Fix für Kamera-Bug beim Surface Pro 4 und Surface Book

Die Zahl der Surface Pro 4-, Surface Book- und Surface Book i7-Besitzer dürfte sich hier in Deutschland in Grenzen halten. Trotzdem mal prophylaktisch ein Tipp, wie man die bei den Geräten nicht funktionierende Kamera fixen kann. Sollte übrigens auch bei anderen Geräte zum Fixen von Webcam-Problemen helfen.


Anzeige

Mit Kameras bei Windows 10-Geräten hat Microsoft keine so wirklich glückliche Hand. Ich erinnere nur an den Webcam-Bug beim Anniversary Update (siehe Linkliste). Nun weist MSPowerUser.com hier auf ein Problem beim Surface Pro 4, Surface Book und Surface Book i7 hin: Die Kamera funktioniert weder bei Skype noch bei der OfficeLense-App oder anderen Anwendungen. Ursache ist mal wieder ein Treiberproblem – der Fix besteht darin, den Treiber aktualisieren zu lassen.

Schnellstartmenü

1. Öffnen Sie das Schnellstartmenü mit einem Rechtsklick auf die Schaltfläche Start und wählen Sie den Befehl Geräte-Manager an.

Geräte-Manager

2. Anschließend wählt man im Zweig Bildverarbeitungsgeräte den Eintrag Microsoft LifeCam Front bzw. Microsoft LifeCam Rear (je nachdem, welche Kamera man fixen will) per Doppelklick an.

3. Sofern man unter einem Standard-Benutzerkonto arbeitet, ist im Eigenschaftenfenster des Geräts auf der Registerkarte Allgemein die Schaltfläche Einstellungen ändern anzuwählen und die Benutzerkontensteuerung zu bestätigen.

Treiber-Update


Anzeige

4. Wechseln Sie zur Registerkarte Treiber und wählen Sie die Schaltfläche Treiber aktualisieren an.

Die obigen Screenshots stammen nicht von einem Surface, weshalb die Webcam einen anderen Treibernamen aufweist. Zudem ist auf der Maschine eine Insider Preview von Windows 10 installiert. Daher ist die Schaltfläche hier fehlerhaft mit Update Driver beschriftet.

Jetzt sollte Windows 10 einen neuen Treiber für die Webcam finden und diesen installieren. Sofern kein Treiber gefunden wird oder der Fix nicht klappt, verwenden Sie die Schaltfläche Treiber deinstallieren auf der Registerkarte Treiber, um den Webcam-Treiber zu entfernen. Das in einem eingeblendeten Dialogfeld angebotene Kontrollkästchen zum Löschen des Treibers darf nicht markiert werden! Nach einem Neustart des Surface sollte Windows 10 automatisch einen Treiber für die Webcam finden und installieren.

Hilft das auch nicht, deutet das eher auf einen Hardware-Fehler hin, so dass das Surface einen Fall für den Support ist. Der obige Ansatz lässt sich übrigens auch abseits der angegebenen Microsoft Surface-Gerätefamilie anwenden, um eine störrische Webcam zum Funktionieren zu bringen. Setzt natürlich voraus, dass der Hersteller einen funktionierenden Treiber über Windows Update bereitstellt. (via)

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Anniversary Update macht Webcam unbrauchbar
Windows 10: Begründung für KB3194496-Installationsproblem & Webcam-Probleme
Windows: Webcam funktioniert (mit Skype) nicht
Windows 8/8.1: Webcam-Troubleshooting
Wie kann ich die Webcam in Windows testen?
Surface Pro 3: Firmware-Update behebt Akku-Probleme
Firmware-Update für Surface Book und Surface Pro 4
August 2016 Firmware-Update für Surface Pro 4/Surface Book
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 10 Anniversary Update: Partitionen verschwunden


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Surface, Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Fix für Kamera-Bug beim Surface Pro 4 und Surface Book


  1. Anzeige
  2. Markus sagt:

    Jetzt wäre es auch noch gut, wenn man das gleiche Problem bei den Nokia Lumia 830 Phones fixen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.