Windows 10: Wird die Build 14400 das Anniversary Update?

Diese Woche wird ja die RTM des Anniversary Update von Windows 10 erwartet (siehe Windows 10 Anniversary Update: RTM zwischen 8.–16.7.2016?). Nun gibt es Spekulationen, welche Build-Nummer diese Version wohl tragen wird.


Anzeige

Zur Erinnerung: Aktuell steht die Build 14385 für Windows Insider zum Testen zur Verfügung (siehe Windows 10 Build 14385 für Insider im Fast Ring freigegeben). Intern testet man bei Microsoft wohl die Build 14387. Wenn nix gravierendes passiert, wird man für die RTM-Build eine glatte und durch 16 teilbare Nummer wie 14400 wählen.

Diese Theorie stützt auch der russische Leaker WZor in obigem Tweet. Na mal abwarten, was uns diese Woche so bringt. (via)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Windows 10: Wird die Build 14400 das Anniversary Update?

  1. Thomas Bauer sagt:

    Meine Meinung steht. Ein Anniversary Update kommt … richtig zum Jahrestag. Der 2. August ist nur eine Finte weil MS uns diesmal überraschen will. Sie hatten 1 Jahr Zeit dann werden die das pünktlich hin kriegen. Nachdem Windows sich in einer permaneten Entwicklung ist kann man patches nach liefern.

  2. Thomas Bauer sagt:

    Nehmt mir die Worte nicht übel. Sichert euch doch wenigstens das kostenfreie Update auf Windows 10 und geht zurück auf euer Windows 7/8.x Nach Redstone 1 wird Redstone 2 kommen. RS1 hatte hauptsächlich den “Unterbau” im Augenmerk. Speicherverwaltung und solche Dinge halt. RS2 wird den Augenmerk auf die Oberfläche legen. Ich prophezeie euch Tränen in den Augen. Aber genug der Worte. Handelt oder auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.