Rollup Updates KB3197867, KB3197868 (Windows 7) und KB3197873, KB3197874 (Windows 8.1)

Windows UpdateZum 8. November 2016 hat Microsoft diverse Rollup-Updates für Windows 7 sowie Windows 8.1 und die korrespondierenden Server-Varianten freigegeben. Hier eine Übersicht. [Ergänzung: Ein paar Hinweise, welches Rollup Update man ggf. installieren soll und wie man an Security-only Updates herankommt, hinzugefügt.]


Anzeige

Wichtig: Nachfolgend werden Security-only Updates und Monthly Rollups für Windows 7 SP1/Windows 8.1 besprochen. Während die Monthly Rollups per Windows Update angeboten werden, muss das Security-only Rollup Update aus dem Microsoft Update Catalog manuell heruntergeladen und installiert werden.

Windows 7 Update KB3197867 (Security-only update)

Dieses Rollup enthält laut Update-History nur Sicherheits-Updates für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 und keine Betriebssystem-Fixes. Im Update sind folgende Fixes enthalten:

  • Sicherheits-Updates für die Microsoft Grafikkomponente, für die Kernel-Mode-Treiber,
  • die Microsoft Video Control, den Common Log File System-Treiber,
  • die Windows Authentication-Methoden, das Windows Betriebssystem,
  • den Windows File Manager, die Windows Registry, für OpenType,
  • für den Internet Explorer 11 und weitere Windows Komponenten.

Eine Liste der betroffenen Dateien gibt es unter KB3197867. Hier die Liste der enthaltenen Sicherheits-Updates.

  • MS16-142 Cumulative security update for Internet Explorer
  • MS16-139 Security update for Windows kernel
  • MS16-137 Security update for Windows authentication methods
  • MS16-135 Security update for Windows kernel-mode drivers
  • MS16-134 Security update for common log file system driver
  • MS16-132 Security update for Microsoft graphics component
  • MS16-131 Security update for Microsoft Video Control
  • MS16-130 Security update for Microsoft Windows

Details zu den geschlossenen Sicherheitslücken finden sich in meinem Blog-Beitrag Microsoft Patchday 8. November 2016.

Download im Microsoft Update Catalog

Windows 7 Update KB3197868 (Monthly Rollup)

Dieses Rollup enthält laut Update-History neben Sicherheits-Updates auch Updates, die die Qualität von für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 verbessern. Das Update wird per Windows Update angeboten. Im Update sind folgende Fixes enthalten:

  • Sicherheits-Updates für die Microsoft Grafikkomponente, für die Kernel-Mode-Treiber,
  • die Microsoft Video Control, den Common Log File System-Treiber,
  • die Windows Authentication-Methoden, das Windows Betriebssystem,
  • den Windows File Manager, die Windows Registry, für OpenType,
  • für den Internet Explorer 11 und weitere Windows Komponenten.

Eine Liste der betroffenen Dateien fimdet sich unter KB3197868 – hier die Liste der Sicherheits-Updates.

  • MS16-142 Cumulative security update for Internet Explorer
  • MS16-139 Security update for Windows kernel
  • MS16-137 Security update for Windows authentication methods
  • MS16-135 Security update for Windows kernel-mode drivers
  • MS16-134 Security update for common log file system driver
  • MS16-132 Security update for Microsoft graphics component
  • MS16-131 Security update for Microsoft Video Control
  • MS16-130 Security update for Microsoft Windows

Werbung

Details zu den geschlossenen Sicherheitslücken finden sich in meinem Blog-Beitrag Microsoft Patchday 8. November 2016.

Windows 8.1  KB3197873 (Security-only update)

Dieses Rollup enthält laut Update-History nur Sicherheits-Updates für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2  und keine Betriebssystem-Fixes. Im Update sind folgende Fixes enthalten:

  • Sicherheits-Updates für die Microsoft Grafikkomponente, für die Kernel-Mode-Treiber,
  • die Microsoft Video Control, den Common Log File System-Treiber,
  • die Windows Authentication-Methoden, das Windows Betriebssystem,
  • den Windows File Manager, die Windows Registry, für OpenType,
  • für den Internet Explorer 11 und weitere Windows Komponenten.

