txt-datei) fehlt allerdings > Errormeldung: kein Zugriff möglich (obwohl ich Admin bin)

  16. Jay Var sagt:

    Die beiden Patches führen bei uns auch dazu, dass diverse Internetseiten wie zB Google nicht mehr angezeigt werden (“This page can’t be displayed”).
    Um das Problem zu lösen müssen beide Patches deinstalliert werden.
    Das Problem kommt leider immer häufiger vor.

  17. Pingback: Vista zerschossen - was tun?

  18. Pingback: Windows Updates / Fehlercode 0xc0000005

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.