Windows 7: Fix für Dual-Monitor-Anzeigebug (KB4039884)

win7[English]Microsoft hat am 25. August 2017 das KB4039884 für Windows 7 (und Windows Server 2008 R2) freigegeben. Dieses Update soll die Anzeigeprobleme bei Verwendung eines zweiten Monitors korrigieren.


Anzeige

Update KB4034664/KB4034679 als Problem

Microsofts Updates KB4034664 und KB4034679 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 führten zu Anzeigeproblemen bei Verwendung eines zweiten Monitors. Ich habe Fehlerberichte für PDF Viewer, Excel, Office 2013, JAVA und Irfanview gesehen. Auf meinem System war ich sogar in der Lage, den Fehler im Word 2000 Visual Basic Editor zu provozieren (siehe folgenden Screenshot).

Fehlende Icons nach Update KB4034664

Microsoft hat zwischenzeitlich diesen Fehler bestätigt (siehe Microsoft bestätigt Multimonitor-Bug in KB4034664/KB4034670). Das Problem tritt auf, wenn der zweite Monitor negative Koordinaten für die Anzeige aufweist (siehe folgenden Screenshot)

Bildschirmauflösung

Ich hatte über diese Details im Blog-Beitrag Windows Update KB4034664 Anzeigeprobleme auf 2. Monitor berichtet und einige Workarounds vorgeschlagen.

Update KB4039884 soll den Fehler beheben

Am 25. August 2017 hat Microsoft das Update KB4039884 herausgegeben (ein Leser hat den Tipp bei askwoody gepostet). Update KB4039884 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 Service Pack adressiert laut KB-Artikel folgendes:

Addresses an issue, where UI elements, including menu bars, are missing from Windows and Java applications running on computers with multiple monitors (multimon). The issue affects console and Remote Desktop logons when the main monitor is not in the top left area of the monitor layout in Control Panel. Applications may also stop responding or not work properly when moved between monitors.

Also genau das im Blog-Beitrag Windows Update KB4034664 Anzeigeprobleme auf 2. Monitor beschriebene Anzeigeproblem auf dem zweiten Monitor. Der Patch gilt, falls folgende Updates installiert wurden:


Anzeige

Vor der Installation des Update KB4039884 müssen die Updates KB4034664 oder KB4034679 installiert worden sein. Update KB4039884 steht übrigens nur im Microsoft Update Catalog zum manuellen Download und anschließender Installation bereit.

Ergänzung: Bekannte Probleme und Nebeneffekte

Der erste (unerwünschte) Seiteneffekt dieses Updates besteht darin (siehe den Kommentar weiter unten), dass nach der Installation plötzlich Updates aus den Jahren 2012 bis 2016 wieder eingeblendet werden. Auch bei Askwoody.com sind entsprechende Hinweise zu finden. Der folgende Screenshot zeigt einen Ausschnitt aus Windows Update mit diesen alten Updates (Bild zum Vergrößern anklicken).

(Quelle: AskWoody.com)

Beachtet zudem den ‘Known issue’-Abschnitt im KB-Artikel KB4039884 (WordPad stürzt ab, das vorher schon bekannte LDAP Problem ist noch ungefixt).

Ergänzung 2: Update zurückgezogen

Aktuell (29.8.2017) ist das Update KB4039884 aus dem Microsoft Update Catalog zurückgezogen und wird dort nicht mehr gefunden.

In den nachfolgenden Kommentaren wird darauf hingewiesen, dass es eine revidierte Version des Updates im Microsoft Update Catalog gibt, die nun wohl funktioniert, aber manuell installiert werden muss.

Ergänzung 3: Fixes werden wohl global ausgerollt

Mit dem September 2017-Update rollt Microsoft Fixes für den Bug in diversen Update-Pakten aus (siehe auch nachfolgende Kommentare). Details habe ich im Blog-Beitrag Diverse Updates fixen den Windows 7 SP1 Multi Monitor Bug zusammen getragen.

Ähnliche Artikel:
Windows Update KB4034664 Anzeigeprobleme auf 2. Monitor
Microsoft bestätigt Multimonitor-Bug in KB4034664/KB4034670


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 7 abgelegt und mit Bug, Fix, KB4034664, KB4034670, KB4034679, KB4039884, Update, Windows 7 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Windows 7: Fix für Dual-Monitor-Anzeigebug (KB4039884)


  1. Anzeige
  2. JohnRipper sagt:

    Die Behebung eines Monitor bzw. Anzeigeproblems führt zu einem Fehler in der LDAP-Komponente.

    Komisches Betriebssystem.

    • Rolf Dieter sagt:

      Nein, das Betriebssystem ist schon in Ordnung.
      Die komplette Firma die es zur Zeit supportet ist nur vollkommen gaga.

    • Arboretum sagt:

      Nein, das Problem mit LDAP besteht schon seit längerem. Unter anderem gibt es das LDAP Problem in den Updates KB4034664 und KB4034679. KB4039884 benötigt diese als Voraussetzung und behebt das LDAP Problem nicht. Also ist das LDAP Problem auch weiterhin ein Known Issue.
      Übrigens: Für das Known Issue mit WordPad gilt das gleiche.

  3. Arboretum sagt:

    Nach der Installation dieses Updates habe ich Probleme mit Windows Update: Hier der zeitliche Ablauf:
    1. Die Installation von KB4039884 verlief fehlerfrei.
    2. Eine Suche nach Updates endet mit dem Fehlercode 80244019.
    3. Eine erneute Suche nach Updates findet 14 fehlende Updates aus den Jahren 2012 bis 2016. Habe diese aber nicht installiert.
    4. Die Sicherheitsqualitätsrollup- und Vorschau-Updates sind aus der Liste der ausgeblendeten Updates verschwunden.
    5. Mit der Systemwiederherstellung den Zustand vor der Installation von KB4039884 hergestellt.
    6. Jetzt ist alles wieder so, wie es sein soll. Nur der Multi-Monitor-Bug besteht weiterhin :-(

    Mein System ist ein Win7 SP 1 x64. Hat noch jemand solche Probleme?

