SFC-Fehler in Windows 10 Build 14279 beheben

In Windows 10 Build 14279 gibt es das Problem, dass die Systemdateiprüfung sfc nicht funktioniert. Es gibt die Fehlermeldung Windows-Ressourcenschutz konnte den Reparaturdienst nicht starten. Hier ein paar Infos, ein Fix und eine Umgehungslösung, falls jemand das braucht.


Anzeige

Vorab: Es geht in diesem Beitrag um die Windows 10 Build 14279 aus dem Insider Preview Programm. Das Problem wird also nur einen mikroskopisch kleinen Teil meiner Blog-Leser treffen (denn welcher normal denkende und rational handelnde Mensch zerrt sich eine so buggy Windows 10-Vorabversion freiwillig auf seinen Rechner und gibt auch noch den Tester für Microsoft?).

Was macht der Befehl sfc ?

Das Problem: Mit dem Befehl sfc /scannow lässt sich in einer administrativen Eingabeaufforderung die Integrität der Systemdateien prüfen. Ich habe das im Blog-Beitrag Windows 8: Komponentenstore reparieren mit thematisiert (gilt auch für Windows 10). Und bei Fehlern versucht sfc das System zu reparieren – was aber nicht immer klappt.

Ich schätze: Nur ein verschwindend geringer Teil an Windows-Nutzern kommt mit diesem Befehl in Berührung – schlicht, weil man die Möglichkeit nicht kennt und die Systemdateiprüfung nur einsetzt, wenn falls das Gefühl hat, dass da was an den Windows-Dateien kaputt sein könnte. Bei Qualitätssoftware ist aber alleine diese Annahme falsch, weil da nix kaputt geht – der Befehl macht also nur in ganz wenigen Fällen überhaupt Sinn. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wann ich zuletzt sfc /scannow bei einer Insider Build von Windows 10 eingesetzt habe (aber ich kann mich auch nicht mehr erinnern, wann ich die letzten Insider Build getestet habe – haha). Genug gelästert.

Der Befehl sfc funktioniert nicht

Das Problem bei der Windows 10 Build 14279 aus dem Insider Preview Programm ist schlicht, dass dem Benutzer nach dem Abschicken des Befehls sfc /scannow die Fehlermeldung Windows-Ressourcenschutz konnte den Reparaturdienst nicht starten entgegen geschleudert wird. Der Fehler wird z.B. in diesem englischsprachigen Microsoft Answers-Forenthread adressiert.

Kleine Fußnote am Rande: Obwohl der sfc-Bock (bzw. –Bug) bekannt ist, wird von den Microsoft Supportern den Testern der Insider Preview bei Problemen noch fleißig empfohlen, doch eine sfc /scannow-Prüfung auszuführen. Hier echauffiert sich ein Nutzer über diese Praxis.

Ein Benutzer mit Namen Darkz2012 hat sich die CBS.log-Datei von sfc angesehen und in diesem MS-Answers-Forenthread die Ergebnisse publiziert. Hier die relevanten log-Einträge:

C:\WINDOWS\winsxs\amd64_microsoft-windows-servicingstack_31bf3856ad364e35_10.0.14279.1000_none_25a158fc7f85c69d
\\wrpint.dll[HRESULT = 0x800700c1 – ERROR_BAD_EXE_FORMAT]
2016-03-08 20:11:27, Info                  CBS    Failed to initialize WRP integrity check
and repair. [HRESULT = 0x800700c1 – ERROR_BAD_EXE_FORMAT]

Für die Datei wrpint.dll wird ein fehlerhaftes .exe-Format angemeckert. Im Verlauf des Threads liefert Darkz2012 dann am 8. März 2016 die Lösung – die Datei ist nicht fehlerhaft. Sondern die Datei wrpint.dll fehlt wohl in Windows 10 Build 14279 im benötigten Ordner. Aber es gibt eine Kopie in einem anderen Ordner. Geht man im Web auf die Suche, wird man bei mydigitallife.info fündig – da hat jemand das Ganze am 7. März 2016 in einem recht kurzen Post beschrieben.

Wie die Kollegen bei deskmodder.de hier schreiben, hat ein Benutzer Max Green die Lösung (etwas ausführlicher) im Answers-Forum gepostet. Der Artikel bezieht sich wohl auf diesen Forenthread, wo Green nun die Befehle, um die DLL unter einem 32- oder 64-Bit-Windows 10 Build 14279 zu kopieren, angibt. Egal, ihr habt jetzt eine Beschreibung zum fixen für 32- und 64-Bit-Windows 10-Systeme, und das in deutsch oder englisch.

So sollte es auch gehen


Werbung

Persönlich hätte ich mir das ganze Geraffel nicht wirklich angetan, sondern die in meinem alten Blog-Post Windows-Ressourcenschutz konnte den Reparaturdienst nicht starten erwähnte Lösung 5 der Offline-Prüfung verwendet. Aber schon Adenauer wusste “ich bin einzisch” – aber der alte Adenauer war ja auch ein schlauer Fuchs und hat niemals die Windows 10 Build 14279 getestet. Schönen Start in die Woche.

Ähnliche Artikel:
Windows-Ressourcenschutz konnte den Reparaturdienst nicht starten
Windows 10: Falle bei sfc in Windows PE
Windows 8: Komponentenstore reparieren
Windows 10 Build 14279 als Insider Preview verfügbar


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to SFC-Fehler in Windows 10 Build 14279 beheben

  1. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.