Windows 10: Update auf Build 14393.10 für alle Insider

Windows 10 Anniversary Update ist fertig! Nein! Doch! Nein! Die Nacht kam für Windows Insider ein Update, welches angeblich nur im Fast Ring verteilt wurde und das Betriebssystem auf Build 14393.10 hebt. Zwischenzeitlich ist aber klar, dass alle Teilnehmer im Insider Preview-Programm das Update erhalten – und wer das Programm verlässt, bekommt das Update wohl auch. Noch gibt es keine Details von Microsoft – aber ich habe bereits einige Informationen zusammen getragen.


Anzeige

Update KB3176929 ist vor wenigen Stunden freigegeben worden. Die Info kam vor ca. 2 Stunden per Tweet von Dona Sakar.

Update KB3176929 steht nur für die PC-Variante von Windows 10 zur Verfügung. Ich verkneife mir mal den Hinweis, dass es keine KB-Beschreibung gibt, was denn so geändert wurde.

KB3176929

Allerdings hat Dona Sarkar zugesagt, dass es irgendwann ein paar Infos zu den Details gäbe. Das Update braucht einen Neustart, um die Installation abzuschließen. Durchgelaufen ist es hier jedenfalls.

Was aufgefallen ist …

Hier berichten zwei Nutzer, dass Cortana nach dem Update die Grätsche macht. Das in Windows 10 Enterprise Education Cortana nicht läuft ist klar – dort wurde das Feature entfernt. Nachtrag: Auch bei heise.de gibt es einen Cortana-Geschädigten.

Windows 10 Version 1607 Feedback Hub


Anzeige

Bei meiner Testmaschine habe ich (Cortana ist für die Sprachsuche nicht eingerichtet) zumindest eine lokale Suche durchführen können. Nachtrag: Es scheint, als ob das auch bei Anwendern, die das Update regulär erhalten, auftritt. Einfach mal versuchen, ob Cortana auch unter einem neuen Benutzerkonto streikt. Falls nein, aus einem Administratorkonto das Konto mit dem streikenden Cortana löschen und neu anlegen (entspricht dem Zurücksetzen des Kontos – so habe ich das Problem mal in einer älteren Insider Preview-Build gefixt).

Im Insider Hub findet sich mit Datum 2. August ein Eintrag mit einem Hinweis auf PC-zu-PC-Casting per Miracast. Dieses Feature habe ich im Artikel Windows 10 Version 1607 soll Miracast-Empfang unterstützen (Test) beschrieben.

Windows 10 Version 1607 Buidl14393.10 Restore

Was sich definitiv geändert hat: Geht man in die Einstellungen-App, findet sich unter Wiederherstellung der in obigem Screenshot dokumentierte Eintrag Weitere Wiederherstellungsoptionen. Der Link führt auf diesen Eintrag (Now Available: Start fresh with a clean install of Windows 10!) von Microsoft Mitarbeiter Jason, der sich mit dem Thema Clean-Install befasst. Das neu vorgestellte Tool soll die Möglichkeit bieten, die vorinstallierten Apps sowie installierte Apps bei einer Neuinstallation zu entfernen – habe ich aber nicht ausprobiert.

Keine Ahnung, ob dieses Update heute auch auf die normalen Anwender losgelassen wird, die irgendwann die Nacht das Anniversary Update von Windows 10 bekommen, was die Build auf 14393 hebt. Nach der Beschreibung von Microsoft Mitarbeiter Jason im Eintrag Now Available: Start fresh with a clean install of Windows 10! glaube ich aber eher nicht, dass dieses Update an reguläre Nutzer verteilt wird. Nachtrag: Ein paar zusätzliche Infos habe ich im englischsprachigen Blog-Post nachgetragen – so wird das Update auch im Slow Ring verteilt.

Nachtrag: In der Update-History hat Microsoft nun die Änderungen für KB3176929 aufgeführt:

  • Improved reliability of background tasks and extensions for Microsoft Edge.
  • Addressed licensing issue that prevents apps from activating.
  • Addressed issue that prevents changing display orientation after attaching a keyboard dock.
  • Addressed issue with scheduled update scans that are delayed during Connected Standby.
  • Addressed issue that sometimes prevent Extensible Application Markup Language (XAML) apps from receiving keyboard input.
  • Addressed issue with event logging that creates very large virtual allocations.
  • Addressed issues that cause high battery drain when a Windows 10 Mobile device is idle or the screen is off.
  • Addressed additional issues with Cortana, Microsoft Query and Microsoft Excel compatibility, and the Korean Input Method Editor (IME).

Ähnliche Artikel:
Windows 10 SDK & Mobile Emulator Build 14393 verfügbar
Windows 10: Upgrade Hintertüren von Windows 7/8.1
Windows 10, Version 1607: Treiber-Signierung geändert
Die Cortana-Suche in Windows 10 Version 1607 zähmen
Windows 10 – das stört mich – Teil 4
Microsoft schlachtet Gruppenrichtlinien in Windows 10 Pro
Windows 10: Microsofts Abschied vom Business-Einsatz?


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Windows 10: Update auf Build 14393.10 für alle Insider


  1. Anzeige
  2. Eike justus sagt:

    Zum letzten Absatz:
    Nicht-Insider konnten ja schon seit einigen Tagen die Insider Build 14393.3 bzw. .5 laden (mit einer ISO von Deskmodder habe ich es gemacht). Deshalb hat bei mir auch gerade dieses KB-Update geklappt.

  3. Al CiD sagt:

    Nebenbei gefragt:
    Wie groß ist das Windows 10 Anniversary Update eigentlich, bezogen auf ein aktualisiertes System Stand 29.07.2016 ?

    Kann da jemand etwas zu sagen?

    • Eike Justus sagt:

      Wollte schon erst sagen, “ca. eineinhalb Meter”, aber dummer Spaß beiseite: Das kann niemand nebenbei beantworten, ohne z.B. zu wissen, ob PC oder Phone, welcher Ring, welche Auslegung (32 oder 64Bit) mit “Stand 29.07.2016” gemeint ist. Ich hatte mein System mit ‘ner Iso auf die neueste Build gebracht, da gab’s ja keine Differenzzahlen zu vorher.
      Ab heute Abend wissen wir sicher mehr.

      • Al CiD sagt:

        Stimmt… alles relativ. 1,5 m passen kaum durch meinen Router ;-)

        Also: Win10 x64 PC Slow-Ring

        Mir geht es nur darum, ob es wieder ein komplettes Systemugrade gibt mit ca. 3 GB oder eben ein Update mit (weit) unter 1 GB

  4. Anzeige

  5. Torsten sagt:

    Das Update ist seit heute Nacht auch per WSUS verfügbar.
    Die Win10-1607-ISO aus dem Volume Licensing Service Center hat den Testrechner in der Firma auf 14393.0 angehoben.
    Mit dem KB dann auf 14393.10.

  6. Pingback: Windows 10 Anniversary Update kills Cortana (Fix) | Born's Tech and Windows World

Schreibe einen Kommentar zu Torsten Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.