Kyocera FS-1041 unter macOS 10.12 Sierra

Heute noch ein kleiner Fundsplitter für die Mac-Anwender. Es geht um die Frage, wie man einen Kyocera FS-1041-Laserdrucker unter macOS Sierra 10.12 zum Laufen bekommt.


Anzeige

Der Schwarzweiß Kyocera FS-1041-Laserdrucker besticht durch geringe Druckkosten und ist zum kleinen Preis (um die 60 – 70 Euro, z.B. bei Amazon.de [Affiliate-Link] erhältlich). Problem ist lediglich, dass der Drucker scheinbar nicht unter macOS 10.12 Sierra zu funktionieren scheint.

(Quelle: Kyocera)

Das scheint sich auch zu bestätigen, wenn man bei Amazon.de die Fragen nach macOS Sierra-Kompatibilität durchgeht. Auf die Frage ‘Funktioniert der drucker auch mit max os sierra?’ antwortet der Verkäufer zwar mit YES. Dort schreibt ein Benutzer im Mai 2017:

Nein tut er nicht. Beim installieren des Treibers von der Kyocera-Seite erhalte ich die Fehlermeldung: Keine Software zum installieren gefunden. Mehrmals versucht. Auch nach einer neuinstallation von OS X Sierra. Mac-Nutzer=Finger weg.

Und ein zweiter bestätigt das scheinbar, indem er am 25. August 2017 angibt: Nein, Treiber auf der Webseite von Kyocera sind veraltet (2014) MacOS funktioniert nicht mit diesem Drucker!

Es scheint eine Lösung zu geben

Auf der Kyocera-Webseite finden sich Treiber für Windows bis zur Version 10 und für macOS heißt es nur Mac OS X 10.5 oder neuer. Ein Installationsversuch scheint aber zu misslingen.

Durch Zufall bin ich dann bei administrator.de auf einen (inzwischen gelöschten) Post gestoßen. Dort wird empfohlen, folgendermaßen vorzugehen.

  • Zuerst soll man sich den (geeigneten) Druckertreiber von Kocera beschaffen. Es handelt sich um den letzten Treiber, den Kyocera veröffentlicht hat.Anmerkung: Kundenservice ist ja alles – ich hatte ursprünglich einen direkten FTP-Link (FS-1325MFP OS X 10.5 or higher) angegeben. Der zeigte aber angeblich auf einen geheimen FTP-Download und ich wurde gebeten, diesen Link zu löschen. Auf den Kyocera-Seiten werden für dieses Druckermodell nur noch Windows- und Linux-Treiber angeboten – der Treiber für den FS-1041 scheint nicht zu funktionieren. Also: Nagelt den Kyocera-Support, damit ihr diesen Link für den Mac-Treiber bekommt. Da kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln, wie kundenfreundlich Kyocera zu sein scheint. Ein Tipp: Schaut euch die australische Kyocera Seite an, der Treiber müsste tun.
  • Dann ist die .ZIP-Archivdatei ggf. zu entpacken und es ist sicherzustellen, dass der Drucker nicht per USB am Mac angeschlossen ist.
  • Dann ist der Druckertreiber über die .dmg-Datei zu installieren. Im Anschluss kann der Drucker per USB mit dem Mac verbunden werden.

Dann sollte es mit dem Drucken klappen. Sofern es immer noch Probleme gibt, findet sich möglicherweise eine Lösung in diesem Forenthread.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Geräte, Mac OS X abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Kyocera FS-1041 unter macOS 10.12 Sierra


  1. Anzeige
  2. Alexander sagt:

    Es gibt seit August 2018 einen neuen Treiber für High Sierra. Allerdings nur auf der US Seite. Man sollte generell US Treiber beforzugen. Schon mal was von gedrosselten deutschen Scannertreiber gehört?! O-o

    Hier der Link zu den neuen Treibern:
    https://usa.kyoceradocumentsolutions.com/en/download-center.html?os=Macintosh+OSX&category=technical&asset-type=Executables&asset-subfilter=Drivers&prod-category=Printers+-+Legacy&product=1102G62US0&%3Acq_csrf_token=undefined

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.