Apple AirPod-Ohrhörer im Teardown

Über die Apple AirPod-Ohrhörer habe ich ja hier im Blog mehrfach berichtet. Teuer und bis vor wenigen Tagen nicht erhältlich, kann man die Teile jetzt bestellen oder in Apple-Stores kaufen. Das Team von iFixIt hat sich jetzt das Innenleben angesehen.


Anzeige

Bei 9to5Mac.com schwärmt man hier zwar über die unkaputtbaren Teile, die in Deutschland zum Preis von 179 Euro erhältlich sind. Der hier abrufbare iFixIt-Artikel lässt aber nicht viel Gutes an den AirPods.

AirPod Teardown(Quelle: iFixIt)

Viel ist im AirPod ja nicht drin, wie das obige Foto zeigt. Aber der springende Punkt: Der Reparierbarkeitsindex liegt bei 0 von 10 Punkten – sobald das Teil streikt, kannst Du die nur noch als Elektroschrott wegwerfen (Preis der Miniaturisierung). Bei heise.de findet sich hier und hier eine erste Einschätzung zur Handhabbarkeit, die ebenfalls auf “Leidenspotential” hindeutet. Wegwerf-Artikel, so die Charakterisierung – und ein Austausch bei Apple kostet 67 Euro, wie man hier nachlesen kann.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Geräte abgelegt und mit AirPod verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Apple AirPod-Ohrhörer im Teardown


  1. Anzeige
  2. Herr IngoW sagt:

    Und wieder ein “tolles” Apple-Teil das man unbedingt (nicht) haben muss :-( !

  3. Max Mustermann sagt:

    Und welchen In-Ear kann man reparieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.