Aus für Googles Nexus Player

Der Nexus Player war Googles Versuch, eine Empfängerlösung für TV-Geräte (Settop-Box) zu etablieren. Jetzt wurde dessen Vertrieb eingestellt.


Anzeige

Der Nexus Player wurde 2014 erstmals vorgestellt und läuft unter Android. Es war auch die erste Settop Box, auf der Android TV lief. Zudem war eine Sprachsteuerung möglich. Aber so richtig erfolgreich schien mir das Teil nicht im Vertrieb anzukommen. Mir war lediglich aufgefallen, dass Google auch noch die Preview für Android N für dieses Gerät bereitstellt, während Tablets wie das Nexus 7 (2013) leer ausgehen.

Jetzt berichtet The Verge, dass der Nexus Player aus dem Direktvertrieb gestrichen wurde. Im April scheint noch eine Charge in den Store gekommen zu sein und es dürfte noch geringe Restbestände geben. Aber das Aus für diesen an einen Eishockey-Puck erinnernden Empfänger ist besiegelt.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Geräte, Streaming abgelegt und mit Android, Nexus Player verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.