Android 7.1.2 als Public Beta freigegeben

Google hat die Nacht die erste öffentliche Beta von Android 7.1.2 für Tester freigegeben. Die Beta läuft auf einigen Nexus- und Pixel-Geräten, wobei weitere Geräte aus der Unterstützung heraus gefallen sind.


Anzeige

Die Ankündigung findet sich im Entwickler-Blog. Unterstützt werden folgende Geräte Pixel und Pixel XL, Nexus 5X, Nexus Player und Pixel C. Künftig soll es auch ein Update für das Nexus 6P geben. Gegenüber Arstechnica hat Google bestätigt, dass das Nexus 6 und Nexus 9 kein Android 7.1.2 bekommen werden.

Google bezeichnet Android 7.1.als inkrementelles Wartungs-Update, welches den Fokus auf kleinen Verbesserungen, Optimierungen und Bug-Fixes legt. Hier die Liste der Bugs (als known issues bezeichnet):

General
  • On Pixel C devices, Quick Settings may not be visible in some cases.
  • Pixel launcher may crash when trying to search apps while a physical keyboard is connected.
  • Occasional UI hangs
  • Wi-Fi stability issues
Setup wizard
  • Black screen during transition from boot animation to Setup wizard.
  • Wi-Fi is turned off after completing Setup, even if user has chosen to set up the device using mobile data.
  • SMS messages may not be restored during device-to-device transfer.

Die neue Version kann nur von Teilnehmern des Beta Programms ausprobiert werden, die zudem über eines der unterstützten Geräte verfügen müssen.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Android abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.