Get Windows 10-Update KB3035583 wird wieder ausgerollt

Windows UpdateNeue Warnung, denn sie probieren es schon wieder. Am 3. Mai 2016 hat Microsoft erneut das Update KB3035583 für Windows 7 SP1 und Windows 8.1 als optional freigegeben. Nachtrag: Scheint ein “Phantom-Update” zu sein, da es nach kurzer Zeit bei meiner Windows 7-Maschine verschwand.


Anzeige

Das Update KB3035583 trägt den Titel Das Update installiert die App “Windows 10 abrufen” in Windows 8.1 und Windows 7 SP1. Ein alter Bekannter, der die Get Windows 10-App in Windows 7 SP1 und Windows 8.1 installiert.

Die App ermöglicht die Benachrichtigung für Windows 10 per Get Windows 10-App und auch das Herunterladen der Installationsdateien. Wählt das Pakte in Windows Update per Rechtsklick an und wählt den Kontextmenübefehl Update ausblenden. Dann ist wieder ein paar Tage Ruhe. Interessant ist, dass das Update am 3.5.2016 bei mir noch nicht angeboten wurde. Scheinbar wird es erst seit dieser Nacht ausgerollt, wie diverse Leserkommentare (auch per Mail) bestätigen.

Nachtrag: Es ist wieder etwas ganz merkwürdiges passiert. Ich habe, auf Grund der Leserkommentare, heute Mittag bei mir unter Windows 7 SP1 nach Updates suchen lassen. Das Update wurde angezeigt. Dann bin ich zum Mittagessen. Als ich jetzt, nach dem Raushauen des Blog-Beitrags das Update KB3035583 ausblenden wollte, ging das nicht mehr – es ließ sich nichts im Update-Fenster ausblenden. Bei der Aktualisierung der Anzeige kam die Meldung, dass kein Update vorläge. Ob Windows Update gemerkt hat, dass ich das Windows 10 Upgrade per Gruppenrichtlinie ausgeblendet habe? Möglicherweise ist auch aufgefallen, dass ich das Update bereits früher ausgelbendet habe. Jedenfalls wurde bei der weiteren Update-Suche nur noch ein Security Essentials-Update gefunden.

Wenn meine Frau einen Computerfehler hat, ist ihre Strategie, es einfach noch ein paar Mal zu versuchen. Ich habe oft gelächelt und ihr erklärt: Computer sind vorhersagbar, ein Fehler, der einmal auftritt, kommt ständig wieder. Nach dem obigen Erlebnis gelange ich so langsam zum Schluss “Meine Frau scheint die Klügere zu sein” – was haben die Microsoftler bloß wieder angestellt? Passt irgendwie zu diesem heise.de-Kommentar.

Bleibt zu hoffen, dass ab dem 29.7.2016, wenn das Gratis-Upgrade ausläuft, der Spuk vorbei ist und endlich Ruhe herrscht. Obwohl ich Microsoft durchaus zutraue, dass die selbst ein kostenpflichtiges Update auf diese Weise auszurollen versuchen und ein Formular zur Eingabe von Kreditkartendaten einblenden. Ich brauche wohl nicht zu sagen, wie arg mir dieses windige Geschäftsgebaren auf den Sack geht. Wie man das Upgrade auf Windows 10 blockiert, habe ich in den nachfolgend verlinkten Beiträgen gezeigt.

Ähnliche Artikel
Windows 10: Upgrade-Aufforderung jetzt auch in Domänen
Windows 10: Upgrade von Windows 7/8.1 blockieren
Windows 10: Upgrade per .reg-Datei blocken
Windows 10 Upgrade mit GWX Control Panel blocken
Windows 10-Upgrade abdrehen – Microsoft äußert sich
Windows 10: Tool-Tipp Upgradeblocker 2.2
Windows 10: Upgrade auf Windows 10 nun als “empfohlen”

Windows 10: App-Update-Splitter
Windows 10: Gratis-Upgrade endet am 29.7.2016
Windows 10: Auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit …
Windows 10 Update unterbricht Twitch-Gamer-Live-Stream
Windows 10 kommt auf 300 Millionen Installationen
Windows 10 Pro: Store-Zugriff nicht mehr blockierbar


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows 8.1 abgelegt und mit KB3035583, Update, Windows 7(8.1 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Get Windows 10-Update KB3035583 wird wieder ausgerollt


  1. Anzeige
  2. Christian sagt:

    …ach Herr Born, lustig wird’s doch erst, wenn dann die
    Kreditkartendaten bereits ausgefüllt sind und sich das
    Formular nach einem 10-Sekunden-Countdown selbst-
    ständig losschickt… ;-)

    Gruss, Christian

    • “wenn dann die
      Kreditkartendaten bereits ausgefüllt sind und sich das
      Formular nach einem 10-Sekunden-Countdown selbst-
      ständig losschickt… ”

      Ja, ja – noch lachst du darüber; aber “warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt……….!” Lol!

