Windows 10: Update KB3186987 fixt Druckprobleme

Microsoft hat letzten Freitag (19. August 2016) noch ein kumulatives Update für Windows 10 (RTM) freigegeben. Hier noch ein paar Informationen zu diesem Update, welches einige Nutzer sehnsüchtig erwarten.


Anzeige

Update KB3186987 trägt den Titel Cumulative update for Windows 10: August 19, 2016 und steht nur für Windows 10 RTM (Build 10240) sowie für Windows 10 Enterprise LTBS zur Verfügung. Nach meiner Einschätzung (mag mich aber irren), wurde das Update vor allem für die LTBS-Version von Windows 10 Enterprise herausgegeben, um Unternehmen zufrieden zu stellen.

Der Fix für das vom Sicherheitsbulletin MS16-098 verursachte Druckproblem

Im Web herrscht Rätselraten, was dieses Update wohl fixen könnte. Mit dem außerplanmäßigen kumulativen Update reagiert Microsoft auf die Kollateralschäden, die das Sicherheitsbulletin MS16-098 vom 9. August 2016 am Drucksystem verursacht hat. Ich hatte über dieses Problem im Blog-Beitrag Druckprobleme durch Microsoft Sicherheitsbulletin MS16-098 berichtet.

Die Installation des KB3176492 unter Windows 10 (RTM) führt dazu, dass bei mehr als zwei Druckaufträgen diese nicht mehr ausgedruckt werden. Auch eine Menge Anwendungssoftware war nicht mehr in der Lage, mehrseitige Dokumente korrekt zu drucken. Microsoft hat die betreffenden KB-Artikel mit einem entsprechenden Hinweise auf dieses Problem versehen und wollte zum nächsten September-Patchday (13.9) das Problem beheben.

Nun gibt Microsoft an, dass das Update KB3186987 genau dieses Druckproblem bei mehr als zwei Druckaufträgen behebt.

This cumulative update fixes an issue in which you can’t print more than two documents in succession after you apply cumulative update 3176492.

Das Update ist, falls es neu auf einer Maschine (die keine kumulativen Updates gesehen hat) installiert wurde, in der 32-Bit-Version 370 MB und in der 64-Bit-Version 788 MB groß.

Für die anderen betroffenen Windows-Versionen habe ich noch kein Update-Paket mit dem Fix gefunden. Das Update steht übrigens nicht für Windows 10 Version 1511 und Version 1607 zur Verfügung.

Ähnliche Artikel:
Druckprobleme durch Microsoft Sicherheitsbulletin MS16-098
Microsoft Patchday: Updates August 2016
Windows 10: Kumulative Updates KB3176492, KB3176493 und KB3176495


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 10 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Responses to Windows 10: Update KB3186987 fixt Druckprobleme

  1. Herbert sagt:

    MS loost immer mehr ab.

  2. Pingback: Update #KB3186987 for #Windows10 fixes printing issue | Born's Tech and Windows World

  3. deo sagt:

    Trotzdem sind die Leute zu beneiden, die bei Build 10240 bleiben dürfen.
    Böse Zungen behaupten – wohl nicht zu Unrecht – dass Windows erst mit dem ersten Servicepack benutzbar wäre. Das ist bei Windows 10 wohl Version 1511.

  4. Seltsam ich habe weder an meinem Alten Rechner mit Windows 10 noch an meinem Neuen Rechner mit Windows 10 Druck,- oder Netzwerkprobleme, nun gut ich hab auch einen Kyocera FS-2000d Netzwerkdrucker und ziehe die Treiber direkt vom Windows Server 2008 R2.
    Wie ich vernommen habe, haben vor allem Leute mit USB HP Druckern erhebliche Probleme mit ihren Treibern, möglicherweise ist das nicht der Fall bei Netzwerkdruckern.

    Aber eigentlich ist das auch Jacke wie Hose, Microsoft sollte den ganzen Kram mit den Updates und Treibern möglichst schnell und Zuverlässig auf die Reihe bekommen sonst ist das Projekt Windows 10 gestorben, ich hatte letzte Woche wegen dem Secure Boot schon ein Haufen anfragen, dann kam die Schose mit dem Webcam Fehler und nun wieder Drucker Probleme.
    Dann das Ding das die Skylake Prozessoren nun doch für Windows 7 verfügbar sind und weiter unterstützt werden!

    Und ganz Nebenbei habe ich schon wieder Probleme mit der Bank, mit verschwundenen Überweisungen und Zurückbuchungen die mir noch mehr Probleme einhandeln, so dass ich mittlerweile auf den ganzen scheiß fast kein Bock mehr hab.

    Wahrscheinlich sollte ich mal in der Microsoft Community meinem Ärger Luft machen das kotzt mich nämlich langsam ganz gewaltig an, wenn sich die Leute bei mir beschweren wenn Microsoft irgendeine Scheiße nacheinander Baut.

    Tut mir leid wenn ich ein bisschen ausfällig geworden bin aber gerade heute Morgen haben schon wieder 3 Leute angerufen weil jetzt der Microsoft Store wieder Spinnt und sie irgendwelche Apps nicht so verwenden können wie sie wollen, als ob ich da was machen könnte wenn der Store nicht verfügbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.