Eine Liste der betroffenen Dateien gibt es unter KB3197873 – hier die Liste der enthaltenen Sicherheits-Updates.

  • MS16-142 Cumulative security update for Internet Explorer: November 8, 2016
  • MS16-140 Security update for boot manager: November 8, 2016
  • MS16-138 Security update to Microsoft virtual hard drive: November 8, 2016
  • MS16-137 Security update for Windows authentication methods: November 8, 2016
  • MS16-135 Security update for Windows kernel-mode drivers: November 8, 2016
  • MS16-134 Security update for common log file system driver: November 8, 2016
  • MS16-132 Security update for Microsoft graphics component: November 8, 2016
  • MS16-131 Security update for Microsoft Video Control: November 8, 2016
  • MS16-130 Security update for Microsoft Windows: November 8, 2016

Details zu den geschlossenen Sicherheitslücken finden sich in meinem Blog-Beitrag Microsoft Patchday 8. November 2016.

Download im Microsoft Update Catalog

Windows 8.1 KB 3197874 (Monthly Rollup)

Dieses Rollup enthält laut Update-History neben Sicherheits-Updates für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 auch Qualitätsverbesserungen für das Betriebssystem. Das Update wird per Windows Update angeboten. Im Update sind folgende Fixes enthalten:

  • Security updates to Boot Manager, Microsoft Video Control, Common Log File System driver, Microsoft Edge, Microsoft Graphics Component,
  • Windows authentication methods, kernel-mode drivers,
  • Windows operating system, OpenType, Microsoft Virtual Hard Drive, and Internet Explorer 11.

Eine Liste der betroffenen Dateien gibt es unter KB3197874  – hier die Liste der enthaltenen Sicherheits-Updates.

  • MS16-142 Cumulative security update for Internet Explorer: November 8, 2016
  • MS16-140 Security update for boot manager: November 8, 2016
  • MS16-138 Security update to Microsoft virtual hard drive: November 8, 2016
  • MS16-137 Security update for Windows authentication methods: November 8, 2016
  • MS16-135 Security update for Windows kernel-mode drivers: November 8, 2016
  • MS16-134 Security update for common log file system driver: November 8, 2016
  • MS16-132 Security update for Microsoft graphics component: November 8, 2016
  • MS16-131 Security update for Microsoft Video Control: November 8, 2016
  • MS16-130 Security update for Microsoft Windows: November 8, 2016

Hinweise zu den geschlossenen Sicherheitslücken finden sich in meinem Blog-Beitrag Microsoft Patchday 8. November 2016.

MS-135 fixt die “Google-Lücke”

Kleine Ergänzung: MS16-135 ist der Fix für die von Google gemeldete Sicherheitslücke (siehe Google Chrome schließt Sicherheitslücken (auch einen ungepatchten Windows-Zero-Day-Exploit)).

Welches Rollup Update soll ich installieren?

Wichtig: Da bereits in den Kommentaren gefragt wird, ob und was man installieren soll – da kann ich aktuell keine Empfehlung geben. Es ist noch zu früh, um abzuschätzen, ob die Rollups zu Kollateralschäden führen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, blendet die Rollups, die in Windows Update angeboten werden per Kontextmenü im Windows Update-Fenster aus. In ein oder zwei Tagen, wenn klar ist, ob es gravierende Probleme gibt, könnten besonders vorsichtige Nutzer das Security-only Rollup Update aus dem Microsoft Update Catalog herunterladen und manuell installieren (siehe auch Update-Strategien für Windows 7/8.1 ab November 2016). Beim Download aber darauf achten, dass die zur Windows-Variante passende Rollup-Update-Datei gewählt wird.

Mit dieser Installation sind dann auf jeden Fall die Sicherheitslücken gefixt. Wer zusätzlich die Quality Updates zur Fehlerbehebung benötigt (da ist Microsoft bisher – nach meiner Lesart – aber vage, was gefixt wurde), lässt das per Windows Update angebotene Paket installieren. Die Entscheidung liegt bei euch!

