Hitliste der Blog-Beiträge (Anfang Februar 2017)

Auch heute wieder ein kurzer Blick, welche Themen die Blog-Leser in den ersten beiden Februar-Wochen am meisten bewegt haben. Es gibt quasi Shooting-Stars und Dauerbrenner bei den Blog-Themen, die immer wieder auftauchen.


Anzeige

Erst wenige Stunden alt und schon weit über Tausend Abrufe konnte der Blog-Beitrag Firefox Klar: “Datenschutz-Browser” als Datenschleuder verzeichnen. Auch wenn ein Kommentator hervorhebt, dass der Beitrag schlecht recherchiert sei und das alles “längst bekannt sein könnte”, haben das offenbar viele Leute nicht erwartet – und meine Suche im Web ergab, dass da auch keine Treffer bei anderen Sites, außer beim Deutschlandfunk (wo der Anstoß für den Beitrag her kam) existierten. Zwischenzeitlich hat Martin Brinkmann von ghacks.net das Thema mit aufgegriffen – und ich gehe davon aus, dass weitere Medien folgen (nachdem es auch hier auftauchte). Man kann da geteilter Meinung über die Bewertung sein – aber Mozilla hätte das Thema intelligenter lösen und offensiver kommunizieren müssen.

Den Beitrag Windows 10 Build 15019 Insider Preview: Installationsprobleme habe ich mal rausgenommen. Er rangiert zwar mit weit über 2.100 Abrufen weit vorne, stammt aber noch vom 28. Januar 2016.

Und sonst so?

Hier einfach mal die Hitliste der Beiträge, die über 1.000 (teilweise über 2.000) Aufrufe in den letzten 14 Tagen erreichten. Updates, Insider Previews und das noch nicht mal angekündigte Windows 10 Cloud segeln auf den ersten Plätzen.

32/64-Bit-ISO von Windows 10 Build 15025 verfügbar
Windows 7/8.1: Update KB2952664 / KB2976978 wieder im Anflug
Tim Sweeney: Windows 10 Cloud ist Ransomware

Office Patchday 7. Februar 2017

Erste Impressionen von Windows 10 Cloud
Windows 10 Cloud: Killer für Steam Edition?
Windows 10 Cloud mit Upgrade-Option für Windows 10

Das Google Home-Thema und die Super-Bowl-Werbung im Artikel Google Super Bowl-Werbung lässt Google Home ausflippen verbuche ich unter Skurrilitäten. Die neue FRITZ!OS 6.8-Version (siehe FRITZ!OS 6.8 freigegeben) separiert durch Fehler und die WordPress-Sicherheitslücke (siehe WordPress 4.7.2 und die verschwiegene Sicherheitslücke – deutsche Sites betroffen) hat wohl einer Menge Site-Betreibern Kopfschmerzen bereitet.


Werbung

Nicht gut angekommen, ist Vodafones penetrante Werbung und die 100 GB-Offerte, wie mir die Abrufzahlen des Blog-Beitrags Vodafone, das 100 GB-Angebot, die Werbung und mehr (mehr als 1.600 Abrufe) zeigen. Hier noch einige weitere Artikel mit Abrufzahlen zwischen 1.000 und 1.700.

Aus für Google Now Launcher
Neues zur Office 2010-2016-Telefonaktivierung
Visual Studio 2017 – Launch am 7. März 2017
Betriebssystem- und Windows-Verteilung Januar 2017
Windows 10 Build 15031 für PC als Insider Preview verfügbar
Blendet Windows Update das Feature-Upgrade für V1607 unter Windows 10 V1511 erneut ein?
Windows Update killt SMBus Controller-Funktionen
SMB Zero-Day-Sicherheitslücke in Windows 8.1/10/Server
Windows 10 Insider Preview Build 15025 für PCs verfügbar
Android-Verteilung Anfang Februar 2017
USB-Boot-Stick in ISO-Datei (für CDs/DVDS) überführen
Verwirrung um Windows 10 Januar-Refresh per Media Creation Tool 
Malwareangriff auf über 100 Banken, Firmen, Behörden
Erebus Ransomware und die ausgetrickste UAC

Unter dem Strich: Es gibt also Blog-Beiträge, die gelesen werden – wenn diese auch nicht an die fetten Abrufzahlen von 6.000, 10.000 oder an die 100.000 mancher Blog-Beiträge heran kommen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.