Windows Mixed Reality – erste Erfahrungen

Wie fühlt sich Windows Mixed Reality unter dem kommenden Windows 10 Fall Creators Update an, wenn man die richtige Hardware hat? Bei neowin.net hat man das mal getestet.


Anzeige

Microsoft hat ja lange genug in Punkto Windows Mixed Reality lange genug getrommelt. Inzwischen sind auch erste VR-Headsets verfügbar. Bei neowin.net hat man nicht nur eine geeignete Software für Windows Mixed Reality, sondern auch eine Windows Mixed Reality Headset Developer Edition von Acer in die Finger bekommen. Damit hat man etwas experimentiert und einen Blog-Beitrag sowie ein Video veröffentlicht.


(Quelle: YouTube)

Tipp: Windows Mixed Reality auf altem PC testen

Solltet ihr ein Windows Mixed Reality Headset besitzen und mit Windows 10 experimentieren wollen, scheitert dies oft an nicht ausreichender Grafikhardware. Windows Mixed Reality will einen Core i7 Prozessor und DX12 Grafik. Ich bin schon vor einigen Tagen bei MS Power User auf diesen Artikel gestoßen. Dort gibt man an, dass man in der Registrierung zum Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\
CurrentVersion\Holographic\FirstRun

navigieren sollte und dort den DWORD 32-Wert AllowFailedSystemChecks = 1 hinzufügen muss. Danach sollte das Mixed Reality Portal neu gestartet werden. Mit etwas Glück wird dann die Maschine als Windows Mixed Reality ready ausgewiesen.

Ähnliche Artikel:
Windows 10: Mixed Reality in Build 15048 ausprobieren
VR-Splitter: Erste VR-Sets kommen, neuer Name und mehr


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Windows Mixed Reality – erste Erfahrungen


  1. Anzeige
  2. Ralf sagt:

    Ernsthaft etablieren kann sich diese Technik im Bereich Konstruktion (CAD) und Medizin. Im Consumerbereich fällt mir außer irgendwelche Spiele nur die Inneneinrichtung ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.