Windows 10 Version 1703: Kumulatives Update KB4016251

Mit der Freigabe von Windows 10 Creators Update (Version 1703) für manuelle Upgrades hat Microsoft auch das erste kumulative Update KB4016251 bereitgestellt.


Anzeige

Wer sein System auf Windows 10 Creators Update (Version 1703) manuell aktualisiert (siehe auch Windows 10 Creators Update: Hier gibt’s die Downloads), dem sollte auch das erste kumulative Update KB4016251 angeboten werden. Dieses Update war bereits für Systeme, die mit der Insider Preview laufen, im Fast, Slow und Release Preview Ring bereitgestellt worden. Ich hatte im Blog-Beitrag Windows 10 Version 1703: Neue kumulative Updates darüber berichtet.

Zum 5. April 2017 hat Microsoft Update KB4016251 aber für Maschinen, die regulär (also außerhalb der Insider Preview-Tests laufen) bereitgestellt. Gleichzeitig wurde das Update in einem separaten Artikel dokumentiert. Das Update soll zu Qualitätsverbesserungen führen und beinhaltet folgende Fixes.

  • Addressed issue with Windows audio devicegraph isolation burning CPU-endless loop due to defective APOs.
  • Addressed installation issue with V3 XPS-based printer connections from non-1703 clients to 1703.
  • Addressed issue with Surface USB: Bluetooth radio sometimes fails to re-enumerate during hibernate/resume.
  • Addressed issue with virus protection product driver install triggering a system crash on build 15060 configured with DeviceGuard.

Das kumulative Update hebt die Windows 10-Build-Nummer auf 15063.13 an. (via)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.