Ähnliche Artikel
Microsoft Patchday 11. Oktober 2016
Office-Updates für 1. November 2016
Oktober-Patchday: Einstieg in Windows 7/8.1 Rollup-Updates
Patchday-Infos: Was ab Oktober für Windows 7/8.1 kommt

Plant Microsoft die Ausweitung der Telemetriedatenerfassung in Windows 7/8.1?
Update-Strategien für Windows 7/8.1 ab November 2016
Windows 7: Die Update-Suche fixen/beschleunigen (Nov. 2016)

Microsoft Update Catalog: Zugriff mit beliebigen Browsern
Update-Strategien für Windows 7/8.1 ab November 2016


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows 8.1, Windows Server abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

56 Responses to Rollup Updates KB3197867, KB3197868 (Windows 7) und KB3197873, KB3197874 (Windows 8.1)

  1. Nobody sagt:

    Hier weltweit der schnellste Windows Update-Informationsdienst. ?

  2. Dekre sagt:

    Ganz toll.
    Jendenfalls also für Win7 alles instaliert und der PC erwachte wieder. Die anderen PC auch. Natürlich ist es so, dass der eine PC merh Updates haben will also der andere. Das hängt aber an den Prgrammen bei Win7 ab. Der eine hat auch SQL-Server 2014 gepacht. Ansonsten das übliche.
    Nebenbei – Outlook gehlt uach, was ja vor genau 2 Jahren nicht so.
    Grüße

  3. Werbung

  4. Andreas sagt:

    Bei mir ist jetzt der Diagnostics Tracking Service dabei.Habe Windows 8.1 .

  5. deo sagt:

    Das ist in der Tat ein klasse Service hier, der den Namen verdient und dafür kann ich Günter Born nur danken.
    Das Windows 7 Update KB3197867 (Security-only update) werde ich mir mal herunterladen, aber erst morgen installieren.

  6. sandy sagt:

    Können bzw. konnten denn alle heute erschienenen Patches problemlos und ohne Bedenken installiert werden? Oder sollte man nur das Sicherheitsrollup installieren? Wie handhabt ihr das? Liebe Grüße

    • deo sagt:

      Ich lade zuerst das Security-only update über den Microsoft Update Katalog runter, installiere es. Dann wird die Windows Update Suche gestartet. Dort das größere Monthly Rollup ausgeblendet und die anderen Sicherheitsupdates, die noch ausstehen, über das Windows Update installiert.

  7. Trillian sagt:

    Auch von meiner Seite ein dickes Dankeschön an Herrn Born für die zeitnahen, toll aufbereiteten Informationen zu den Microsoft Patchdays. Simply the best service…

  8. Werbung

  9. sandy sagt:

    Ich möchte mich auch nochmal ganz lieb bei Herrn Born für die tollen Infos bedanken! :-) Kann man die Updates denn auch weiterhin bedenkenlos über den Windows Update Server installieren, oder entsteht einem ein Nachteil, wenn man es darüber und nicht über den Updatekatalog macht? Vom Updatekatalog habe ich ja mal so gar keine Ahnung. Habe die Patches bisher immer ganz normal über den Updateserver geladen, worüber sie den Usern nach Erscheinen in der Regel ja auch angezeigt werden. Ist das ein Problem, bzw. mache ich das hier wirklich als Einzige so?

    • Laut Microsoft lautet die Antwort Ja – von mir gibt es keine Empfehlung – da bisher noch keine Chance besteht, abzuschätzen, ob es Probleme gibt.

      Langfristig empfiehlt sich auf jeden Fall die Installation des Security-only Rollup Updates (Windows 7 SP1 und Windows 8.1), da dieses die Zero-Day-Lücke im Kernel behebt, die von Google gemeldet wurde. Dieses Update muss manuell aus dem Update-Catalog heruntergeladen und installiert werden.

      Ansonsten sind die Pakete ja oben beschrieben worden. Einfach nachschauen, ob eines der Rollups etwas fixt, was einen an Windows stört – und dann entscheiden, ob man das braucht.

