Samsung Galaxy S8 Kamera-Frust

Besitzer eines Samsung Galaxy S8 Smartphones laufen möglicherweise in ein Problem. Die Kamera des Galaxy S8 macht plötzlich keine vernünftigen Fotos mehr. Hintergrund ist wohl, dass der Autofokus nicht mehr funktioniert und die Aufnahmen unscharf werden.


Anzeige

Man kann schon sagen, dass das Samsung Galaxy S8 Smartphone und die größere Ausführung, dass Samsung Galaxy S8 Plus, so was wie Seller sind. Millionen von Exemplaren wurden verkauft (siehe 5 Millionen Samsung Galaxy S8/S8+ verkauft).


(Quelle: Samsung)

In der Produktvorstellung wurde die Premium–Kamera des Galaxy S8 (mit einer 8 Megapixel (F1.7) Smart Autofocus-Frontkamera und einer 12 Megapixel (F1).7 Dual Pixel Rückseitenkamera) herausgehoben. Samsung gibt an, dass diese auch bei wenig Licht arbeitet und Zoom sowie Anti-Blur für Fotos unterstützt. Da ist es doppelt frustig, wenn ein Gerät, welches ab 799 Euro (die Plus-Variante ab 899 Euro) nicht mal als billige Knipse taugt. Und auch sonst fiel das Galaxy S8/S8 Plus durch Probleme auf (siehe Linkliste am Artikelende).

Nutzermeldungen in Foren

In den Samsung-Produktforen schlugen nun Nutzer auf, dies sich über unscharfe (blurry) und verwaschene Bilder beklagt. In diesem Thread hat ein Nutzer ein entsprechendes Bild gepostet, welches das Problem zeigt.


(Quelle: Samsung Forum)

Der Thread umfasst viele Seiten, wobei sich Samsung-Betreuer in den Postings mit so Sachen wie ‘sind alle Apps aktuell – ist Android aktuell’ etc. aus der Affäre ziehen wollen. Ein Nutzer hat die Kamera-App zurückgesetzt und diese macht nun wieder ‘gute’ Bilder.

Ein anderer Nutzer hat wohl noch die Apollo-Landungen auf dem Mond mitbekommen. Also dort eine Farbkamera ausfiel und plötzlich wieder funktionierte, fragte die Bodenkontrolle aus Houston nach, was man gemacht habe. Der Astronaut sagte: ‘Ich habe kräftig mit dem Hammer drauf gehauen’ – kein Witz, ich habe diese Szene in jungen Jahren live erlebt. Bei diesem Nutzer half es, auf die Rückseite des Galaxy S8 zu klopfen. Andere schüttelten das Smartphone etwas heftiger, bis die Kamera zum Leben zurück fand. Giga schreibt hier, dass die Hauptkamera des Galaxy S8 eine optische Bildstabilisierung habe, so dass das leichte Klopfen auf die Rückseite ganz sinnvoll sei. Ist doch immer wieder schön zu lesen, mit welchen Maßnahmen die Leute ihre 800 Euro-Knochen am funktionieren halten müssen.


Anzeige

Ähnliche Artikel:
Samsung Galaxy S8 und S8+ vorgestellt
5 Millionen Samsung Galaxy S8/S8+ verkauft
Ärger mit dem Samsung Galaxy S8/S8+: Reboots und mehr
Samsung Galaxy S8+ Display: Ich sehe rot …
Samsung Galaxy S8/S8+ Software-Update für rote Displays von T-Mobile (USA)
Samsung Galaxy S8: Firmware-Update gegen rotes Display
Samsung Galaxy S8: Fertigung ist teurer als Vorgänger
Samsung Galaxy S8 Plus im (deutschen) Teardown
Samsung Galaxy S8: Gesichtserkennung ausgetrickst
Samsung Galaxy S8 und S8+ im Teardown


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.