  4. Anzeige

  5. HS sagt:

    Leider kann man das KB4039884 im Microsoft Update-Katalog nicht mehr finden!

    Es wurden keine Ergebnisse gefunden für “KB4039884”
    Hat jemand diese Erfahrung auch schon gemacht?

    Vermutl. hat MS das Bugfix wieder entfernt da es ja scheinbar auch buggy ist.

  6. Info sagt:

    Neue Revision ist zurück im Microsoft Update-Katalog.

    Artikelnummer: 4039884 – Letzte Überarbeitung: 30.08.2017 – Revision: 34

  7. Info sagt:

    Artikelnummer: 4039884 – Letzte Überarbeitung: 30.08.2017 – Revision: 34

    Da der Patch unter “Update” läuft und folgende Updates ersetzt, seinerzeit (KB3156417 Juni/Juli..2016″) von mir aber als böses “Pre Oktober 2016” Telemetrie usw. “Update Rollup” geächtet wurde, bin ich abgeneigt diese Revision zu installieren!

    Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB2929733)
    Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB3014406)
    Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB3156417)
    Update für Windows 7 für x64-Systeme (KB3187022)

    Nicht das die Gelegenheit wieder einmal genutzt wird um uns Win 7 Nutzern etwas unterzujubeln. Daher warte ich bis zum nächsten “Security Only – September”.

    Primären Monitor links halten, keine negativen Monitor Koordinaten verwenden – weitere Monitore immer rechts Oben halten.

    Dann läuft der Rechner auch die Nacht über und verabschiedet sich nicht undefiniert ohne Benutzer-Einfluss.

  8. Eric sagt:

    Das Update ist wieder verfügbar, man beachte das V2 im Namen:
    windows6.1-kb4039884-v2-x64_9a38a042759ee7f4b2b3d235822a13414421542c.msu

    Wurden wohl Probleme behoben die mit diesem Update gekommen sind. Wenn man dieses Update installieren will, soll man vorher die alte Version von KB4039884 deinstallieren.

  9. Anzeige

  10. Arboretum sagt:

    Ich habe die Version 2 des Updates installiert. Die Installation lief fehlerfrei. Auch hatte ich den Eindruck, dass sie schneller war als bei Version 1. Diesmal traten auch keine Probleme mit WindowsUpdate auf: kein Fehlercode, keine alten fehlenden Updates, die Rollup- und Vorschau-Updates sind weiterhin ausgeblendet.

    Ob der Multi-Monitor-Bug damit behoben ist, habe ich nicht getestet.

  11. geodät sagt:

    Habe soeben das Update durchgeführt (http://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=KB4039884), es ist die v2, und endlich funzt der dringend benötigte Irfan wieder (Fensterinhalt blieb schwarz).
    PC von 3/2009; Win7 32bit; ECS G31 T-M; IntelQ9550; NVidiaGT710

  12. Info sagt:

    Der Multi-Monitor Bug wurde auch mit dem

    “2017-09 – Sicherheitsqualitätsupdate(Security-Only) für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB4038779)”

    oder

    “Cumulative Security Update for Internet Explorer 11 for Windows 7 for x64-based Systems (KB4036586)”

    oder

    das über Windows-Update installierte “monatliche .NET …4.7 Rollup”

    behoben!

    • Günter Born sagt:

      Danke für die Ergänzung! Hast Du da noch eine Quelle?

      Ich habe es mal oben im Blog-Beitrag mit einer Ergänzung vermerkt.

      • Info sagt:

        Eigenes System Win7 pro / x64.

        Selbst gezogene Entscheidungen aus den Informationen von:
        Microsoft Portal (CSV), Update-Katalog, Support KB Artikel, Technet Security Bulletins(bis April 2017). Was Outlook angeht eine Bestätigung eines Patchproblems durch ein Mitglied des Office-Team bei “Microsoft Answers”.

        https://answers.microsoft.com/en-us/msoffice/forum/msoffice_outlook-mso_other-mso_2010/update-kb4011089-cause-outlook-2010-mixed-up/f11d6186-6347-4883-8ffa-9579407f335c?auth=1

        In einem Beitrag zuvor hatte ich bereits erwähnt das ich den “Update”-Pach(4039884) vor dem dem Patchday “nicht installiert” habe und den Fehler durch die richtige Koordinaten-Position des sekundären Moniturs umgangen habe.

        Seit dem aktuellen Patchday September und den von mir aufgeführten Patches ist das Problem definitiv behoben!

        Der sekundäre Monitor kann auch negative Positionswerte aufweisen. Dieser Rechner läuft derzeit durchgehend Problemlos.

        Programme wie Irfanview zeigen keine Anzeige-Probleme mehr auf dem sekundären Monitor(wenn ohne Aero im “klassischen Design”).

        Office 2010 – Excel, PowerPoint, Word zeigen keine “Darstellungsprobleme” auf dem zweiten Monitor”.

        Auf den “Outlook Patch” wurde verzichtet, da er bekannte Probleme bringt und in der vorliegenden Version weiterhin deaktiviert bleibt unter “Windows-Update” – da werden wohl freiwillige Betatester gesucht ;-).

  13. Louis sagt:

    Ich habe seit dem letzten Patchday am 11.10.2017 das Problem wieder!
    Weiß jemand welches Update dazu geführt hat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.