    • Nobody sagt:

      Das Thema ist hier ausführlich behandelt worden. Lies es mal gewissenhaft durch.
      Grüße

  10. Marc sagt:

    So.. whats the difference between KB3197868 and 67? The notes are exactly the same..

    • As I wrote within the text, KB3197868 also contains quality updates – the notes lists only the security updates.

      • sandy sagt:

        Thank you very much! :-)

      • Leser sagt:

        Ich frag(t)e mich trotzdem, ob in diesem Monat die beiden Update-Varianten gleich sind, wenn die Liste identisch ist, und diese “zusätzlichen Verbesserungen” sich einfach nur allgemein auf diesen Typ des Updates beziehen.

        Auf der anderen Seite sprechen 134MB vs. 88,1MB (bei W7 64bit) eher eine andere, deutliche Sprache.

        Und das wiederum läßt mich fragen: Erfahren wir jetzt eigentlich überhaupt nicht mehr, was MS uns in den “Standard-Updates” zusätzlich zu den security-only-Updates alles unterjubeln will?

        • Leser sagt:

          Bei nochmaliger Betrachtung der beiden KB-Seiten, ist mir dann doch noch aufgefallen, daß beim KB3197868 das hier zusätzlich vermerkt ist:

          “Dieses Sicherheitsupdate enthält Verbesserungen und Korrekturen aus dem Update 3185330. Weitere Informationen zu den nicht sicherheitsrelevanten Verbesserungen und Korrekturen in diesem Update finden Sie im Abschnitt 11. Oktober 2016 – 3185330 unter Updateverlauf für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1.”

          Von daher würde ich das so interpretieren:
          KB3197868 = KB3197867 + KB3185330

          Zumindest anhand der Infos, die die Seite hergibt.

      • Marc sagt:

        Yes, but what kind of quality specifically? Why repeat the notes when tehy’re the same anyway?

  11. Andreas K. sagt:

    Verwirrender kann eine Beschreibung von Updates aber auch nicht sein.
    In unserem WSUS:
    Sicherheitsqualitätsupdate für Windows 7 (KB3197867)
    monatliches Sicherheitsqualitätsrollup für Windows 7 (KB3197868)
    Also ist es nun ein Sicherheits- oder Qualitätsupdate, oder beides? Das habe ich bis heute nicht kapiert. Rollup ist klar, monatlich auch. Aber was wenn ich NUR Sicherheitsupdates will? Warum kommt da das Wort Qualität im KB3197867 mit vor?

    • Rainer K. sagt:

      Das ist in der Tat äußerst verwirrend. Die engliche Bezeichnung ist da klarer:
      – Security only => NUR Sicherheitsupdates
      – Security AND Quality ROLLUP => Sicherheitsupdates UND Qualitäts”verbesserungen” UND auch die vom Vormonat.

      KB3197867 ist in diesem Fall Security only,
      KB3197868 ist das Security AND Quality ROLLUP.

      Die Regel für WSUS-Nutzer ist also:
      SicherheitsqualitätsUPDATE für Windows 7 => kann genehmigt werden
      monatliches SicherheitsqualitätsROLLUP für Windows 7 => ablehnen!

  12. sandy sagt:

    Microsoft nimmt leider keine Rücksicht auf das, was der Nutzer will und bietet über den Updateserver am Patchday nun immer ein Rollup an, das sowohl Sicherheitslücken fixt wie auch bestehende Probleme behebt, sofern man sie hat. Herr Born hat es, finde ich, super beschrieben und erklärt. Wer nur die Sicherheitslücken gepatcht haben will, der sollte das über den Updatekatalog angebotene Rollup installieren und das, das über den Updateserver angeboten wird, ausblenden. Besser kann ich es leider auch nicht erklären. Mir wäre es auch lieber, wenn Microsoft mit seinen über den Server ausgelieferten Updates einfach nur Sicherheitslücken flicken würde. In der Vergangenheit war das ja auch so. Leider wurde die Strategie hier – aus meiner Sicht – zum Nachteil der Nutzer verändert.

