The Donald, der Account @POTUS und Zwangs-Follower

Donald Trump, seit gestern US-Präsident, liebt ja seinen Twitter-Account. Was kümmert mich, wenn ein Sack Reis in China umfällt? Trotzdem ein paar Informationshäppchen rund um den Twitter-Acccount @POTUS, des neuen US-Präsidenten.


Anzeige

Facebook und Twitter gehören ja zur “Lügenpresse”, die Fake-News viral bis ins letzte Wohnzimmer verbreiten, wenn man neudeutsches Vokabular anlegt. Und gerade Donald Trump hat von Twitter ja regen Gebrauch gemacht. Im Wahlkampf wurde ihm das Konto sogar von seinen Wahlkampfmanagern kurzzeitig “weggenommen” – aber jetzt twittet “The Donald” wieder fleißig – und will das als US-Präsident auch weiter tun.

Android Phone wech – wie twittert Donald nun?

Natürlich ranken sich da eine Menge Informationssplitter um Twitter und “The Donald”. In diesem Artikel berichtet Gizmodo, dass Trump sein Android-Smartphone, wohl die primäre Tweet-Schleuder, gegen ein hochsicheres Smartphone austauschen musste. Das “hochsichere” Smartphone kann weder SMS noch Tweets noch Fotos anfertigen.

Obwohl: Obama hat sich für seinen ersten Tweet einfach ein iPhone von einem Mitarbeiter seines Stabs ausgeborgt. Präsident müsste man sein. Meine Hoffnung war nun, dass Ruhe auf Twitter herrscht (was “The Donald” betrifft) oder die Tweets nun so geheim sind, das keiner die mehr lesen kann. Aber das war vergeblich …

@POTUS ist Trump-Land

Nun zum nächsten Sack Reis in China, der umgefallen ist. Gerade lese ich bei heise.de, dass das Twitter-Konto @POTUS (“President of the United States”) nun Donald Trump gehört. Im Ernst, da hat Twitter als erstes ein Konto für the US-President eingerichtet …

Twitter-Konto @POTUS

Der obige Screenshot zeigt den Twitter-Kanal in voller Schönheit. Gut Obama hatte den Kanal vorher. Obamas Twitter-Konto wurde in @POTUS44 umbenannt und die Follower wanderten mit.

Bei heise.de schreibt man, dass unter Trump noch nix getwittert worden sei (stimmt aber nicht mehr). Trump hat angekündigt, weiter zu twittern – obwohl er mit seinem neuen Gadget ja nicht mehr twittern kann. Entweder ist Trumps Mannschaft da mit twittern befasst – oder der Donald hat noch ein zweites Android-Smartphone in der Hosentasche, von dem er heimlich twittert. Man wird es herausfinden …


Anzeige

Ergänzung: Laut diesem Bericht hat Trump noch ein Android-Phone, mit dem er abends beim Fernsehen twittert. Und hier findet man einen Artikel, der sich mit den Sicherheitsaspekten befasst.

Twitter Zwangs-Follower – die bescheißen doch?

Der neue Twitter-Account des US-Präsidenten hat, laut obigem Screenshot, schon 14,3 Millionen Follower. Boah! Naiv wie ich war, dachte ich “da haben sich aber viele ganz schnell eingetragen”. Aber da saßen wohl ein paar Leutchen bei Twitter herum und haben Follower umsortiert.

Weiter oben hatte ich ja von Fake-News gesprochen. Passend zum Thema daher noch die weiterer Infosplitter. US-Sites berichten von einem Fehlerchen (glitch), der dafür sorgt, dass sich “einige Nutzer” im Sinne “mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen” bei Twitter automatisch als Follower bei @POTUS (oder @FLOTUS und @VP) wiederfinden. Und die können wohl auch nicht “entfolgen”.

Es sind nicht nur Amis, sondern auch Kanadier oder Neuseeländer, die sich plötzlich als Twitter-Fans von The President Trump oder schnöder @POTUS wiederfinden. Ähnliches gilt für @FLOTUS und @VP, die wohl ebenfalls “migrieren” und Zwangs-Follower erhalten.

Der Twitter-Support schreibt, dass das Problem beim Transferieren der Follower aufgetreten sei und gibt an, dass der Fehler behoben sei. Zu obigem Tweet des Supports gibt es entsprechende Einträge von Nutzern, die heftig widersprechen. Da sie nie Follower von Trump waren, könne man nicht von Migration sprechen bzw. es ist wenig erklärbar, dass sie “migriert” wurden und nun plötzlich bei @POTUS mitsegeln. Macht euch einen eigenen Reim drauf.

Ähnliche Artikel
Mindestens 17 Firmen überwachen Twitter für Regime
Twitter zieht den Stecker für Vine
Erstes Twitter-basiertes Android-Botnetz entdeckt
Bietet russischer Hacker Millionen Twitter-Kontendaten an?


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Internet abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu The Donald, der Account @POTUS und Zwangs-Follower


  1. Anzeige
  2. Leser sagt:

    Mir scheint, DT twittert weiterhin mit seinem privaten Account, nur daß jetzt alle seine Tweets (automatisch?) auf dem POTUS-Account retweetet werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.