Elektroschrott: Nest knipst Revolv-Dienste aus

Noch ein ganz kleiner Infosplitter für die Fans der Home-Automatisierung, der zeigt, auf welch windige Sättel man sich mit dem Zeugs begibt. Der US-Hersteller Revolv schaltet seine Home-Automatisierungsdienste nach einer Übernahme aus.


Anzeige

Nest ist ja ein von Google (heute Alphabeth) aufgekaufter Hersteller von intelligenten Rauchmeldern und Thermostaten. Die haben aber auch den Hersteller Revolv, der ebenfalls Home-Automatisierungs-Komponenten gefertigt hat, aufgekauft. Altes Prinzip: Großer Fisch schluckt kleinen Fisch.

Nun berichtet BusinessInsider hier (via), dass Revolv die Einstellung des Programms angekündigt habe und die Website bzw. die Home-Automatisierungsdienste im Mai abschaltet. Führt dazu, dass Leute, die deren Automatisierungskomponenten einsetzen, auf einem Haufen Elektroschrott sitzen werden – was einige Nutzer “furios” werden lässt. Ich weiß, warum ich dem Zeugs nicht über den Weg traue …

Update: Hier gibt es noch einen netten Artikel in Zeit Online, der das Dilemma ganz gut beschreibt. Selig sind die Naiven, denn diese Storys werden zunehmen.

Ähnliche Artikel:
Google+Nest und die feuchten Träume der “Analüsten”
Neues von Nest … und den SmartWatches
Dreiecksgeschäft: Googles Tochter Nest kauft Dropcam
Nest-Kamera: Always on – auch im ausgeschalteten Modus


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Geräte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Elektroschrott: Nest knipst Revolv-Dienste aus


  1. Anzeige
  2. deoroller sagt:

    Weil es dazu passt und ich im Blog nichts zu Nello gefunden habe:
    Der Hersteller eines “smarten Türöffners” ist Pleite.
    https://stadt-bremerhaven.de/deutsches-startup-nello-geht-in-die-insolvenz/

    Ich wünsche einen schönen und erfrischenden Sonntag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.