Patchday: MS Office Sicherheitsupdates (12. Dezember 2017)

[English]Am Dienstag, den 12. Dezember 2017 (Patchday) hat Microsoft neben Windows-Updates auch diverse Sicherheitsupdates für Microsoft Office freigegeben. Hier die Liste der betreffenden Updates.


Anzeige

Diese Updates gelten nur für die MSI-Installer-Version von Microsoft Office. Die Click-n-run-Update-Historie lässt sich hier und auf dieser Microsoft-Seite abrufen. Eine Übersicht aller Office-Updates für die MSI-Installer-Versionen von Office findet sich hier. Ich habe die Sicherheitsupdates herausgezogen. Die nicht sicherheitsrelevanten Updates vom Dezember 2017 sind im Blog-Beitrag Microsoft Office Patchday (5. Dezember 2017)aufgeführt.

Die Office-Updates deaktivieren DDE (Dynamic Update Exchange Protocol)in allen unterstützten Microsoft Word-Versionen. Das erfolgt aus Sicherheitsgründen (ADV170021), siehe auch Word DDE-Schwachstelle wird aktiv ausgenutzt und Microsoft Sicherheits-Ratschlag 4053440 zur DDE-Lücke.

Microsoft Office 2016

Microsoft Office 2013

Microsoft Office 2010

Microsoft Office 2007

SharePoint Server

SharePoint Server 2016

SharePoint Server 2013, Project Server 2013, SharePoint Foundation 2013

Details zu den jeweiligen Updates sind den verlinkten KB-Beiträgen zu entnehmen.

Ähnliche Artikel:
Adobe Flash Player 28.0.0.126
Windows 10 V1709: Update KB4051963 (Nadeldrucker-Fix)
Windows 10: Updates KB4054022, KB4055237, KB4052342
Microsoft Office Patchday (5. Dezember 2017)
Microsoft Patchday Summary 12. Dezember 2017
Patchday: Windows 10-Updates 12. Dezember 2017
Patchday: Office Sicherheitsupdates (12. Dezember 2017)
Windows 10 V1709: Zuverlässigkeitsupdate KB4058043


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office, Sicherheit, Update abgelegt und mit Office, Sicherheit, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Patchday: MS Office Sicherheitsupdates (12. Dezember 2017)


  1. Anzeige
  2. Dekre sagt:

    habe ein Problem beim Drucken aus Excel 2013 (Win7) und zwar wenn man Drucken über PDF-Drucker auswählt. Markiert man mehrere Arbeitsblätter, so werden diese über den PDF-Druckern nicht in einer Datei, sondern je Blatt in eine separate Datei gedruckt. Das Problem tritt auf bei:
    # Foxit Reader
    # Adobe Acrobat XI Pro
    # Sky PDF
    Druckt man richtig mit Drucker und Papier, so tritt das Problem nicht auf.
    Hat noch Jemand das Problem oder kennt jemand eine Lösung?

    • Günter Born sagt:

      Ich habe dir mal eine Mail geschickt – vielleicht hilft es.

      • Dekre sagt:

        Danke Günter. ich stelle das mal zusammen mit der Fehleranalyse.
        Es betraf eine frisch heute erstellte Excel-Datei. Das ganze ist etwas komplexer, denke ich. Ich habe diese dann neu erstellt und jetzt geht es.
        Das wichtigste Fazit: Es liegt nicht an den Office-Sicherheitsupdates vom 12.12.2017, sonder ist ein Dauerthema bei Excel mit Add-In, xml-Programmierung, Makros etc.

  3. Dieter Schmitz sagt:

    Hallo Günter,

    ich habe hier einen Rechner mit Windows 7 Pro und Office 2013 Home and Student.

    Obwohl bei Windows Update das Kästchen “Updates für Microsoft-Produkte eim (…) und nach optionaler Microsoft-Software suche” eingeschaltet ist, bekomme ich KEINE Sicherheitsupdates für Office 2013 angeboten.

    Woran kann das liegen?

    Auch unter Systemsteuerung, Programme, Programme und Funktionen, Installierte Updates werden keine Office 2013 (Sicherheits-)Updates angezeigt.

    • Dekre sagt:

      Nur die Klick-und-los-Versionen haben dann das Update am/ab 12.12.2017. Das andere sind Sicherheitsupdates. Die Updates sollten dann schon mindestens 7 Tage davor bereitgestellt werden. Da hat Günter auch einen Beitrag drin.

      Wenn es dann bei Dir nichts gab, so gab es nichts. Ansonsten schau mal hier nach:

      support.microsoft.com/de-de/help/4055454/december-2017-updates-for-microsoft-office
      (kopieren in Browser).

      • Dieter Schmitz sagt:

        Hallo Dekre, hallo Günter,

        Office 2013 Home and Student habe ich von einer DVD installiert.

        Einen Account bei Microsoft habe ich zu dieser Office-Version gar nicht. Ich habe GAR KEINEN Account bei denen.

        Wieso habe ich dann eine Online-Version? (Das ist doch click and run, oder?

        Gibt es einen Grundlagen-Artikel, der dieses Chaos aufdröselt?

        Danke.

        • Dekre sagt:

          War von meiner Seite ein Hinweis. Wenn keine Updates kamen, könnte es sein, das es keine gab. Für Office 2010 (hast Du auch nicht) gab es auch nicht so viel. Ich kann nur meine Hinweise/Empfehlung für meine installierte Produkte geben. Übrigens kenne ich auch nicht Dein Produkt. Du solltest dann doch mal den KB-Artikeln nachgehen. Der von mir eingestellte Link ist gar nicht so abwegig. Das hat auch nichts mit einem “Account” oder so zu tun.
          Dann – solange es funktioniert, so solltest Du auch nicht nervös werden. Was gab es denn eine Woche davor bei Dir?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.