Fedora 26 erschienen

Noch eine kurze Meldung für die Linux-Interessierten unter den Blog-Lesern. Die von Redhat unterstützten Fedora-Entwickler haben die Version 26 von Fedora Workstation, Fedora Server und Fedora Atomic Host freigegeben.


Anzeige

Die neue Version 26 kommt mit dem Linux-Kernel 4.11.8 und der neuen Gnome-Version 3.24. Die Entwickler versprechen in diesem englischsprachigen Beitrag tausende an Verbesserungen.

Fedora 26
(Quelle: Fedora Projekt)

Die deutschsprachige Projektseite findet sich hier. Dort gibt es auch die Download-Links für Fedora Workstation, Fedora Server und Fedora Atomic Host. Wer sich für das Thema interessiert, findet über folgende Links deutschsprachige Beiträge, die sich mit der neuen Version befassen.

Links:
Fedora-Seite (Deutsch)
Infos bei Wikipedia (Deutsch)
Ankündigung bei DistroWatch (Englisch)
Weiterer englischer Artikel
Artikel bei ZDNet (Deutsch)
Artikel bei Golem (Deutsch)
Artikel bei heise (Deutsch)
Artikel bei Pro Linux (Deutsch)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Linux abgelegt und mit Fedora, Linux verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.