Juni 2016-Patchday-Probleme mit KB3164033 und KB3164035?

Windows UpdateBeim Juni 2016-Patchday von Microsoft wurden auch die Updates KB3164033 und KB3164035 ausgerollt. Gab es damit Probleme und gleich die Frage, ob noch jemand betroffen ist? Hier eine kurze Nachbetrachtung.


Anzeige

Sicherheits-Update für die Microsoft Graphics-Komponente

Ich hatte im Blog-Beitrag Update-Details zum Microsoft Patchday 14. Juni 2016 über das Security Bulletin MS16-074 berichtet. Es handelt sich um ein als wichtig eingestuftes Sicherheits-Updates, welches diverse Lücken in der Microsoft Windows Graphics-Komponente schließen soll. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann eine Rechteerweiterung ermöglichen, wenn ein Benutzer ein speziell entworfenes Dokument öffnet oder eine speziell entworfene Webseite besucht. MS16-074 gibt nähere Informationen welche Sicherheitsprobleme korrigiert wurden:

  • Änderung der Art, wie die Windows-Grafikkomponente (GDI32.dll) Objekte im Speicher verarbeitet,
  • Änderung der Art, wie der Windows-Kernelmodustreiber (Win32k.sys) Objekte im Speicher verarbeitet, und indem die unbeabsichtigte Erhöhung von Berechtigungen vom Benutzermodus unterbunden wird,
  • Änderung der Art, wie der Adobe Type Manager-Schriftartentreiber Objekte im Speicher verarbeitet.

Betroffen von dieser Sicherheitsanfälligkeit sind wohl alle Windows-Versionen – und für die noch mit Updates unterstützten Varianten gab es Patches.

Updates KB3164035 und KB3164033

Betrachtung der Update-Pakete KB3164035 und KB3164033 vom 14. Juni 2016 Probleme.

  • KB3164033: Das Update aktualisiert in der Grafikkomponente diverse Dateien (zum Font-Rendering, die LPK.dll für Sprachanpassungen, den OpenType/Type 1 Font Driver Atmfd.dll etc.) u.a. von Windows Vista Service Pack 2, Windows 7 SP1, Windows Server 2008 R2, Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 (sowie Windows RT 8.1).
  • KB3164035: Das Update aktualisiert die Grafikkomponente Gdi32.dll u.a. von Windows Vista Service Pack 2, Windows 7 SP1, Windows Server 2008 R2, Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 (sowie Windows RT 8.1).

Die GDI.dll ist z.B. auch für die Druckaufbereitung und viele weitere Funktionen in Windows verantwortlich. Die obigen Updates werden auch in den kumulativen Updates Juni 2016 für Windows 10 RTM und Windows 10 Version 1511 ausgerollt (siehe Windows 10: Kumulative Updates Juni 2016).

Probleme mit den Updates?

Verursachen die Sicherheits-Updates KB3164033 und KB3164035 Probleme unter Windows? Hier zwei Fundstellen, die die Updates aufführen.

  • Audio-Probleme: Dieser Kommentar im Blog berichtet davon, dass die Audioausgabe nach der Update-Installation von KB3164033 und KB3164035 unter Windows 7 SP1 stumm geblieben sei. Verwendet wurde ein aktueller Realtek-Audio-Treiber. Nach der Deinstallation funktionierte die Audiowiedergabe wieder.
  • Adobe Printing: In diesem Adobe-Forenbeitrag wird KB3164033, allerdings im Zusammenhang mit KB3159398 für Druckprobleme in Adobe Creative Cloud verantwortlich gemacht. Hier deutet sich aber an, das das im Artikel

    Windows-GPO-Update KB3159398 macht Probleme beschriebene Problem mit hereinspielt.

Eine Suche im Web ergab keine weiteren validen Treffer. Von daher scheinen die beiden Updates wohl wenig Kollateralschäden angerichtet zu haben. Oder habt ihr anderes festgestellt?

Ähnliche Artikel:
Windows-GPO-Update KB3159398 macht Probleme
Update-Details zum Microsoft Patchday 14. Juni 2016
Windows 10: Kumulative Updates Juni 2016


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Juni 2016-Patchday-Probleme mit KB3164033 und KB3164035?


  1. Anzeige
  2. kb sagt:

    Die o.a. Updates haben keine Probleme gemacht und auch das berüchtigte KB3159398 ist problemlos installiert.
    Irgendwie glaube ich dass manche Updates auch wegen der PC Performance Ärger machen.

  3. Kathi sagt:

    Ich war das mit den Audioproblemen. Habe gerade bei Microsoft nachgefragt, dort konnte man mir keine Lösung anbieten, ich soll den Hersteller zwecks Treiberproblemen kontaktieren.

  4. Anzeige

  5. Kathi sagt:

    Lenovo (ich habe einen B590) weiß auch keinen Rat, außer Neuinstallation des Treibers und dem Anruf bei der Premium-Support-Hotline (1,99 € pro Minute).

  6. Kathi sagt:

    Ich habe nochmal den Treiber und die Treibersoftware deinstalliert, danach wieder die betreffenden Updates installiert und zum Schluss von der Herstellerseite den Realtek-Audio-Treiber raufgespielt. Mithilfe des kleinen Umweges funktioniert jetzt alles ohne Probleme. Trotzdem vielen Dank für die Nachbetrachtung!

  7. Axel sagt:

    Die oben genannten Updates haben mir zusätzlich zum Audioproblem den Zugriff aufs Internet mit Windows Live Mail und Internet Explorer 11 verweigert bzw. beide Programme gar nicht erst starten lassen. Nur die Deinstallation brachte Erfolg. Übrigens betraf dieses Problem Heimcomputer und Laptop gleichermaßen.
    Eine Lösung bzw. einen Grund konnte ich bisher nicht ergründen.

  8. Peter sagt:

    Nach Installation der Updates ist der Rechner beim Reboot auf Blue Screen gegangen. Nach mehreren Startversuchen hat die Windows Reparatur gegriffen und Win 7 ist wieder gestartet. Danach hat Outlook 2010 keine Verbindung mehr zum T-Online IMAP Server aufgebaut. Microsoft Office Reparatur hat nichts gebracht, alle Einstellungen Betreff IMAP Account sind korrekt. Avira Freeware hat keine Updates mit der Meldung “keine Internetverbindung” (Online Verbindung ist da!) geladen. Deinstallation von Avira, Neuinstallation wegen “angeblich fehlender” Internetverbindung nicht möglich. Rechner mit Malwarebytes und ADW Cleaner auf Viren überprüft: keine Viren. Avast Freeware installiert und bei Neustart wieder Blue Screen mit anschließender Windows Reparatur nach mehreren Startversuchen. Immer noch keine Outlook Verbindung und Avast ist nicht mehr da…
    Acer 8943G, Win7 SP1, I7 Quadcore, 8GB Arbeitsspeicher, 2x 750GB HD

  9. Anzeige

  10. Michael Scharrer sagt:

    Folgende Probleme hatte ich seit dem Update auf meinen Win10-PC:

    Photoshop läuft nur noch hakelig, ich habe keine Grafikkartenunterstützung mehr.
    Video X7 funktioniert nicht mehr, Einstellungen gehen verloren.
    Chrome und IE starten nicht oder stürzen sofort ab.

  11. François Ducrennier sagt:

    In mein NT6.1 läßt sich KB164035 überhaupt nicht installieren, mit dem Fehler 8007371B, dessen Behebungshilfe die üblichen nichtssagenden Hinweise zu fehlendem Netzzugang usw. bietet. Denselben Fehler produziert dann auch gleich noch KB 3035583.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.