Samsung Galaxy Note 7 und die Performance …

Oh, oh, Bashing anderer Blogs und Websites, da halte ich mich zurück. Aber diesen Infosplitter kippe ich mal hier rein. Es geht um das gerade erschienene Samsung Galaxy Note 7 – so wie ich es mitbekommen habe, hat das Gerät bei den Redaktionen diverser Blogs und Internetgazetten gute Kritiken bekommen …


Anzeige

Mangels Gerät kann ich nichts dazu sagen. Aber bei xda-developers.com hat man sich über die Reviews der letzten Galaxy-Modelle gewundert. Samsung kippt ja die eigenen TouchWiz-Oberfläche auf die Geräte – ein Grund, warum Updates elendig lange dauern und oft auch Grund für zähe Geräte.

Trotzdem erhielten die Samsung Galaxy-Modelle, laut xda-developers.com, durch die Bank extrem gute Bewertungen. Aber die “Tinte” vom Internetausdruck war noch nicht trocken, schon beklagten sich die gleichen Redakteure, dass das Samsung Galaxy-Modell plötzlich langsamer geworden sei.

Das hat dazu geführt, dass xda-developers.com den Artikel With the Note 7, Samsung Still Delivers Embarrassing Real-World Performance veröffentlicht hat. Beim Note 7 kommt Grace UX, die überarbeitete TouchWiz-Oberfläche zum Einsatz. Die Redakteure schreiben, dass dort vier Geräte im Zugriff seien. Und bei allen vier Geräten gibt es massive Performance-Probleme, manche reproduzierbar, andere sporadisch.

Verantwortlich gemacht wird dafür neben Grace UX die von Samsung (und den Mobilfunkanbietern) großzügig vorinstallierte Bloatware auf den Geräten. Dadurch kann es natürlich sein, dass einige Nutzer mehr als andere von den Performance-Problemen betroffen sind, schreibt die Redaktion. Dort waren in den USA gekaufte Varianten des Note 7 mit Snapdragon 820 CPUs im Test.

App OnePlus 3 HTC 10 Note 7
Chrome 0,365 Sek. 0,298 Sek. 0,493 Sek.
Gmail 0,534 Sek. 0,648 Sek. 0,709 Sek.
Play Store 0,353 Sek. 0,563 Sek. 0,733 Sek.
Hangouts 0,636 Sek. 0,546 Sek. 0,925 Sek.

Bei xda-developers.com geht man davon aus, dass es nicht an der Hardware liegt, dass das Samsung Galaxy Note 7 in allen Belangen langsamer als der Mitbewerb (OnePlus 3, HTC) , siehe obige Tabelle, ist. Bei Interesse einfach mal in den Artikel schauen, dort gibt es Vergleiche zu App-Ladezeiten und mehr.

Nachfolgend noch ein paar Links deutscher Internetseiten. Abschließende Frage: Irgend ein Note 7-Besitzer unter den Blog-Lesern, der was dazu sagen kann? Wobei in Deutschland wohl ein anderer Prozessor (Exynos 8890 Octa-Core-Prozessor) zum Einsatz kommt. Aber wie gesagt, die xda-developers.com-Redaktion geht davon aus, dass es nicht von der Hardware abhängig sei.

Links:
Test bei Chip.de
Test bei ComputerBild
Test bei AndroidPit
Test bei Golem


Anzeige

Ähnliche Artikel:
Samsung Galaxy Note 7: Schwächelt das Gorilla Glas 5?


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.