Office-Updates zum 6. September 2016

Zum September Office-Patchday (dieser ist am ersten Dienstag im Monat) hat Microsoft am 6. September 2016 eine Reihe von Updates für die noch unterstützten Office-Versionen freigegeben. Hier ein Überblick über die Updates.


Anzeige

Die Liste enthält keine sicherheitskritischen Updates, diese werden erst nächsten Dienstag zum regulären Patchday ausgeliefert.

Office 2010

Update für Microsoft Project 2010 (KB3115249): Dieses Update behebt ein Problem in Project, welches ein Einfrieren der Anwendung verursacht.

Office 2013

Update for Microsoft Access 2013 (KB3114948): Behebt einen Fehler beim Formatieren von Inhalten im Web-Browser-Control.

Update for Skype for Business 2015 (KB3118281): Das Update für Lync (Skype for Business) hebt die Version auf 15.0.4859.1002. Es werden mehrere, nicht näher bezeichnete Fehler behoben.

Update for Microsoft Office 2013 (KB3115257):  Schaltet das DialogAPI 1.1-Requirement Set in Office 2013 Anwendungen und das Mailbox 1.4 Requirement Set in Outlook 2013 frei.

Update for Microsoft Office 2013 (KB3115485): Behebt Darstellungsfehler in Excel, PowerPoint und Word.

Update for Microsoft Project 2013 (KB3115493): Schaltet das DialogAPI 1.1-Requirement Set in Office 2013 Anwendungen und das Mailbox 1.4 Requirement Set in Outlook 2013  frei und behebt weitere Probleme.


Werbung

Update for Microsoft SharePoint Server 2013 Client Components SDK (KB3115490): Keine Beschreibung der Details.

Update for Microsoft Visio 2013 (KB3115428): Behebt Übersetzungsfehler und einen VGA-Bug.

Update for Microsoft Word 2013 (KB3118276): Behebt verschiedene Word-Bugs, die im KB-Artikel beschrieben sind.

Update for Microsoft OneDrive for Business (KB3115492): Aktualisiert die Funktionen zur Synchronisierung.

Office 2016

Update for Microsoft Office 2016 (KB3118259): Keine Details vorhanden.

Update for Microsoft Office 2016 (KB3115276): Keine Details vorhanden.

Update for Microsoft OneDrive for Business (KB3118265): Aktualisiert die Funktionen zur Synchronisierung.

Update for Microsoft Office 2016 Language Interface Pack (KB3118261): Korrigiert diverse Übersetzungsfehler.

Update for Skype for Business 2016 (KB3118288): Aktualisiert Lync auf Version 16.0.4432.1000.

Update for Microsoft Office 2016 (KB3115420): Keine Details vorhanden.

Update for Microsoft Office 2016 (KB3115418): Keine Details vorhanden.

Update for Microsoft Office 2016 (KB3115422): Keine Details vorhanden.

Update for Microsoft Office 2016 (KB3118260): Behebt einen Absturzfehler beim Zugriff auf Kontakte in OneDrive for Business.

Update for Microsoft Office 2016 (KB3115495): Behebt diverse Performance-Programme in PowerPoint und anderen Office-Elementen.

Update for Microsoft PowerPoint 2016 (KB3115498): Fügt Gruppenrichtlinien für Screen-Recording hinzu und fixt weitere Probleme.

Update for Microsoft Project 2016 (KB3118266): Behebt diverse Bugs in Project.

Update for Microsoft Visio 2016 (KB3115494): Behebt diverse Bugs in Visio.

Update for Microsoft Word 2016 (KB3118291): Behebt diverse Bugs in Word.

Weitere Details sind den verlinkten KB-Artikeln zu entnehmen. Eine Liste der Office-Updates findet sich in diesem Technet Blog-Beitrag (via)

Tipp: Die KB-Artikel werden ja über eine URL der Art https://support.microsoft.com/en-us/kb/3114369 abgerufen, wobei en-us für die englischsprachige Anzeige steht. Mit de-de erhält man den automatisch übersetzten Text. Bei Verständnisproblemen kann man also zwischen deutscher und englischer Beschreibung umschalten.

Ähnliche Artikel:
Office-Patchday, Updates zum 7. Juni 2016
Tipp: MS Windows und Office ISO-Download-Tool


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Office, Update abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Responses to Office-Updates zum 6. September 2016

  1. Florian sagt:

    Ist das nicht jeden zweiten Dienstag im Monat?

    Laut
    https://technet.microsoft.com/de-de/security/bulletins
    ist die nächste geplante Veröffentlichung von Security Bulletins: 13. September 2016

    Trotzdem interessant, so gut zusammengefasst findet man das sonst nicht…

    Gruß, Florian

    • Ok, kommunikative Fehlleistung meinerseits – ich meinte den “Office-Patchday”, der seit kurzem am 1. Dienstag im Monat stattfindet, aber nur nicht sicherheitsrelevante Updates ausliefert.

    • riedenthied sagt:

      Office-Updates kommen seit einiger Zeit eine Woche vorher raus. Nicht dass man am Ende mal eine Woche Ruhe hätte und nicht neustarten müsste…

      • Florian sagt:

        Ah, ok. Wieder etwas gelernt! ;-)
        Danke!

        Das ist mit der Zeitverschiebung auch leider immer so blöd im Kalender einzutragen… (erster/zweiter Mittwoch passt nicht immer…)

  2. Also Momentan stehen die Updates unter Windows 7 noch schön auf Manuell da kann ich selbst entscheiden wann es mir passt das zu aktualisieren und wann nicht!

    Das soll sich ja wohl bald ändern, aber wie siehts da aus wenn ich das schon in den Gruppenrichtlinien geändert habe das ich eben keine Automatischen Updates wünsche??

    Das müsste ja dann auch seitens Microsoft geändert werden, packen die das oder eher nicht??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.