Windows 10 Insider Preview Build 15025 für PCs verfügbar

Microsoft hat die Nacht eine neue Build 15025 von Windows 10 als Insider Preview für den PC im Fast Ring freigegeben. Hier einige Hinweise zur neuen Build.


Anzeige

Die Ankündigung erfolgt im Windows-Blog, wobei diese Build für das am 3. Februar 2017 startende Creators Update Bug Bash-Programm herangezogen wird.

Einige Neuerungen in der Build

Im Bereich der Funktionen zur erleichterten Bedienung hat Microsoft wohl kleinere Veränderungen vorgenommen.

  • So funktioniert die Vorlesefunktion (Narrator) jetzt auch mit Brailletastaturen.
  • Nutzer mit beeinträchtigter Sehkraft finden eine neue Mono-Audiofunktion in der Seite zur Konfigurierung der Erleichterten Bedienung.

Weiterhin werden sogenannte Collections (Sammlungen) im Feedback-Hub eingeführt, die ähnliche Meldungen zusammen fassen. Dadurch soll die Übersicht verbessert werden. Zudem gibt es kleiner Verbesserungen im Nachtmodus sowie folgende Verbesserungen und Fixes.

  • GAMING] We fixed the issue where clicking on certain elements in desktop (Win32) games causes the game to minimize and cannot be restored.
  • Windows Insiders should no longer have trouble connecting to certain Google sites due to an implementation of a new security model being rolled out to further enhance user security.Im Artikel Windows 10: Build 15019: Edge-Probleme, Windows 10 Cloud, Treiber-Updates hatte ich berichtet, dass manche Insider Probleme beim Zugriff auf Google-Inhalte (YouTube) im Edge-Browser haben. Laut obigem Text (MSPowerUser weist in diesem Beitrag darauf hin) soll dieser Bug nun gefixt sein.
  • Extensions in Microsoft Edge are back to working as expected.
  • App developers can now request to pin their primary tile, just like secondary tiles, allowing apps to highlight their awesome live tiles – see this blog post for more info.
  • Quicken 2017 should launch and working normally again.
  • Windows Insiders will no longer see a “Mixed Reality” entry on the main page of Settings.
  • We fixed an issue Insiders may have experienced where the Network flyout would unexpectedly appear blank instead of listing available Wi-Fi networks.
  • We fixed an issue where the custom color picker in Color Settings might stop working when selecting new colors.
  • We fixed an issue where certain colors in the recent colors section of Colors Settings would unexpectedly not appear selected after being selected.
  • We fixed an issue where if you downloaded a theme from the Store, deleted it, then downloaded it again, it wouldn’t appear in Themes Settings.
  • We’ve improved the performance when using point erase to ease ink in Sketchpad.
  • We’ve updated the Windows Ink Workspace so it will now remember your most recently selected stencil (ruler or protractor) and keep that choice the next time you open Sketchpad.
  • We fixed an issue where, after upgrading, some Insiders were left with certain tiles that couldn’t be unpinned from Start. We also fixed an issue where pinning a tile might unexpectedly add it in the middle of an existing group of tiles.
  • We fixed an issue resulting in some Insiders using PCs with certain older chipsets seeing colored boxes in the place of text and various other UI in UWPs apps.
  • We fixed an issue where desktop shortcuts pointing at URLs weren’t working for some Insiders.
  • We fixed an issue resulting in not being able to tab over to Other Users section on the login screen using only the keyboard.
  • We fixed an issue resulting in Microsoft Edge sometimes freezing for a short after using CTRL+C to copy selected text in the address bar.
  • We fixed an issue resulting in the shadows behind the set aside tabs in Microsoft Edge not being as dark as expected – the thumbnails should pop more now.
  • We fixed an issue with notification toast priority from recent flights where an alarm or skype call toast would not interrupt a reminder toast.
  • We fixed an issue where some captive portal Wi-Fi networks might fail to connect during OOBE, and if a captive portal network was using DNS hijacking to redirect to a secure site, the captive portal app would crash and you wouldn’t be able to clear the portal.
  • We fixed an issue where Yes/No voice commands in the Wi-Fi portion of OOBE weren’t working.
  • We fixed an issue resulting in the screen flashing and explorer crashing in a loop for some Insiders if they entered Safe Mode on recent builds.
  • We fixed an issue for devices with TPM chips on 15019 where the TPM was unexpectedly not able to start.Auch diesen Bug hatte ich im Beitrag Windows 10 Build 15019: TPM und PIN fehlen auf Surface Pro 3 angesprochen. Es sollte nun mit TPM-Chips keine Probleme mehr geben.
  • We fixed an issue where a window might appear to get “stuck” on the mouse when releasing it after dragging to resize it – requiring an extra click to let go.
  • We fixed an issue resulting in poor quality scaling of taskbar and task view thumbnail previews. We also fixed an issue where periodically when you moved your mouse to hover over a taskbar thumbnail preview, it might unexpectedly immediately dismiss.

