Webinar Datenschutz in der Cloud 13.12.2016, 14:00-15:00 Uhr

Am morgigem Dienstag, den 13.12.2016, gibt es in der Zeit von 14:00 bis 15:00 Uhr ein kostenloses Webinar von Microsoft zum Thema “Datenschutz in der Cloud”.


Anzeige

Ich habe es leider nicht geschafft, das Thema wie geplant, aufzubereiten. Aber ich möchte die Ankündigung auch nicht unter den Tisch fallen lassen (Aufbereitung kommt später nach). Das Webinar läuft unter dem Titel Datenschutz in der Cloud – Hart aber fair und wird im Auftrag von Microsoft stattfinden. Zitat aus der Ankündigung:

Webinar

Der Datenschutz in der Cloud ist ein oft heiß diskutiertes Thema sowohl im technischen als auch rechtlichen Bereich. In diesem Webinar legen wir den Schwerpunkt auf den rechtlichen Bereich und stellen in einer Auswahl technische-juristische Lösungen den rechtlichen Anforderungen gegenüber.
Desweiteren gehen die Sprecher in Auszügen auch auf das ab Mitte 2018 geltende DatenschutzgrundVO, sowie die ersten Gesetzesentwürfe ein..

Als Sprecher fungieren einmal mein MVP-Kollege Raphael Köllner, ein angehender Rechtsanwalt für Informationstechnologie von der Bechtle GmbH, und Michael Kirst-Neshva, Senior IT-Infrastructure Architect bei der ANK Business Services GmbH.

Ich muss mal schauen, dass ich den Termin nicht verbeutele, denn das ist schon ein spannendes Thema. Hier im Blog thematisiere ich ja – als Nicht-Jurist – durchaus die Themen Datenschutz und Datensicherheit (siehe Linkliste weiter unten). Und die EU-Datenschutz-Grundverordnung ist auch thematisiert. Wird also interessant, die Inhalte des Webinars an der Sicht der Dinge hier im Blog zu spiegeln. Das Webinar ist gratis, die Anmeldung kann auf dieser Webseite erfolgen.

Ähnliche Themen:
EU-Datenschutz-Grundverordnung: 4 häufige Missverständnisse unter Cloudnutzern
Cloud: EU-Datenschutzrecht leichtgemacht
Rechtliche Auswirkungen des neuen IT Sicherheitsgesetzes
Windows 10 und das Datenschutzproblem in Firmen
Windows 10: Neues von der Datenschutzfront
Datenschutz: Bequemlichkeit schlägt Datensparsamkeit
Datenschutzbeaufragter Caspar warnt vor TiSA-Abkommen
EU und USA einigen sich auf neuen Safe Harbor-Deal „EU-US-Privacy Shield“
Klage gegen “EU-US Privacy Shield”
Schleift TiSA Datenschutz, IT-Sicherheit und Netzneutralität?
Datenskandal: ‘bist Du gläsern?’ Millionen Daten von deutschen Surfern offen gelegt
Dobrindt will Datenschutz lockern …
Sicherheit und Überwachung: USA, Kanada, GB rüsten auf


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Webinar Datenschutz in der Cloud 13.12.2016, 14:00-15:00 Uhr

  1. Marc Grote sagt:

    Hi Guenter,
    gib mal in dem Anmeldefeld (https://resources.office.com/DE-O365-WBNR-FY17-12Dec-13-Datenschutz-Cloud277753_RegistrationShortForm-Office.html?wt.mc_id=AID558536_QSG_PR_127294) bei “Name Ihres Unternehmens” beliebige Anfangsbuchstaben an (zwei muessen es sein) und schon bekommst Du eine Liste von Unternehmen angezeigt :-) Das Verhalten faellt mir leider schon seit Wochen auf, wenn ich mich fuer Microsoft Webinare anmelde. Bisher wurde mein Hinweis darauf aber immer ignoriert, bzw. bekam ich nie Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.