Windows 10, Build 14393.5 im Slow und Release Preview Ring

Microsoft hat die Nacht die Build 14393.5 für Windows Insider, die im Slow Ring oder im Release Preview Ring testen, freigegeben. Für Leute, die nicht so ganz sattelfest in den Details sind, habe ich die “Ringe” und das .5 in der Build etwas sortiert.


Anzeige

Es geht jetzt mit großen Schritten auf das Anniversary Update von Windows 10 zu. Ab 2. August 2016 soll diese nächste größere Update ja an die Windows 10-Nutzerschaft ausgerollt werden. Im Vorfeld stellte Microsoft die sogenannten Builds für Tester im Windows Insider Programm bereit. Jetzt gibt es die Build 14393.5 von Windows 10 für Windows Insider, die im Slow Ring oder im Release Preview Ring testen, bereit. Die Ankündigung erfolgte durch Dona Sarkar per Twitter.

Die Freigabe der Build 14393 von Windows 10 im Fast Ring für Insider ist ja bereits ein paar Tage her (siehe Windows 10 Build 14393 für Insider im Fast Ring verfügbar). Und die Build ist auch bereits seit einigen Tagen im Slow Ring (Windows 10 Build 14393 im Slow Ring verfügbar).

Den Tweet etwas sortiert

Ihr fragt euch, was sich nun konkret geändert hat, war doch die Build 14393 schon im Slow Ring verfügbar? Wer diese Build im Fast Ring installiert hatte, wurde vor ein paar Tagen per Update KB3176927 auf Build 14393.5 gehoben (siehe Windows 10 Build 14393: 2. Update KB3176927 verfügbar). Nutzer im Slow Ring bekamen das Update nicht. Der obige Tweet ist jetzt so interpretieren:

  • Wer im Slow Ring als Insider testet bekommt nun das kumulative Update KB3176927 angeboten, nach dessen Installation die Build 14393.5 vorliegt.
  • Wer zu den wenigen Insider Preview Testern gehört, der sich für den Release Preview Ring entschieden hat, bekommt einerseits die Build 14393 und im Nachgang das kumulative Update KB3176927 per Windows Update angeboten. Dann wird Windows 10 ebenfalls auf die Build 14393.5 gehoben.

Der verkürzte Link im Tweet von Dona Sarkar ist da wenig erhellend – denn der Linkverkürzer streikt momentan (zumindest bei mir), so dass ich die Microsoft-Seite nicht aufrufen kann. Die Ankündigung der Build 14393 findet sich hier – die Neuerungen der Build 14393.5 hatte ich in den verlinkten Artikeln (siehe siehe Windows 10 Build 14393: 2. Update KB3176927 verfügbar) beschrieben.

Sortiert, die verschiedenen Ringe für die Insider Preview

Zur Erinnerung: Microsoft benutzt ja intern verschiedene sogenannte Ringe, um Windows 10 Builds an eigene Tester und Tester im Insider Preview Ring auszurollen. Ich hatte diesen internen Update-Mechanismus im Blog-Beitrag Windows 10 Technical Preview: Update auf Build 9860 thematisiert.


(Quelle: Microsoft)


Werbung

Wer seine Update-Einstellungen für Preview Updates auf Fast eingestellt hat, bekommt Builds, die von Microsoft für externe Tester freigegeben hat, per Update. Nutzer, die die Einstellungen auf Slow belassen, erhalten die Preview-Updates erst, nachdem eine größere Zahl von Insider Programm-Teilnehmern die Updates erfolgreich installieren konnten (wird aus den Telemetrie- und Feedback-Daten ermittelt). Im Februar 2016 wurde dieses Ring-Modell noch um den Windows Insider Release Preview-Ring ergänzt (siehe Windows 10 Infos: ‘Release Preview ring’ und mehr). Dort bekommen Tester die Updates für neue Builds und auch kumulative Updates für Insider kurz bevor diese an die Allgemeinheit verteilt werden.

Welcher Ring ist eingestellt?

Zur Kontrolle, welcher Ring aktiviert ist, ruft ihr in die Einstellungen-App über das Startmenü auf. Dann geht ihr zu Update und Sicherheit und wählt die Kategorie Windows Insider Programm (das hat sich geändert, früher war Windows Update und dann der Hyperlink Erweiterte Optionen zu wählen). Dann seht ihr in der Seite im Listenfeld Insider-Stufe auswählen den eingestellten Ring.

Insider-Stufe

Ihr müsst im Insider Preview-Programm angemeldet sein, um die Werte ansehen zu können. Im deutschen Windows 10 steht Schnellanzeige für den Fast Ring, Verzögerte Anzeige für den Slow Ring.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 10 Build 10586.456 im Release Preview Ring freigegeben
Windows 10: Kumulative Updates im Release Preview Ring
Windows 10 Infos: ‘Release Preview ring’ und mehr


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Windows 10, Build 14393.5 im Slow und Release Preview Ring

  1. Nobody sagt:

    Sonderbar, dass die Preise für Windows 10 so stark divergieren.
    Sie reichen von 19 bis 279 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.