Reparatur für Samsung Galaxy S7 Edge ‘pinke Linie’ im Display – und Patch für Boot-Loop-Problem

Besitzer von Samsung Smartphones leiden möglicherweise unter zwei Problemen. Ältere Geräte können per Nachricht in eine Boot-Schleife gebracht werden. Da hat Samsung ein Update heraus gebracht. Besitzer eines Samsung Galaxy S7 Edge beobachten plötzlich einen pinken Streifen im Display. Da wird Samsung eine Garantiereparatur anbieten.


Anzeige

Patch soll Boot-Schleife von Samsung Galaxy S4/S5 verhindern

Wer ein Samsung Galaxy S4 oder ein Samsung Galaxy S5 besitzt, lebt ggf. gefährlich. Diese Geräte können mit einer einzigen SMS in eine Boot-Schleife geschickt (und ggf. sogar zum Ausführen von Schadcode gebracht) werden. Das Problem wurde von Sicherheitsspezialisten in drei Blog-Beiträgen beschrieben:

Binary SMS – The old backdoor to your new thing
Targeting Android for OTA Exploitation
WAP just happened to my Samsung Galaxy?

Wie heise.de hier schreibt, hat Samsung reagiert, und ein Update für die betroffenen Geräte ausgerollt. In der Tat habe ich vor einiger Zeit ein Sicherheit-Update per OTA für ein Galaxy S4 erhalten.

Pinke Streifen im Samsung Galaxy S7 Edge-Display

Ein anderes Problem scheint Besitzer von Samsung Galaxy S7 Edge-Smartphones zu plagen. Auf dem Display taucht plötzlich ein pinker Streifen auf. 


(Quelle: tweakers.net)

Das Problem wird in Foren (1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10) von Nutzern diskutiert. Der Link unter 10 verweist auf das deutsche Vodafone-Forum. Auch auf Twitter gibt es Tweets zum Pink Line of Death.

Gleiches gilt für reddit.com und bei Youtube gibt es Videos dazu. Bei myce.com hat man sich des Themas in diesem Beitrag angenommen. Allen Betroffenen gemeinsam ist der Umstand, dass die pinke Linie im Display plötzlich auftritt. Laut myce.com hilft es bei manchen Geräten, das Display im Service-Menü zurückzusetzen. Einfach *#0*# eingeben und dann Rot, Grün und Blau im Service-Menü anwählen. Soll die Pixel im Display auf die jeweiligen Farben zurücksetzen. Muss ggf. mehrfach wiederholt werden.


Anzeige

Andere Nutzer berichten, dass leichter Druck auf das Display, in Nähe der Kamera, die Linie eine Zeitlang zum Verschwinden bringt. Aber letztendlich ist es wohl ein Gerätefehler, der vom Hersteller behoben werden sollte. 

Jetzt gibt es wohl ein Statement von Samsung Benelux gegenüber dieser Site, dass betroffene Geräte ausgetauscht werden. Bedingung ist, dass das Gerät noch in der Herstellergarantie ist und das Display keine Beschädigungen aufweist. (via)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone abgelegt und mit Problem, Reparatur, Samsung Galaxy S7 Edge verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.