Aus für AOL-Messenger AIM

Noch eine kurze Meldung für Blog-Leser, die möglicherweise noch den AOL-Messenger AIM verwenden. Der jetzige Besitzer Oath schaltet am 15. Dezember 2017 den AOL Instant Messenger (AIM) ab. Das hat Oath in seinem Blog bekannt gegeben.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Internet abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Aus für AOL-Messenger AIM


  1. Anzeige
  2. Wurst sagt:

    Kurz vor Weihnachten Silvester… Hätte man doch besser auf den xx.01.2018 machen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.