Tipp: Plötzlich kein Fonic Netz mehr

Heute noch ein kleiner Tipp für Nutzer von Fonic-Mobilfunktarifen, die plötzlich feststellen, dass kein Netz mehr erreichbar ist. Ich war vor einigen Wochen selbst betroffen: Als ich ein selten benutztes Handy mit Fonic Prepaid SIM-Karte einschaltete, bekam ich plötzlich kein O2-Netz mehr. Hatte mir die Telefonica-Tochter Fonic die SIM-Karte gesperrt?


Anzeige

Es ist schon ein paar Tage her, dass mir das Problem wiederfahren ist. Hintergrund: Ich habe hier noch zwei Prepaid SIM-Karten von Fonic, die ich seltener benutze. Früher dienten die SIM-Karten dazu, mobiles Internet per UMTS-Surfstick auf diverse Netbooks zu bringen. Da auf den SIM-Karten noch Guthaben enthalten ist, kann ich diese bei Tests von Mobilgeräten einsetzen. Dummerweise versucht Fonic immer wieder eine dieser SIM-Karten zu sperren, wenn diese längere Zeit unbenutzt ist.

Plötzlich kein O2-Netz mehr

Ich habe die SIM-Karten in zwei ältere Handys eingesteckt, die hier für Notfälle und gelegentliche Tests herumliegen. Als ich auf die Schnelle überprüfen wollte, ob noch Guthaben auf den Karte ist, stellte ich plötzlich fest, dass die Handys keinen Zugang zum O2-Netz erhielten.

Übrigens: Bei der Guthabenabfrage brät Fonic einen eigenen ‘Storch’. Normalerweise kenne ich es, dass man das Guthaben mit *100# abrufen kann. Bei Netzclub, die ja auch zu Telefonica gehören, klappt das sogar. Bei Fonic erhalte ich die Meldung ‘Kein Dienst verfügbar’. Erst mit der Tastenkombination *101# wird mit das Prepaid-Guthaben auf der Fonic SIM-Karte angezeigt.

Ein Test mit anderen SIM-Karten zeigte mir, dass die Handys funktionierten. Andererseits konnte ich mich mit einer Netzclub-SIM-Karte in das O2-Netz einbuchen. Der UTMS-Sender konnte also nicht ausgefallen sein.

Nachfrage beim Support

Ich habe dann auf der Fonic-Webseite per Chat mit dem Fonic-Support Kontakt aufgenommen und nachgefragt, ob die SIM-Karten gesperrt seien. Nachdem ich die notwendigen Daten angegeben hatte, kam die Rückmeldung, dass Fonic die SIM-Karten nicht gesperrt habe.

Ursache: Die E-Plus-Integration

Vom Fonic-Support erfuhr ich dann, dass durch die Integration von E-Plus in das Telefonica-Netz die Einwahldaten wohl geändert wurden. Daher bekommen eingerichtete Geräte kein O2-Netz mehr. Auf dieser Webseite hat Fonic die Schritte dokumentiert, wie man vorgehen muss, um sich wieder im Fonic-Netzwerk einbuchen zu können. Für meine alten Handys gilt:

1. „Menü“ öffnen und die „Einstellungen“ wählen
2. über den Punkt „Telefon“ die „Betreiberauswahl“ öffnen
3. die Option „Manuell“ wählen
4. Suchlauf abwarten und „E-Plus“ auswählen 
5. nach der Registrierung auf E-Plus die Netzwahl wieder auf “Automatisch” umstellen
 
Das habe ich auf meinen zwei alten Handys durchgeführt und hatte anschließend wieder Netzzugang. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen Betroffenen weiter.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Tipp: Plötzlich kein Fonic Netz mehr


  1. Anzeige
  2. Steve sagt:

    Wunderbar das hat auf dem iPad meiner Mutter geholfen nachdem sich die ebenfalls selten genutzte Fonic SIM nicht mehr einbuchen wollte.

    Vielen Dank
    Steve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.