VMware Workstation 12.5 und VMware Player freigegeben

VMware hat die bereits im August angekündigten neuen Versionen der VMware Workstation 12.5 und des VMware Player 12,5 (siehe VMware-Support für Windows 10 Anniversary Update) freigegeben.


Anzeige

Die Ankündigung erfolgte bereits vorige Woche im VMware-Blog. Dort sind auch die Verbesserungen, die in den Produkten eingeführt wurden, beschrieben. Gemäß den Release-Notes unterstützt VMware Workstation 12.5, der für Windows und Linux als Host-Betriebssystem zur Verfügung steht, nun:

  • Windows 10 Anniversary Update
  • Windows Server 2016

Das Gleiche gilt für den VMware Player 12.5, dessen Änderungen in den Release-Notes beschrieben sind. In den Release-Notes finden sich Hinweise, was gefixt wurde und was an Problemen bekannt ist. Das Upgrade ist für Benutzer von VMware Workstation 12 Pro und Workstation 12 Player kostenlos. Für Besitzer älterer Versionen gibt es Upgrade-Angebote. Das Produkt gibt es hier im VMware-Store. Upgrade-Angebote gibt es hier.

Ähnliche Artikel:
VMware Fusion und Workstation vor dem Aus?
MS System Center Data Protection Manager unterstützt VMware VM Backup
Microsoft lockt VMware-Kunden mit Windows Server-Lizenzen
VMware legt Fokus auf profitable Produktlinien
VMware-Support für Windows 10 Anniversary Update


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Virtualisierung abgelegt und mit Virtualisierung, VMware Workstation verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu VMware Workstation 12.5 und VMware Player freigegeben

  1. Robert Richter sagt:

    Die 12.5 hat einen Bug, denn nach jedem Reboot verschwindet das Bridging aus den Netzwerk-Adaptern. Hat mich zur Verzweiflung getrieben und ich habe wieder die 12.1.1 installiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.