  13. deo sagt:

    Nach Installation des Security-only-Updates KB3197867 dauerte die Suche des Windows Updates exakt 5 Minuten. Das war seit langer Zeit Bestzeit.
    Das Masse waren Sicherheitsupdates für MS Office und optionale gab es keine. Wie auch, wenn die jetzt alle im Monthly Rollup KB3197868 untergebracht werden. Das ist nun ausgeblendet.
    Screenshots von Windows 7 SP1 x64:
    gefundene Updates:
    ausgeblendete Updates:
    Updateverlauf:

  14. upgradefieber sagt:

    MS16-135 = KB3199135 -> Scheint im Security-Only-Rollup KB3197867 (download) nicht enthalten (win 7SP1) >> xMal gesucht. Bitte um Hilfe …

  15. Olli K sagt:

    das KB3197868 November 2016 Security Monthly Quality Rollup for Windows 7 SP1
    lässt sich auch nicht installieren!!! Das Oktober Dingens ging schon nicht, jetzt das.

    Sicherheitsupdate für Windows (KB3197868)
    Installationsdatum: ‎09.‎11.‎2016 13:14
    Installationsstatus: Fehlgeschlagen
    Fehlerdetails: Code 80070005

    bekommt winzigweich eigentlich noch irgendwas auf die Kette? Was soll denn das?
    Neu aufgesetzter PC (Dell Vostro) und dann so ein Käse. Soll ich dieses update jetzt auch ausblenden und vergessen?

    • Ok, ich habe jetzt den Vierfach-Post auf zwei identische Kommentare reduziert. Dein 2. Post hier steckt ja in einem Artikel, wo Ursachen für den Fehler 0x80004005 genannt werden.

      • Olli K. sagt:

        Hallo
        Die bekannten Lösungen zu 0x80004005 habe ich alle durchgespielt. Leider erfolglos. Update weigert sich weiter beharrlich die Sicherheitsupdates zu installieren. Da ist bei dem neu aufgesetzten System total der Wurm drin. Die Frage ist nur, was der Otto Normal User jetzt noch anders machen soll? Liesschen Müller wäre schon vorher völlig überfordert. Nicht gut.

        • Olli K. sagt:

          und noch seltsamer ist, normale Definitionsupdate für Microsoft Security Essentials etc. lassen sich installieren über win update. Es muss also an den Sicherheits Rollups liegen. Die haben irgend einen Fehler und das aber auch erst seit dem Oktober Update. Vorher ging alles.

  16. ghost sagt:

    Die Infos, was im KB3197868 (Monthly Rollup) zusätzlich zum KB3197867 (Security-only update) enthalten ist, steht bei MS etwas versteckt:
    “Update rollup 3197868 also includes improvements and fixes from October monthly rollup 3185330 that was released on October 11, 2016”
    Somit sind die Fixes vom KB3192403 enthalten (https://support.microsoft.com/en-us/kb/3192403), von Günther hier beschrieben:
    https://www.borncity.com/blog/2016/10/18/windows-78-1-preview-quality-rollups-kb3192403kb3192404/
    Achtung: Dort ist auch ein Telemetrie-Update enthalten!

    • upgradefieber sagt:

      das bedeutet: ms16-135 (zero-day-fix) ist NUR in KB3197868 (Monthly Rollup) enthalten — NICHT in KB3197867 (Security-only update) ?
      MS16-135 = KB3199135 ist wohl nicht einzeln zu bekommen ?
      Elender M$-Verein !!!

      btw: Habe kb3197867 (sec only rollup) Win7SP1_x86 gerade installiert – no probs

  17. Mathias Richter sagt:

    Ich habe seit der automatischen Installation der neuen Updates folgendes Problem mit meinem PC (Windows 7 Home Premium 64bit): gelegentlich verschwinden die Tray Icons in der Taskleiste. Dies geschieht, wenn ich den Windows Media Player starte. Ob das der einzige Verursacher ist, konnte ich nicht herausfinden. Erst wenn ich ein anderes Programm oder z. B. den Taskmanager starte, erscheinen die Icons wieder.
    Kann das mit den Updates zusammenhängen oder ist das eher unwahrscheinlich?
    Hat jemand vielleicht Ähnliches erlebt? Ich erinnere mich, das vor Zeiten schon mal gehabt zu haben, weiß aber nicht mehr, wo die Ursache lag.