Bekannte Probleme

Microsoft schreibt zwar, dass man dieses obige Problem ignorieren soll: Aber auf meinem System mit Build 15019 trat das altbekannte Problem auf, dass Windows Update auch nach einer halben Stunde nicht über “Initializing Updates” hinaus kam. Ich habe dann den WinRM-Dienst, wie im Blog-Beitrag Windows 10 Build 15019 Insider Preview: Installationsprobleme zurückgesetzt und die Update-Suche neu angestoßen. Ich musste dies zwar zwei Mal versuchen – aber danach begann sofort der Download.

Bei es beim Dienst Spectrum.exe weiterhin zu Abstürzen kommen kann. Microsoft schreibt in seinem Blog-Beitrag aber, dass man das “primäre” Problem behoben habe. Die Empfehlung lautet, den Dienst zu stoppen, dann

C:\ProgramData\Microsoft\Spectrum\PersistedSpatialAnchors

zu löschen und Windows neu zu starten. Und hier eine weitere Auflistung bekannter Probleme:


Anzeige

  • [GAMING] Game Mode is enabled system wide by default, however, the ON/OFF toggle in Settings will incorrectly show it as being OFF until the user manually toggles the Setting to ON which will cause it to update and accurately display the status of Game Mode system wide.
  • [GAMING] Certain hardware configurations may cause the broadcast live review window in the Game bar to flash Green while you are Broadcasting. This does not affect the quality of your broadcast and is only visible to the Broadcaster.
  • Microsoft Edge F12 tools may intermittently crash, hang, and fail to accept inputs.
  • Microsoft Edge’s “Inspect Element” and “View Source” options don’t correctly launch to the DOM Explorer and Debugger, respectively.
  • Dragging apps from the all apps list to pin on Start’s tile grid won’t work. For now, please right-click on the desired app in order to pin it.
  • Some Tencent apps and games may crash or work incorrectly on this build.
  • Under Settings > Update & security > Windows Update you might see the text “Some Settings are managed by your organization” even though your PC isn’t being managed by an organization. This is a bug caused by an updated flight configuration setting for Insider Preview builds and does not mean your PC is being managed by anyone.
  • On some PCs, audio stops working sporadically with ‘device in use’ error”. We are investigating. Restarting the audio service may fix things for a bit.
  • The Action Center may sometimes appear blank and transparent without color. If you encounter this, try moving the taskbar to a different location on screen.
  • ADDED: The Desktop App Converter Preview (Project Centennial) will fail to run on the Windows 10 Insider Preview Build 15025. If you are a developer utilizing the converter tool to convert your desktop app to UWP, we suggest skipping Build 15025 or switching to the Slow ring until we can fix this issue.
  • ADDED: [GAMING] We’re aware of an issue due to a kernel change which may affect some games that use copy protection technologies.

Martin Geuß hat es übernommen, hier die wichtigsten Punkte in Deutsch zu übersetzen – notfalls dort nachlesen, was relevant ist.

