BIOS-Updates für Dell XPS 13 und XPS 15

Für die beiden Notebooks XPS 13 und XPS 15 hat Dell ein BIOS-Update freigegeben, welches zahlreiche Fehler bei diesen Geräten beheben soll. Hier ein paar Informationen.


Anzeige

Beide Modelle sind bereits mit Skylake-Prozessoren ausgestattet und verfügen über UEFI-Support – hier verwende ich aber den Begriff BIOS-Update. Hier der Change-Log für das Dell XPS 13  BIOS.

XPS 15 9550 01.02.10 BIOS

  • Fixed Dell Thunderbolt Dock (TB15) device will lost after S3 resume

  • Fixed LCD flickering when in lowest brightness

  • Fixed After McAfee encrypted, the PCIE NVMe SSD \ SATA SSD can’t boot to OS issue

  • Fixed Wake on WLAN takes a long time with Intel 1830/1820A Wireless card

  • Fixed USB audio/mouse may be lag while connected to Dell Thunderbolt Dock (TB15) and Dell Dock (WD15)

  • Support for Windows 10 Enterprise features

  • Fixed incorrect Thunderbolt security level reading from Driver

  • Fixed Touchpad may be lost after Dell Thunderbolt Dock (TB15) device connected

  • Add passthrough MAC address shows on BIOS Setup feature.

  • Fixed System will become shut-down with connected to Dell Thunderbolt Dock (TB15) after S4 Resume.

Der Download des BIOS für den XPS 15 findet sich auf dieser Dell-Seite. Und diese Dell-Seite hält den Download des BIOS für den XPS 13 vor. Dort werden folgende Verbesserungen und Fixes aufgeführt:

  • Improve touchscreen disable feature functionality
  • Added Support for Pre-OS MAC Address pass-through support for Dell Docks and specific Dell LAN Dongles. Display of MAC Address pass-through value in BIOS Setup.
  • Improved Type-C device performance and stability

Wenn ich mir so die Liste der Fixes und Verbesserungen ansehe, muss da eine ziemliche Bananenware ausgeliefert worden sein. Bleibt zu hoffen, dass die größten Bugs behoben sind. (via).


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Geräte, Update abgelegt und mit BIOS Update, Dell XPS 13, Dell XPS 15 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu BIOS-Updates für Dell XPS 13 und XPS 15

  1. Ganz ehrlich, andere OEM’s haben auch nicht mehr Glück mit ihrem „Bios“.
    Ähnliche Bugs bei Auslieferung:
    X2 1011 mit WiGig, wiGig geht aber nicht und die Box ist nutzlos, hat 2 Monate gedauert bis das per Bios (hat die Box nicht erkannt) und einer halbwegs stabilen Firmware für die Box daherkam. bei den 1012ern klappte das sofort, allerdings war via Box kein Office an USB angeschlossen installierbar, ging nur direkt…. wer bitte testet sowas?

    ach da könnte ich auch ein Buch drüber schreiben^^

  2. Simon sagt:

    Dell ist sehr eifrig, wenigstens machen die was; kann man von anderen Herstellern nicht behaupten. Sind sowieso nur kleinere Probleme.

    Aber sie schaffen es nicht oder wollen keinen Fix rausbringen, der ENDLICH die unsägliche Helligkeitssteuerung des Full-HD-Displays abstellt. :(
    *grrrrr*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.