    • Erich Marti sagt:

      Hallo Mathias Habe das Gleiche Problem . Und zwar seit dem Oktober Rollup.

      Wenn ich eine Sicherungskopie mit Acronis True Image Zurückspiele Haben die ICONS In der Taskleiste sogar andere Bezeichungen zb Nero hat das Lautstärekesymbol und und! MIt der Desinfect CT von Heise.de alles auf Viren überprüft befund keine Viren. Ich habe sehr viele BildbearbeitungsProgramme Installiert. und 3 Verschiede Drucker im Netwerk. Habe dann ein Image Heuntergelden noch ohne diese Rollups Updates Und Konnte nur mit mit einem Tipp von Deskmodder.de ICON CACHE erhöhen die Taskleistensymbole zurückholen uns siehe da alle taskleistensymbole vorhanden sogar mit TrueImage!

      Gruss Erich

  18. Rainer sagt:

    Moin,

    und zunächst mal vielen Dank für den Blog. Auch wenn es sehr traurig ist, dass es MS geschafft hat die Updates zu einem unerfreulichen “gesellschaftlichen” Ereignis werden zu lassen.

    Meine Versuche KB3197867 via Microsoft Update Catalog herunterzuladen scheiterten allesamt. Letzten Monat ging das noch problemlos…

    FF mit deaktivierten Addons und Cookies erlaubt zeigt keine Veränderung, ich erhalte immer den Code [Fehlernummer: 8DDD0020]

    Gibt es weitere Tipps oder alternative Downloadquellen?

    Vielen Dank,
    Rainer

    • Rainer sagt:

      Moin,

      ein Nachtrag für Leute mit dem gleichen Problem. Ich habe mit Chrome Portable das Update nun heruntergeladen.

      Tapfer bleiben und sich langsam mit einem Linux anfreunden!

  19. zappowich sagt:

    Witzig an der Updatestrategie von MS ist auch das man im Enterprise Umfeld unter SCCM 2007 Security Only gar nicht verteilen kann, die Updates werden durch Security and Quality Rollup superseded und dann in SCCM gleich declined (https://blogs.technet.microsoft.com/configurationmgr/2016/11/04/deploying-superseded-down-level-windows-updates-with-microsoft-configuration-manager-2007). Da fragt man sich doch was das soll.

  20. 1ei sagt:

    Hi, ich durfte für einen Bekannten wegen defekter Platte Win7SP1Prox64 neu installieren – ging auch ganz gut – bis zu den Updates. Habe nach Dauersuche dies installiert https://www.borncity.com/blog/2015/11/04/update-kb3102810-fr-windows-7-verfgbar/ – danach suchte und fand Win dann 207 wichtige Ups – wovon 178 installiertwurden – die anderen schlugen fehl. Die NovemberUpdates sucht er aber nun seit Stunden und Stunden – und die erwähnten beiden KB-Pakete suchen nun ihrerseits im Computer nach Updates – schon eine ganze Weile – bin gespannt wie lange – und wann ich das NB aus dem Fenster werfe………

  21. 1ei sagt:

    Danke – das werde ich heute dann mal versuchen – LG

  22. 1ei sagt:

    Das Ding sucht auch ewig nach installierten Updates………wie lange noch, weiss ich nicht. Grrrrrrrrr

    • Jellyfish sagt:

      Hallo 1ei – ich hatte dieses “Vergnügen” Ende 2014 und kann dir nur sagen: GEDULD !

      Die Updates kamen über viele Tage verteilt nach und nach rein, ohne dass ich irgendetwas angestossen hätte (ich mache nie aktiv “nach Updates suchen” – da wird bei mir bis heute nie etwas gefunden). Einfach NB an und laufen lassen.

      Die Installation aller Updates (auch die aktuellen) lasse ich inzwischen nur noch mittels “Herunterfahren” machen und dann einfach warten (manchmal seeeeehr lange) bis alles konfiguriert und was weiß ich noch alles ist.

