Kumulative Update für Windows 7/8.1 ohne IE patches

Windows UpdateMicrosoft liefert ja ab Oktober 2016 kumulative Updates für Windows 7 SP1 und Windows 8.1 aus. Vorerst werden diese Pakete aber keine Updates für den Internet Explorer beinhalten. Und für Windows Vista/Windows Server 208 wird es wohl keine kumulativen Updates geben.


Anzeige

Microsoft hat ja im August diesen Jahren den Blog-Beitrag A Bit About the Windows Servicing Model veröffentlicht, in dem die Änderungen am Update Service Modell erklärt werden. Patches für Windows 7 SP1 und Windows 8.1 komme ab Oktober 2016 als kumulative Update.

Monatliche Rollups und Sicherheits-Updates

In einem weiteren Blog-Beitrag Further simplifying servicing models for Windows 7 and Windows 8.1 von August 2016 (siehe auch mein Blog-Beitrag Insides zum Windows Service Modell) führt Microsoft die Details aus.

  • Ab Oktober 2016 wird Microsoft ein einziges monatliches Rollup Update freigeben, welches sowohl Fixes als auch Sicherheits-Patches abdeckt.
  • Dieses Update steht über Windows Update (WU), WSUS, SCCM und den Microsoft Update Catalog zur Verfügung.
  • Der Plan ist, dass jedes Rollup Update die Patches des vorherigen Monats beinhaltet. Man benötigt dann immer nur das monatliche Rollup Update, um auf dem aktuellen Patch-Stand zu sein.
  • Geräte, die bereits ein Rollup Update vom Vormonat installiert haben, erhalten über Windows Update oder WSUS sogenannte Express Packete, die die Download-Größe reduzieren sollen.
  • Ab Oktober 2016 wird Microsoft zudem ein einziges monatliches Sicherheits-Update für Windows freigeben. Das Paket enthält dann alle Patches für den Monat.

Individuelle Update-Pakete gibt es dann nicht mehr. Über die Vor- und Nachteile wurde ja im Blog-Beitrag Insides zum Windows Service Modell bereits diskutiert. Wird werden abwarten müssen, wie sich das entwickelt.

Updates für den Internet Explorer noch außen vor

Die obigen Ausführungen sind nichts neues, sondern die Wiederholung des bereits Bekannten. Der Autor des Microsoft Blog-Beitrags, Nathan Mercer, hat aber in den Kommentaren noch einige Sachen präzisiert (einige der wenigen Fälle, wo Microsoft-Mitarbeiter Blog-Beiträge kommentieren).

So stellt Mercer klar, dass Updates für den Internet Explorer nicht in den monatlichen Rollup Updates enthalten seien.  Microsoft arbeitet zwar daran, die Internet Explorer Updates in die monatlichen Rollup und Sicherheits-Updates zu integrieren. Bisher gibt es aber keinen bestätigten Zeitplan, wann das sein wird.

Keine kumulativen Updates für Windows Vista/Windows Server 2008

Nathan Mercer wurde auch gefragt, ob es kumulative Updates für Windows Vista geben werde. Der Support für Windows Vista läuft ja erst am 11. April  2017 aus. Mercer erläutert, dass es technische Komplikationen geben, kumulative Updates für Windows Vista und Windows Server 2008 bereitzustellen. Daher wird man für diese Plattformen keine kumulativen Updates anbieten. (via)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows 8.1, Windows Server, Windows Vista abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Kumulative Update für Windows 7/8.1 ohne IE patches


  1. Anzeige
  2. Nobody sagt:

    So ganz steig ich da noch immer nicht durch.
    Na ja, mal sehen, was uns da im Oktober in´s Körbchen gelegt wird.
    Grüße

  3. Ingo sagt:

    Der IE bekommt ja schon länger nur kumulative Updates. Insofern sollte das jetzt ja kein wirkliches Problem darstellen.

    Gespannt bin ich dann mal, wie schnell ältere Updates ins kumulative Paket integriert werden. Ich hab noch die Hoffnung, dass meine WSUS Infrastruktur dann etwas weniger Platz fressen wird.

  4. Anzeige

  5. Frevler sagt:

    Heißt das, dass ich mir endlich die mühsamen Nachforschungen welches Update nehm ich denn nun, brauch ich’s, lass ich’s warten oder blende ich’s aus … endlich sparen kann :)
    Juhuuu – 2 Pakete zum runterladen, und gut ist’s … juhu!!!
    Ist ja nicht wirklich interessant, was da drin ist.

    … wird Zeit mehr zu üben … sudo apt-get remove MS

  6. Dekre sagt:

    Frage: Kann es sein dass das optionale Update KB2952664 vom 05.10.2016 für Win7-Systeme mit den neuen Updatesystem ab Oktober zusammenhängt?
    Als Info finde ich nur dieses:
    https://support.microsoft.com/de-de/kb/2952664
    Das ist wohl überarbeitet neu vom 13.09.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.