Joomla 3.6.4 Update schließt zwei Sicherheitslücken

Betreiber einer Joomla-Installation sollten diese dringend auf die Version 3.6.4 aktualisieren, da ältere Versionen 3.4.4 bis 3.6.3 zwei kritische Sicherheitslücken aufweisen. Diese ermöglichen es Angreifern, erhöhte Rechte zu erlangen und so die Joomla-Installation zu übernehmen. Betroffene finden bei heise.de einige zusätzliche Informationen.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Joomla 3.6.4 Update schließt zwei Sicherheitslücken

  1. Ergänzende Info – wurde die Joomla-Lücke absichtlich platziert? Golem hat den Beitrag Joomla-Lücke könnte absichtlich platziert worden sein dazu veröffentlicht. Wer Konspirationstheorien findet, darf diese behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.