Galaxy S7 schlägt iPhone 6-Verkäufe in den USA

Das Pendel neigt sich – vor Jahren versuchte Apple noch Samsung wegen kopierter Designs aus dem Smartphone-Markt zu drängen und hatte verkaufstechnisch lange Oberwasser. Nun konnte Samsung kürzlich nicht nur gute Gewinnzahlen vermeiden. Auch die Verkäufe des Flagschiffs Samsung Galaxy S7 entwickeln sich erfreulich. In den USA übersteigen die Verkäufe des Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge mit 16% den Absatz von Apples iPhone 6S (14,6%), wie Kantar World Panel hier ausweist. (via)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Galaxy S7 schlägt iPhone 6-Verkäufe in den USA

  1. Max Mustermann sagt:

    In der Überschrift fehlt ein “s”. Dass sich ein iPhone 6 aus 2015 schlechter verkauft als ein aktuelles Samsung Gerät wäre ja keine Überraschung. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.