Windows 10 Mobile: Lock-Screen-Bug ermöglicht Fotozugriff

Scheinbar gibt es ein Problem mit Windows 10 Mobile. Auch bei sichtbarem Sperrbildschirm ermöglicht ein Bug den Zugriff auf die auf dem Gerät gespeicherten Fotos.


Anzeige

Die Info kommt über die brasilianische Site windowsteam.com.br, deren Macher diesen Artikel zum Thema publiziert haben. Englischsprachige Beschreibungen finden sich hier und hier. Das ganze ist etwas obskur – und nicht so brisant, aber unschön. Dritte können bei einem gesperrten Windows 10 Mobile-Gerät ohne Kenntnis der PIN die im Ordner Eigene Aufnahmen (Camera Roll) gespeicherten Bilder einsehen. Die Schritte, um das zu nutzen:

  1. Fertige ein Foto auf einem gesperrten Windows 10 Mobile an – das soll möglich sein.
  2. Rufe das Foto als Vorschau über die Miniaturansicht in der linken unteren Ecke der Kamera-App ab.
  3. Lösche dieses Foto nach dem Öffnen über das im App-Fenster gezeigte Symbol des Papierkorbs.
  4. Verwende die Schaltfläche Zurück und rufe dann die Vorschau erneut über die Miniaturansicht der Kamera-App auf.
  5. Dann erscheint ein schwarzer Bildschirm, alles scheint gut. Gehe wieder einen Schritt zurück und rufe die Vorschau des gelöschten Fotos erneut auf.

Beim Dritten Mal soll man alle im Ordner Eigene Aufnahmen gespeicherten Bilder und Videos ansehen können. Hier ein Video, dass das Ganze zeigt.

(Quelle: YouTube/MSPowerUser)

Der Bug tritt wohl in den Insider Previews als auch im Production Ring auf,  ist jetzt aber nicht so gravierend, dass man das Gerät stillegen müsste. Aber man sollte um den Bug wissen. Hat das mal jemand bei einem deutschen Windows 10 Mobile nachvollzogen?


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Windows 10 Mobile: Lock-Screen-Bug ermöglicht Fotozugriff


  1. Anzeige
  2. A sagt:

    Ja, funktioniert.

  3. Matthias G. sagt:

    Also mit meinem Lumia 950 mit aktuellem Insider Preview kann ich das nicht nachvollziehen.

  4. Anzeige

  5. anthropos sagt:

    Bei meinem Lumia 950 im Release Preview klappt es. Ich habe ein Foto geschossen, es angesehen, gelöscht und alles noch mal, dann beim dritten Mal sah ich in der Vorschau schon das letzte normal geschossene Foto und konnte mit einem Tipp darauf direkt einsteigen.

    Bei DrWindows wurde mir auch bestätigt, dass es dies Problem schon länger gegeben haben soll.

  6. Ivo sagt:

    Bestätigt.
    Lumia 730, Version 10.0.14393.693

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.