Performance- und SMTP-Probleme bei Office365 Exchange?

Kurze Frage in die Runde: Hat es letzte Woche bei Microsoft Office365 Exchange Performance-Probleme mit den Online-Diensten gegeben, oder kam es vermehrt zum SMTP-Fehlern beim Mailaustausch?

In diesem englischsprachigen Blog-Beitrag berichtet ein Administrator von solchen Problemen. Am 30. Juni 2016 traten bei denen in der Firma verschiedene Probleme auf.

  • Verzögerungen beim Senden und Empfangen von E-Mails.
  • Manche E-Mails kamen von den Empfängern zurück, weil die per SMTP versandten Office365 Exchange-Nachrichten der Domain als nicht vertrauenswürdig eingestuft wurden.

Laut Blog-Post wurden die Probleme teilweise von Microsoft bestätigt. Mich würde interessieren, ob jemand in Deutschland oder Europa auch betroffen war.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Office abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Performance- und SMTP-Probleme bei Office365 Exchange?


  1. Anzeige
  2. Markus sagt:

    Bei mir nichts zu merken, obwohl ich die Performance öfter mal verbesserungswürdig finde.
    Meine Kunden haben sich auch nicht gemeldet, scheint also nichts außergewöhnliches gewesen zu sein.

  3. Richard sagt:

    Ja. Verzögerungen von bis zu 14 Std. bei der Zustellung. Wir verwenden O365 für die ‘menschlichen’ Mails und ein komplett anderes, eigenes System, inkl eigener Domain für die ‘Maschinen -‘ Mails. Ergebnis: die Maschinen – Mails (Jira beispielsweise) sind innerhalb von Sekunden zugestellt, die O365 Mail delayen, je nach Username, über Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.