Samsung stellt Universal Flash Storage (UFS)-Karten vor

MicroSD-Karten waren gestern – Samsung will einen Schritt weiter gehen. Das Unternehmen hat vorige Woche den Nachfolger, die Universal Flash Storage (UFS)-Speicherkarte vorgestellt.


Anzeige

Laut dieser Pressemitteilung handelt es sich um die ersten Speicherkartenfamilie, die auf dem JEDEC Universal Flash Storage (UFS) 1.0 Card Extension Standard basiert. Karten nach diesem Standard sollen künftig in High-Resolution Mobilgeräten wie Spiegelreflex-Kameras, 3D VR-Kameras, Action-Kameras und Drohnen zum Einsatz kommen.

UFS-Karten (Quelle: Samsung)

Samsung hat eine Baureihe von UFS-Karten mit 32, 64, 128 und 245 Gigabyte vorgestellt (siehe obiges Foto). Der neue UFS-Kartenstandard soll eine signifikante Leistungssteigerung für Speicherkarten bringen.

UFS-Karten (Quelle: Samsung)

UFS-Karten besitzen ein etwas geändertes Kontaktfeld (siehe obiges Foto). Diese Karten sind laut Samsung 5 x schneller als SD-Karten. Eine UFS microSD-Karte erreicht beim sequentiellen Lesen 530 Megabytes pro Sekunde (MB/s) – das entspricht, laut Samsung, ca. der sequentiellen Lesegeschwindigkeit von SATA SSDs. Eine Ultra High Speed 1 (UHS-1) microsSD-Karte kommt nur auf 95 MB/s. Die sequentielle Schreibgeschwindigkeit soll bei 170MB/s liegen. Weitere Details finden sich in der Samsung-Pressemitteilung. (via)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Geräte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Samsung stellt Universal Flash Storage (UFS)-Karten vor


  1. Anzeige
  2. Dieter Schmitz sagt:

    Sind diese Karten abwärtskompatibel oder handelt es sich wieder einmal um geplante Obsoleszenz?

    • Wenn ich mir so das Kontaktfeld ansehe stimmt das nicht mit den Momentan verfügbaren Kontaktfeld der microSD Karten überein, da steht zwar Universal Flash Storage (UFS) 1.0 Card Extension standard in March 2016, aber was das Tatsächlich bedeutet. Zudem muss der Controller an dem Gerät auch solche Schreib und Lesegeschwindigkeiten erst mal unterstützen.
      Es ist zwar schön das sich etwas im Bereich von MicroSD Karten was tut, wenn es aber nicht abwärts Kompatible zu bestehenden Systemen ist interessiert mich das soviel wie ein Sack Reis der in China umfällt.

    • Tim sagt:

      Obsoleszenz? Das ist Fortschritt…

      Mir gefallen die neuen Karten! Eigenen sich bestimmt klasse zum öffnen von geklemmten Gehäusen, mit diesen Flossennupsies…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.