Internet Explorer 11: Suchfeld ausblenden, Tableiste anpassen

[English]Beim Patchday am 12. September 2017 hat Microsoft auch den Internet Explorer 11 mit Updates versorgt. Als Folge taucht jetzt u.U. wieder ein Suchfeld im Browserfenster auf. Zudem gibt es eine neue Option zur Anzeige der Tab-Leiste. Hier ein paar Informationen, wie man das anpassen kann.


Anzeige

Was hat sich geändert?

Der nachfolgende Screenshot des Internet Explorer 11 zeigt die Änderungen, die sich mit dem Update ergeben. Vor dem September 2017-Update zeigte der IE 11 die Registerreiter rechts neben dem Adressfeld an (obere Teil des folgenden Screenshots).

IE11-Änderungen

Nach dem September 2017 IE11-Update werden die Registerreiter der geöffneten Seiten unterhalb des Adressfelds eingeblendet. Zudem wird plötzlich wieder ein Suchfeld rechts neben dem Adressfeld sichtbar (unterer Teil im obigen Screenshot). Das neue Aussehen könnte durchaus den einen oder anderen Nutzer des IE 11 verwirren.

Umschalten der Tab-Leiste im IE 11

Als ich nach dem Update den Internet Explorer 11 erstmals unter Windows 7 startete, wurde ich mit einem Popup begrüßt, welches mich auf die erste Änderung hinwies.

Popup im IE 11 mit Registerkarten-Meldung

Ich habe erst einmal gesessen und überlegt, was mir die Meldung sagen will. Das separate Suchfeld fiel mir auf, aber ich war mir unsicher, ob das nicht schon immer vorhanden war. Erst ein Test in einer virtuellen Maschine mit einer alten Windows 7-Installation offenbarte, dass sich etwas geändert hatte.

Neue IE 11 Registerkarten-Optionen


Anzeige

Erst als ich einen Registerreiter per Rechtsklick anwählte, erschien im Kontextmenü der neue Befehl Registerkarte in einer separaten Zeile anzeigen. Wählt man die Markierung des Befehls ab, werden die Registerkarten wieder rechts neben dem Adressfeld angezeigt. Bei markiertem Befehl erscheint die in obigen Screenshot sichtbar Darstellung – mit separatem Suchfeld und Registerkarten unterhalb des Adressfelds.

Ich muss gestehen, dass es mir auch nicht aufgefallen wäre – ich verwende den IE 11 so gut wie niemals. Aber beim Surfen im Web bin ich über diesen englischsprachigen Artikel gestolpert und wurde neugierig. Warum Microsoft noch solche Schlenker im Internet Explorer 11 macht, bleibt mir schleierhaft. Hat jemand von euch eine schlüssige Erklärung dafür?

Möglicherweise veranstaltet ein gelangweilter Entwickler in Redmond Ostereier suchen. Die zweite Suchleiste in Edge, die die Kollegen von deskmodder.de hier angesprochen haben, wurden wohl wieder korrigiert.

Ähnliche Artikel:
Win 7: Internet Explorer 10 Troubleshooting-FAQ – Teil 1
Win 8: Internet Explorer 10 Troubleshooting-FAQ – Teil 2
IE 10 startet nach Win8-Upgrade nicht
Internet Explorer funktioniert nicht mehr
Drucken im Internet Explorer geht nicht mehr
Internet Explorer Startseite verändert


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Internet Explorer abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Internet Explorer 11: Suchfeld ausblenden, Tableiste anpassen


  1. Anzeige
  2. Georg sagt:

    Danke für den Hinweis.
    Da ich bevorzugt mit Waterfox (v54.0.1) im Internet unterwegs bin, wäre mir die Änderung auch nicht aufgefallen.

    Schönes Wochenende an alle Leser!

    • Georg sagt:

      Nachtrag:
      Nur bei 1 von den 3 Win7 Ultimate-Rechnern wurde der gelb hinterlegte Text angezeigt. Die beiden anderen Rechner hatten die Neuanordnung nicht, wie auch das Win10-Tablet.

  3. Herr IngoW sagt:

    Hier kann man den unsinnigen Suchbereich wenigstens wegmachen (es wird ja auch im Adress-Bereich gesucht), das geht beim Firefox wohl nicht, bei Chrome weis ich nicht ob es das gibt weil ich den Datensammler nicht auf meinem PC haben will.

  4. Anzeige

  5. Torsten sagt:

    Ich kann mich da nur anschließen, und mit dem Kopf schütteln.
    Haben die einem Mitarbeiter vergessen vom IE-Entwicklerteam ins Edge-Team zu versetzen?

  6. TorstenJ sagt:

    Die Option “Registerkarten in einer separaten Zeile anzeigen” im IE11 ist schon immer vorhanden, nur dass sie früher als Default deaktiviert war und jetzt eben aktiviert ist. Vielleicht hat Microsoft per Telemetrie inzwischen herausgefunden, dass die Mehrheit der IE11-Nutzer diese Option aktiviert. Ich benutze den IE11 zwar auch nur in wenigen Ausnahmen (normalerweise Chrome), aber wann immer eine Neuinstallation von Windows gemacht werden muss, egal ob auf realer Hardware oder in einer VM, setze ich diese Option auch immer auf aktiv.

  7. Dieter Schmitz sagt:

    Vielleicht haben die in Redmond gemerkt, dass man mit dem IE 11 mehr anfangen kann als mit Edge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.