Kabelfernsehen: Unitymedia stellt Dienstag die Sendeplätze um

Kleine Information für Nutzer in Hessen, die das TV-Programm über Kabel von Unitymedia empfangen. In der Nacht auf Dienstag (26. September) stellt der Betreiber die Sendebelegung in Hessen um.


Anzeige

Das Ganze Unterfangen wurden zwischenzeitlich bereits zwei Mal verschoben. Gerade hat mir eine Websuche dieses Unitymedia-Dokument ausgeworfen, wo die Neubelegung bereits für den 12. September 2017 angekündigt war.

Unitymedia-Ankündigung

Aber sowohl die Frankfurter Neue Presse als auch die Hessenschau sind sich einig, dass Unitymedia erst am kommenden Dienstag die TV-Senderbelegung in Hessen umstellt. Damit schließt das Unternehmen die Abschaltung des analogen Kabelfernsehens ab.

Um die Sender wie gewohnt weiter zu empfangen, empfiehlt der Anbieter den Kunden den Sendersuchlauf am Empfangsgerät nach der Umstellung am Dienstag Morgen zu starten und nicht vorzeitig abzubrechen. Dann sollte die neue Senderbelegung automatisch gefunden werden. Das Wörtchen 'sollte' hat eine besondere Bedeutung. In Nordrhein-Westfalen ging dieser Vorgang vor einigen Wochen gründlich schief, wie ich im Blog-Beitrag Unitymedia: Sendersuchlauf, Privatsender verschlüsselt berichtete. heise.de weist in diesem Artikel auf die Change-Day-Webseite von Unitymedia hin. Am 17. Oktober 2017 sind die Kunden in Baden-Württemberg mit der Umstellung dran.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter TV abgelegt und mit TV verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.