Beta-Tester für MailShelf Mail-Backup-Programm gesucht

AmazonUm einem Verlust vorzubeugen, ist es geschickt, ein Backup des Mail-Speichers anzufertigen. Genau dies soll das Programm MailShelf leisten. Die Entwickler suchen momentan noch Beta-Tester.


Anzeige

Ich bin die Tage von den zebNet-Entwicklern angeschrieben worden. Das Programm MailShelf unterstützt Windows XP/Windows Server 2003 bis hin zu Windows 10/Windows Server 2016.

Das Programm soll dabei jedes IMAP und POP3 Postfach, sowie Microsoft Exchange Postfächer archivieren können. Zusätzlich können folgende Dateiformate archiviert werden: .eml und .msg Dateien, PST-Dateien, DBX-Dateien sowie Mbox-Dateien. Als Mail-Clients werden zur Zeit folgende unterstützt:

  • Microsoft Outlook,
  • Microsoft Outlook Express,
  • Windows Mail,
  • Windows Live Mail,
  • Mozilla Thunderbird,
  • Mozilla SeaMonkey sowie
  • Postbox.

Geplante Wackelkandidaten, die noch hinzukommen könnten, sind IncrediMail, eM Client, The Bat!, Opera Mail sowie IBM Notes/Lotus Notes.

Der Download des Clients ist unter dieser Adresse möglich. Um das Programm nutzen zu können, wird ein Schlüssel benötigt. Dieser wird nach Registrierung als Beta-Tester vergeben. Details finden sich auf dieser Webseite.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Backup, Mail abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Beta-Tester für MailShelf Mail-Backup-Programm gesucht


  1. Anzeige
  2. Peter Kenzi sagt:

    Der deutsche Link zur Beta-Registrierung lautet übrigens:
    http://www.zebnet.de/news/detail/Einladung-zum-Betatest-1

    Das Programm ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar. Wir freuen uns über viele neue Teilnehmer.

  3. Wolfgang Schneider sagt:

    Da ich mit dem Thunderbird arbeite, vertraue ich nur einer täglichen
    Synchronisation des Ordners “Profiles”. Da weiß ich was ich habe.

    C:\Users\Wolfgang Schneider\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles

  4. Anzeige

  5. Nobody Private sagt:

    Sehe keinen Sinn für Endanwender, vielleicht für den Server wenn einzelne Nachrichten zurück geladen werden müssen.

  6. Wozu das ganze, MailStoreHome kann das ganze auch und ist zudem auch noch Kostenlos für Privatanwender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.