    • Ach ja. Ich habe zwar meine Registry so abgesichert, dass das Update nicht aufgespielt werden kann. Und alles, was an Updates bekannt ist, die spionieren, ja die Spionage von Win10 auf Win7/8 portieren ist leider nur sehr mühsam von Hand auszusortieren. Und so habe ich mir ein kleines Batch-File geschrieben, dass die Updates nach dem Downloade prüft und dann auf Abfrage gleich wieder löscht. Für Interessierte:

      @echo off
      wusa /uninstall /kb:2922324 /norestart
      wusa /uninstall /kb:2952664 /norestart
      wusa /uninstall /kb:2976987 /norestart
      wusa /uninstall /kb:2977759 /norestart
      wusa /uninstall /kb:2990214 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3012973 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3015249 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3021917 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3022345 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3035583 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3046480 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3050265 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3065987 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3068708 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3075249 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3075851 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3080149 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3083324 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3083710 /norestart
      wusa /uninstall /kb:3112343 /norestart
      wusa /uninstall /kb:2902907 /norestart
      END

      Einfach mit in den Editor kopieren und als – z.B. – BoeseUpdates.bat speichern und auf dem Desktop verknüpfen. Und schon gibt es eine Menge Nerv weniger…..

  3. Andreas B. sagt:

    Die Systembuchführung über die Updates ist hier:
    C:\Windows\SoftwareDistribution\ReportingEvents.log
    Da ließe sich vielleicht nach der Anzahl der “detected Updates” feststellen, wann das auftauchte und verschwand.

    • Andreas B. sagt:

      PS: GWX kündigte sich bei mir bisher immer so an, dass dort am Vortag erst eins weniger (= Gesamtzahl der ausgeblendeten Updates) gefunden wurde.

      • Pater sagt:

        Bei mir war es auch so.Am 5.5.16 fehlte das vorher ausgeblendete KB3035583 ;am 5.5.war es wieder da.Bei mir “verschwand” es nur nach erneutem Ausblenden.Mal sehen,wie das Katze und Maus Spiel weitergeht;werde meinen Kater Paul mal befragen.

    • Ist bei mir extrem chaotisch – aber kein Eintrag von heute.

  4. Anzeige

  5. Ralf Lindemann sagt:

    Mein Win 7-System ist erst seit heute Nachmittag online: Bei mir wird das Update angezeigt, aber nicht kursiv und ohne goldiges Sternchen. Ein Häkchen ist bei dem „Empfohlenen Update“ nicht gesetzt. Das alles muss aber nicht viel heißen, weil ich mal vermute, dass viele Windows-Systeme in die Upgrade-Frage mittlerweile relativ individuell konfiguriert sein dürften, je nachdem, welche Updates installiert / nicht-installiert, ausgeblendet / nicht-ausgeblendet sind – und vor allem, ob ein Windows 10-Upgrade blockiert wurde und wenn ja, wie es blockiert wurde: mit oder ohne Fremdtool, – und wenn mit einem Fremdtool, dann mit welchem? etc… Bei so einer diffusen Gemengelage sind also unerwartete systemische Effekte durchaus erwartbar, und es mag sogar sein, dass man hier mit (weiblicher) Intuition weiterkommt als mit akademischer Logik… In diesem Sinne: Keep cool!

  6. Ich finde das jetzt nicht mehr so tragisch, hab das Upgrade jetzt über die Gruppenrichtlinien gesperrt, seit dem werden nicht mal mehr das KB3035583 Update angezeigt, eben ist Schluss mit Lustig.
    Ab dem 29.7.2016 hoffe ich mal das ich es rückgängig machen kann.
    Ich hab eigentlich nichts gegen Windows 10 und verwende es auch hauptsächlich, aber dieser eine Rechner soll bitte davon verschont bleiben.

  7. Nobody sagt:

    Zitat: “Wenn meine Frau einen Computerfehler hat, ist ihre Strategie, es einfach noch ein paar Mal zu versuchen. Ich habe oft gelächelt und ihr erklärt: Computer sind vorhersagbar, ein Fehler, der einmal auftritt, kommt ständig wieder.”
    Schon mehrfach hat es sich bei mir als Problemlöser erwiesen, den PC schlicht neu zu starten.

  8. Mathias Richter sagt:

    Ich habe das Update auf meinem 8.1 System mit dem Veröffentlichungsdatum “heute” (25.05.) erhalten. Merkwürdigerweise wird es als “wichtig” eingestuft, in der Beschreibung (Installieren Sie dieses Update um Probleme in Windows zu beheben…) wird es hingegen als “Empfohlenes Update” deklariert.
    Nein, ich wunder mich über gar nix mehr und habe natürlich GWX laufen.

Schreibe einen Kommentar zu Ralf Lindemann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.