      Dann NB wieder hochfahren und weiter laufen lassen. Es wird vermutlich ein paar Tage dauern. Viel Erfolg & Grüße!

  23. 1ei sagt:

    Heute späten Vormitag hat es plötzlich geklappt – da kamen erst ca 200 Wichtige, dann noch 3x 40 – 60 ( incl Office 2010) – und nun ist erstmal Ruhe im Katon – was für eine Erleichterung – aber auch Wut……….

    • riedenthied sagt:

      Die Tipps auf der von Homer zitierten Seite funktionieren einwandfrei. Man muss nur folgendermaßen beim Installieren der dort empfohlenen Updates vorgehen: Internet trennen (dann merken die auch, dass sie nicht nach Updates suchen können) –> Windows Update Dienst neustarten –> 1. Update installieren –> Windows Update Dienst neustarten –> 2. Update installieren –> etc. pp. –> Rechner neustarten –> normal nach Updates suchen lassen. So hat es hier jedenfalls einwandfrei funktioniert.

  24. 1ei sagt:

    Haben bei mir nicht geholfen – dagegen mehrfaches Nutzen von pcwUpdateRepair…….so hat es mir auch ein Freund nun bestätigt.
    Scheint aber nicht bei allen gleich zu sein.
    Ich jedenfalls habe fertig und kann das schön sauber aufgesetzte aktuelle System abliefern.

  25. Rudolf sagt:

    .. und dann waere noch diese Frage zu diesem “Rollup” Thema .. wenn diese rollup the rim updates sowas wie eine “Monatspackung” aller angefallener updates des verflossenen Monates sind .. warum kriege ich dann seit diesem Update immer noch jeden Tag seither 10 MB’s an updates pro Tag??

    Irgendiwe fragt man sich da schon was die MS techies denn da eigentlich fuer Emmentaler Kaese produziert haben dass die wie die Wilden TAEGLICH das OS mit 1 bis 10 MB an updates beschiessen muessen, wenn der Fahrrad Hersteller Ihnen jeden Tag was auf den Drahtessel kleben muesste ……..

    Ich kapiers nicht, auch wenn mir klar ist dass es meist um Sicherheit geht, das wird doch nie enden, was immer ein Skripter schreiben kann kann ein anderer hacken und stoeren oder missbracuhen das ist der totale Sisyphus Stein den die da den Berg hoch rollen …

  26. Alex sagt:

    Um die lange Update Warterei unter Windows 7 zu fixen, müssen folgende Updates in dieser Reihenfolge installiert sein: KB3138612, KB3020369, KB3172605, ruhig bei MS man. runterladen und nacheinander installieren, wenn eines schon vorhanden ist wird eine Meldung ausgegeben. Bei meinem System (WIN7 x64) hat sich das Warten auf ca. 2 Min. reduziert.

    Und dann auch von mir einen großen Dank für die hier auf dieser Seite bereitgestellten Infos die einem das Leben auch in heutigen Zeiten wieder mal erleichtern.

  27. Harald M. sagt:

    KB 3197868 wird bei meinem Update nicht als wichtig oder optional angezeigt. Hat MS es aus einem Grund zurückgezogen ?

  28. deo sagt:

    Das KB 3197868 wird hier als Preview des monatlichen Updates aufgeführt:
    https://support.microsoft.com/en-us/help/22801/windows-7-and-windows-server-2008-r2-update-history
    Für die Sicherheit ist der 8. November (Patchday) maßgeblich.
    Dafür reicht das Security-only Update KB3197867 des Monats November.

  29. Homer sagt:

    Hallo

    Microsoft hatte das KB3197868 kurzzeitig zurückgezogen da einige Antivirenprogramme und Malwarebytes (MBAM) im Kernel eine Verdächtigung deklarierten, was dann später als false positive eingestuft wurde und seit 23.11.2016 wieder zum download freigegeben ist.

    » http://40.77.232.90/Search.aspx?q=KB3197868 «

    Mit Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.