Sorry, Dienstag war nicht mein Tag …

Ich hätte Dienstag eigentlich im Bett liegen bleiben sollen – dabei wollte ich nach einem Wochenende (Freitag bis Montag) Abstinenz im digitalen Nirvana eigentlich ein paar Blog-Beiträge veröffentlichen. Aber es sollte nicht sein.


Anzeige

Erst hat mich dieses Thema umgetrieben. Und dann gab es da noch die Windows 8.1-Maschine, die ich im Rahmen dieses Tests Tipp: Windows 10 Gratis-Upgrade sichern auf Windows 10 aktualisiert hatte. Naiv wie ich nun mal bin, hatte ich ein Tool testweise zur Sicherung des Systems verwendet (und auf weitere Sicherungen verzichtet). Nur Rücksicherung ging nicht – erst ein Bug im Tool, dann hat mir die neue Beta des Tools das System heillos zerschossen – so weit, dass nicht mal ein Backup mit der Windows Sicherung zurücklesbar war. Ob es an meinem System oder an einer Fehlbedienung lag, lässt sich nicht klären.

Ich musste eine Windows-Partition plätten, worauf beim Booten nicht mal mehr USB-Medien, geschweige denn die SSD der Tablet-Einheit als Bootmedien angezeigt wurden (Spezialität des OEM-Systems). Ich landete nur im BIOS. Habs dann doch noch hinbekommen und die UEFI-Secure Boot-Keys über die Factory Settings geladen, Secure Boot abgeschaltet und erfolgreich eine alte Windows 8.1-Systemabbildsicherung mit Windows PE zurückgelesen.

Jetzt läuft Windows 8.1 mit Stand 2014 wieder und ich muss mich um Updates kümmern sowie versuchen, noch ein paar Daten zurück zu holen. Quasi den ganzen Tag mit unproduktivem Mist verbeutelt. Ich bin jedenfalls bedient. Manche Tage sind einfach Mist und ich gönne mir jetzt mal ein paar Stunden Auszeit.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Responses to Sorry, Dienstag war nicht mein Tag …

  1. Andres Müller sagt:

    Solche Tage gibt es auch bei mir Herr Born.

    “Ironie an” Doch manchmal erbarmt sich Microsoft solcher Menschen, die gescheitert sind und nun für ein Update auf Windows 10 bitter mit 100 Mäusen bezahlen müssten. Nun jedenfalls heute will Microsoft mit uns armen Schluckern feiern: https://support.microsoft.com/de-de/products/microsoft-account

    “Mitfeiern- Windows Annyversary Update noch heute abrufen “… ist bei mir jedenfalls zu lesen und beim Draufklicken erhält man doch nochmals ein Windows 10 Update-Progrämmchen frei Haus. “Ironie off”

  2. Nils sagt:

    Auf Sicherungen des Betriebssystems verzichte ich schon lange komplett.
    Ich habe mir stattdessen ein Unattended Setup gebastelt, welches mir Menügesteuert Windows 7 oder Windows 10 innerhalb 30 Minuten inclusive der wichtigsten Anwendungen installiert. Völlig oder Benutzereingabe.

    Die Daten liegen alle auf einem NAS, welches selbstverständlich einem Backup unterliegt.

  3. Werbung

  4. Mirko Heilmann sagt:

    Guten Morgen,

    erinnert mich ganz stark an die Notebooks der Menschen, die mal schnell das Upgrade gemacht haben, “weils beim Kumpel ja auch ging” und danach mit dezentem Schwarz begrüßt wurden. Wenn man dann den Standardgrafiktreiber ins System geprügelt hatte ging die Rückstellung nicht mehr.
    Wie Sie selbst immer so schön schreiben: “Erst kein Glück und dann kommt Pech hinzu.” Das sind so Tage …

  5. Die Kommentare wurden für diesen Beitrag deaktiviert.

Kommentare sind geschlossen.