Nachtrag: Bei mir ist die Installation jetzt durchgelaufen. Aufgefallen ist, dass der Download sehr lange bei 99% hing – es wurden immer nur wenige Bytes heruntergeladen. Ich habe dann einen Neustart durchgeführt und mich auf einen erneuten Download eingestellt. Umso überraschter war ich, dass die Fortschrittsanzeige bei 99% startete und nach gut einer Minute die 100% Download erreichte. Die Vorbereitung der Installation und die eigentliche Installation dauerte dann noch recht lange – ich war mehrere Stunden weg und bei der Wiederkehr war der Vorgang abgeschlossen. Zumindest ist der UUP-Ansatz mit Delta-Updates schon mal nicht ganz verkehrt. Ach ja, es steht nur die 64-Bit-Version zur Verfügung, die 32-Bit-Version soll folgen. Nachtrag: ist passiert – siehe Linkliste.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Build 15019 Insider Preview: Installationsprobleme
Windows 10: Build 15019: Edge-Probleme, Windows 10 Cloud, Treiber-Updates
Windows 10 Build 15019 Insider Preview für PC verfügbar
Windows 10 Build 15019: TPM und PIN fehlen auf Surface Pro 3
32/64-Bit-ISO von Windows 10 Build 15025 verfügbar


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit Build 15025, Insider Preview, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Windows 10 Insider Preview Build 15025 für PCs verfügbar

  1. Horst-Dietrich Scholz sagt:

    ich kann leider den engl.Text nicht lesen. Wenn Microsoft das Update auf mein Windows 10 gespielt hat, und es zeigen sich Fehler, dann hat dieses Update eine Nummer, die ich dann löschen kann?
    Was soll/kann ich mit dem angegebenen Fehler 0X80042318 anfangen?
    Ich habe seit ca. 4-5 Tagen das Problem, dass ich über Outlook 2016 (im BusinessPaket gekauft) das Problem, dass ich keine Mails empfangen kann. Weiterhin habe ich als Browser für meine hotmail Adresse Mozilla Firefox, der nur noch als Yahoo auftaucht.
    Danke für die Hinweise

    • Günter Born sagt:

      Das kann sich aber nicht auf die Insider Build beziehen – da sollte man wissen, was man tut – oder liege ich daneben? Ein englischer Text ließe sich mit translate.google.de automatisch übersetzen – aber die Qualität ist nicht immer so gut.

      Zum Fehlercode 0x80042318 habe ich aktuell den Beitrag Windows liefert VSS-Fehler 0x80042318 im Blog.

      Mail empfangen ist eine andere Baustelle. Gegebenenfalls mal bei den Microsoft Answers-Foren Hilfe anfordern. Oder lokal jemand mit Sachverstand über das System schauen lassen – da scheint mir einiges im Argen zu sein, was mit der Hilfe hier im Blog nicht gelöst werden kann.

    • Herr IngoW sagt:

      Rufen Sie „Edge“ unter Windows 10 auf.
      Installieren Sie in „Edge“ das Add-On „Übersetzer für MS_Edge“. (Die drei Punkte am rechten oberen Rand anklicken dann auf „Erweiterungen“, danach aktivieren)
      Jetzt diese Seite im „Edge“ aufrufen, dann werden die englischen Texte übersetzt (ist nicht perfekt aber man weis was gemeint ist). Wenn der Text nicht Übersetzt wird Text markieren – rechts klicken und Übersetzen wählen.

      Ansonsten passt Ihr Betrag wohl nicht zu dem Thema in diesem Beitrag.

      • Günter Born sagt:

        Danke für die Ergänzung. Ich bin mir aber nicht sicher, ob da wirklich Win10 auf dem System werkelt – es gibt ja keine Details im initialen Kommentar. Vom Namen her meine ich den Nutzer einschätzen zu können – ohne eigene Initiative/Fähigkeiten zur Fehlersuche wird das schwierig bis unmöglich, da zu helfen. Daher mein Rat, externen Rat vor Ort hinzuzuziehen (ist nicht bös gemeint oder abkanzeln – die Erfahrung zeigt, dass viel Zeit verbraten wird und am Ende sitzen zwei Parteien frustriert herum, weil keine Lösung erkennbar ist). Zudem kann der Blog hier nicht die Aufgabe eines Forums übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.