Abrupter Akku-Tod nach Garantieende beim Surface Pro 3?

Möglicherweise äußerst unschöne Nachrichten für Besitzer des Microsoft Tablets Surface Pro 3. Dort scheinen die Akkus reihenweise zu sterben – und das meist einige Tage nach dem Garantieende.


Anzeige

Im US Microsoft Answers-Forum gibt es den Thread  Surface Pro 3 battery degradation, in dem ein Betroffener von seinem Pech berichtet. Kurz nach der Garantiefrist von einem Jahr stellte er fest, dass der Akku des Surface Pro 3 binnen weniger Wochen rapide an Kapazität verlor. Er kann das Teil nur noch 1-2 Stunden nutzen.

Akku-Probleme sind bei Surface-Modellen ja nichts neues und mehrfach im Blog thematisiert. Die Ursache war bisher meist ein fehlerhafter Treiber oder die Firmware. Nun hat es aber wohl wirklich den Akku getroffen, dessen Kapazität schrumpft.

Die Akku-Kapazität und deren Verlauf kann man in einer Eingabeaufforderung über den Befehl powercfg /batteryreport abrufen (siehe obiger Screenshot und diesen MS-Artikel). Hier der Bericht für ein Medion Akoya P2212T (Vorseriengerät aus 2014).

Auch nach mindestens 2 Jahren liegt kein wirklicher Verlust der Akku-Kapazität vor – warum die Kapazität auf 1 mWh fällt und danach keine Werte mehr kommen? Keine Ahnung, könnte mit den Insider Previews zusammen hängen oder der Tatsache geschuldet sein, dass ich das Testgerät sehr selten angeschaltet habe. Aber der Report ist sowieso im deutschen Windows 10 nach wie vor buggy (auch in der aktuellen Build 14393), wie ich im Artikel Windows 10 und der Batteriereport Bug … ausführe. Egal, hier die Übersicht der Akku-Kapazitäten des Betroffenen, die das dramatische Nachlassen der Akku-Kapazität dokumentiert.


(Quelle: MS Answers)


Anzeige

Könnte ein bedauerlicher Einzelfall gewesen sein – und die Antwort des “Microsoft Forenmoderators” (ist ein externer Dienstleister) kannst Du in die Rubrik “Dampfplauderei” verorten. Allerdings haben sich eine Reihe von weiteren Nutzern an diesen Thread angehängt und berichten vom gleichen Effekt. Akkus des Herstellers SIMPLO scheinen zu Frühausfällen nach einem Jahr zu neigen.

Das ist nicht nur ärgerlich für die Betroffenen, haben die doch richtig Kohle für die “edlen” Teile aus Redmond hingeblättert (man gönnt sich ja sonst nix). Und nun das! Die Forenhilfe ist imho wenig hilfreich. In den USA geht das “Akku-Gate” bereits um, so dass sich Microsoft gegenüber WinSuperSite geäußert hat.

“We are aware of some customers reporting a scenario with their Surface Pro 3 batteries in which the system is reporting lower battery capacity than expected. This is a top priority for our team, and we are working quickly to understand the root cause. If you are experiencing this scenario, please contact Microsoft customer support.”

Könnte für die Betroffenen noch glimpflich ausgehen, wenn Microsoft die Geräte auf Kulanz austauscht. Aber zurück zum “nicht nur”: Die Surface Pro 3 sind nach dem Release durch extrem schlechte Reparierbarkeit aufgefallen. Sprich: Die Teile werden wohl beim möglicherweise stattfindenden Austausch verschrottet – Nachhaltigkeit schreibt sich anders. Ich habe ja zu Beginn der Tablet PC-Euphorie gegen nicht wechselbare Akkus gewütet und ein Dell-Positiv-Beispiel mit Wechselakku vorgestellt. Wollte niemand haben und der Markt hat mit den Füßen abgestimmt. Die Branche überholt sich selbst. Die Tablet PC-Verkäufe sind im Sinkflug – und ich stelle bei mir fest, dass ich meist ein Smartphone mit größerem Display nutze, um typische Tablet PC-Aufgaben wahrzunehmen. Ein Surface kommt – alleine aus Preisgründen – in meinem Kosmos nicht vor. Irgend jemand von euch vom Akku-Bug betroffen? (via)

Ähnliche Artikel:
Windows Hello Schuld am leergesaugten Surface-Akku?
Surface Books saugen Akku leer
Surface Pro 2: Bessere Akkulaufzeit und Versicherung
Surface Book verfügbar und Preissteigerung bei Reparaturen
Neue Tablet PCs und MacBooks: Reparierbarkeit unter aller Sau
Erste Infos zum Dell Windows 8-Tablet PC
Kaufen für die Müllhalde: Stoppt endlich Apple!
Mobilgeräteakkus und die Umwelt – Teil 2
Windows 10 und der Batteriereport Bug …
Energiesparmodus für Surface Book und Pro 4: Fix erst 2016
Saumäßige Reparierbarkeit beim Microsoft Surface Pro 4
Nutzerstimmen zu Microsoft Surface Pro 3


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Surface abgelegt und mit Akku, Problem, Surface Pro 3 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Abrupter Akku-Tod nach Garantieende beim Surface Pro 3?


  1. Anzeige
  2. Pingback: ‘Akku gate’: Surface Pro 3 and the “sudden” battery dead | Born's Tech and Windows World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.