1 Million $ Strafe für Adobe Hack …

2013 wurde Adobe gehackt und 500.000 Benutzerdatensätze (E-Mail-Adressen etc.) gelangten in die Hände des Angreifers. Auch eine meiner E-Mail-Adressen ist darunter. Dieser Mitteilung zufolge hat sich Adobe mit 15 US-Bundesstaaten auf eine Strafzahlung von 1 Million US $ geeinigt – was Adobe aus der Portokasse bezahlen dürfte. Bei Interesse, es gibt diesen heise.de-Beitrag zum Thema.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sicherheit abgelegt und mit Adobe, Hack, Strafe verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.