Windows 10: Neues zum Wiederherstellungsfehler 0x80070091

[English]Es gibt ein paar Neuerungen zum Fehlercode 0x80070091 in der Windows 10 Systemwiederherstellung (Windows 10 Creators Update und Anniversary Update), die ich kurz nachtragen möchte.


Anzeige

In Windows 10 Anniversary Update scheitert die Systemwiederherstellung mit dem Fehlercode 0x80070091. Ich hatte zu diesem Thema ja mehrere Blog-Beiträge veröffentlicht und Microsoft hat den Bug auch bestätigt (siehe Microsoft bestätigt Wiederherstellungsfehler 0x80070091). Nun ein paar Nachträge.

Bug in Windows 10 Creators Update beseitigt?

Da Microsoft um den Fehler weiß (ich habe den mehrfach eskaliert), habe ich am 6. April 2017 eine betroffene Testmaschine von Windows 10 Creators Update (Version 1607) auf Windows Creators Update (Version 1703) aktualisieren lassen. Dabei wird ja das gesamte Betriebssystem samt dem Ordner %ProgramFiles%\WindowsApps ersetzt.

Nach dem Upgrade habe ich sofort einen Systemwiederherstellungspunkt anlegen lassen und dann die Systemwiederherstellung gestartet. Die Systemwiederherstellung wurde binnen kurzer Zeit erfolgreich ausgeführt (siehe obiges Bild).

Die Beobachtung wurde jetzt auch durch diesen Kommentar hier im Blog bestätigt. Das Fragezeichen in der Überschrift habe ich eingefügt, da das Thema einfach abgewartet werden muss. Der Bug wurde ja von der Office Hub-App verursacht – und da könnte ein Update das Problem wieder verursachen.

Korrigierter Fix für das Windows 10 Anniversary Update

Ich habe vor einiger Zeit von einem ungenannt bleiben wollenden OEM ein Batchprogramm zum Fixen des Problems unter Windows 10 Anniversary Update erhalten und im Blog-Beitrag Windows 10 V 1607: Fix für Wiederherstellungsfehler 0x80070091 vorgestellt.

Die Quelle hat mich nun erneut angeschrieben und mich informiert, dass die Batchdatei anzupassen sei. Hintergrund ist der Umstand, dass nach dem letzten kumulativen Update der PBR-Prozess (siehe) weiter kommt als zuvor, aber immer noch abbricht. Dabei werden die OfficeHub-Dateien so kopiert, dass der alte Fix nicht mehr ausreicht. Das hat zur Folge, dass PBR-Vorgang beim zweiten Versuch erst gar nicht startet. Hier die geänderte Batchdatei:

powershell -Command "Remove-AppxPackage Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.210.251.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe"
takeown /f "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.210.251.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /r
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.210.251.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /grant "%USERNAME%":F /t
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.210.251.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /inheritance:r /t
rd "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.210.251.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /s /q
takeown /f "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.7909.7600.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /r
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.7909.7600.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /grant "%USERNAME%":F /t
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.7909.7600.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /inheritance:r /t
rd "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.7909.7600.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /s /q

takeown /f "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.7909.7600.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /r
icacls "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.7909.7600.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /grant "%USERNAME%":F /t
icacls "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.7909.7600.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /inheritance:r /t
rd "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.7909.7600.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /s /q

powershell -Command "Remove-AppxPackage Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.311.255.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe"
takeown /f "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.311.255.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /r
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.311.255.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /grant "%USERNAME%":F /t
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.311.255.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /inheritance:r /t
rd "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.311.255.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /s /q
takeown /f "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8010.5926.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /r
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8010.5926.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /grant "%USERNAME%":F /t
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8010.5926.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /inheritance:r /t
rd "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8010.5926.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /s /q

takeown /f "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8010.5926.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /r
icacls "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8010.5926.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /grant "%USERNAME%":F /t
icacls "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8010.5926.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /inheritance:r /t
rd "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8010.5926.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /s /q

powershell -Command "Remove-AppxPackage Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.318.204.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe"
takeown /f "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.318.204.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /r
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.318.204.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /grant "%USERNAME%":F /t
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.318.204.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /inheritance:r /t
rd "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2017.318.204.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" /s /q
takeown /f "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8017.5925.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /r
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8017.5925.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /grant "%USERNAME%":F /t
icacls "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8017.5925.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /inheritance:r /t
rd "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8017.5925.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /s /q

takeown /f "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8017.5925.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /r
icacls "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8017.5925.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /grant "%USERNAME%":F /t
icacls "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8017.5925.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /inheritance:r /t
rd "C:\$SysReset\OldOS\Program Files\WindowsApps\Microsoft.MicrosoftOfficeHub_17.8017.5925.0_x64__8wekyb3d8bbwe" /s /q

Werbung

Anmerkung: Batch angepasst, in der ersten Version waren Befehle beim Einfügen herausgefallen. Danke an Andi B. für den Hinweis.

Einfach die obigen Anweisungen in eine Datei OfficeHub.cmd speichern und diese Datei mit administrativen Berechtigungen (Als Administrator ausführen) starten. Dann sollte die Systemwiederherstellung wieder funktionieren. Ich hoffe, es hilft weiter. Dem OEM und Volker mein Dank für die Rückmeldungen.

Ähnliche Artikel:
Microsoft bestätigt Wiederherstellungsfehler 0x80070091
Windows 10 Version 1607: Unbekannter Fehler 0x80070091
Windows-Fehler 0x80070091
Windows 10 V 1607: Fix für Wiederherstellungsfehler 0x80070091


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Systemwiederherstellung, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.