Lösung, falls Chrome (Microsoft-)Webseiten blockt

Scheinbar gab es die Tage Probleme mit dem Chrome-Browser, so dass Nutzer keine Microsoft-Seiten mehr abrufen konnten.


Anzeige

Mir ist nichts aufgefallen, aber Paul Thurrottt hat einen entsprechenden Tweet abgesetzt. Google Chrome meldete, “Die Webseite ist nicht erreichbar (www.microsoft.com hat die Verbindung unerwartet beendet)”. Der Benutzer wird aufgefordert, die Internetverbindung und Firewall zu überprüfen, was aber nichts bringt.


(Quelle: Neowin.net)

Mir ist es die Tage bei anderen Webseiten aufgefallen, aber nach einem Klick auf Aktualisieren klappte die Anzeige wieder. Bei Neowin.net hat man die Lösung in diesem Artikel aufgezeigt. Einfach im Google Chrome auf Einstellungen –> Erweiterte Einstellungen anzeigen –> Inhaltseinstellungen –> Cookies und Websitedaten anwählen und dann auf die Schaltfläche Alle entfernen klicken. Dann werden die Cookie-Einstellungen gelöscht und die Anzeige sollte wieder klappen. Vielleicht hilft es, falls ihr betroffen seid.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Google Chrome, Problemlösung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.