Performance- und SMTP-Probleme bei Office365 Exchange?

Kurze Frage in die Runde: Hat es letzte Woche bei Microsoft Office365 Exchange Performance-Probleme mit den Online-Diensten gegeben, oder kam es vermehrt zum SMTP-Fehlern beim Mailaustausch?


Anzeige

In diesem englischsprachigen Blog-Beitrag berichtet ein Administrator von solchen Problemen. Am 30. Juni 2016 traten bei denen in der Firma verschiedene Probleme auf.

  • Verzögerungen beim Senden und Empfangen von E-Mails.
  • Manche E-Mails kamen von den Empfängern zurück, weil die per SMTP versandten Office365 Exchange-Nachrichten der Domain als nicht vertrauenswürdig eingestuft wurden.

Laut Blog-Post wurden die Probleme teilweise von Microsoft bestätigt. Mich würde interessieren, ob jemand in Deutschland oder Europa auch betroffen war.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office abgelegt und mit Office365 Exchange verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Performance- und SMTP-Probleme bei Office365 Exchange?

  1. Markus sagt:

    Bei mir nichts zu merken, obwohl ich die Performance öfter mal verbesserungswürdig finde.
    Meine Kunden haben sich auch nicht gemeldet, scheint also nichts außergewöhnliches gewesen zu sein.

  2. Richard sagt:

    Ja. Verzögerungen von bis zu 14 Std. bei der Zustellung. Wir verwenden O365 für die ‚menschlichen‘ Mails und ein komplett anderes, eigenes System, inkl eigener Domain für die ‚Maschinen -‚ Mails. Ergebnis: die Maschinen – Mails (Jira beispielsweise) sind innerhalb von Sekunden zugestellt, die O365 Mail delayen, je nach Username, über Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.