Windows 10: Gratis-Upgrade endet nicht am 29.7.2016 …

Am 29. 7. 2016 endet die Gratis-Upgrade-Periode für Windows 10 auf dem Desktop! Richtig? Ja! Es gibt dann kein Gratis-Upgrade mehr? Falsch!


Anzeige

Wenn ihr bis hier hin gekommen seid, hat die Überschrift gewirkt. Es ist zwar nur eine Randnotiz, wie der berühmte Sack Reis in China. Aber bei Windows 10 und den Meldungen aus Redmond muss man nun genau hinschauen. Donar Sarkar fühlte sich zu folgendem Tweet bemüßigt:

Immer diese Missverständnisse. Also im Klartext: Das Gratis-Upgrade für Windows 10 auf dem Desktop endet am 29. Julni diesen Jahres. Aber Windows Phones werden das Gratis-Upgrade auch weiter erhalten. Allerdings gibt der Tweet keine Auskunft, was mit bisher nicht unterstützter Hardware passiert und ob diese Windows 10 Mobile als Upgrade erhält.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10, Windows Phone abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Windows 10: Gratis-Upgrade endet nicht am 29.7.2016 …

  1. Also wenn ich mir die ganzen Probleme so anschaue mit denen Windows 10 so zu kämpfen hat, bin ich eigentlich so ganz zu Frieden mit meinem Windows 8.1 Phone fast alle Apps funktionieren so wie ich will und es mir vorgestellt habe.

    Anfangs hieß da ja noch so das alle Geräte auf denen Windows 7 inkl. SP1 oder Windows 8.1 auch ein Upgrade auf Windows 10 Möglich ist, was sich ja nun geändert hat.
    Selbst bei meinem Tablett mit nur einem GB Arbeitsspeicher Schnurrt Windows 10 ohne Probleme, ich weiß auch nicht was daraus ab dem Anniversary Update wird, da es ja nun die Hardwarevoraussetzungen nicht mehr erfüllt und Trotzdem auf Windows 10 v10.511 läuft.

    Ich fand die Idee eigentlich schon ganz nett, auf allen unterschiedlichen Geräten das selbe wird Betriebssystem laufen zu haben, also entweder wieder neue Kompatible Hardware Kaufen oder erst mal abwarten was wird und dann das Microsoft Forum mit den Problemen Fluten.

    Also ich finde das eigentlich schon eine Unverschämtheit irgendwann mitten drinnen die Hardwarevoraussetzungen plötzlich zu ändern und zu behaupten das diese nicht mehr erfüllt werden.

    Vielleicht werde ich ja auch irgendein Unterstütztes Linux auf das Tablett installieren, lol

  2. Tim sagt:

    “Allerdings gibt der Tweet keine Auskunft, was mit bisher nicht unterstützter Hardware passiert und ob diese Windows 10 Mobile als Upgrade erhält.”

    Wird die gleiche “Antwort”, wie bei 7, 8 Desktops, die sich nicht upgraden lassen…
    Ein freundliches Schulterzucken?

  3. Werbung

  4. Ralf sagt:

    Ich bin seit einem Monat wieder zurück auf iPhone (nach zwei Jahren mit einem Lumia 930). Wieder alle Apps, die ich brauche (und vor Jahren schon einmal gekauft habe). Und die Apps, die es auch für WM10 gibt, jetzt wieder besser gepflegt und mit größerem Funktionsumfang. Habe den Ausflug nach WM schon fast vergessen/verdrängt.

    Und den Gedanken, das Lumia zuhause über WLAN zum Surfen zu verwenden (so wie ein altes iPad, dass ich in Rente schicken wollte), musste ich leider auch verwerfen. Denn das WLAN lässt sich ohne eingelegte SIM-Karte nicht verbinden. Hatte es zunächst nicht geglaubt, aber nach etlichen Recherchen mich doch geschlagen geben.

    Und so verstaubt das Lumia traurig in einer finsteren Ecke einer Schublade. Irgendwie typisch für die ganzen Erfahrungen der letzten zwei Jahre mit WM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.