Google Chrome 63.0.3239.108 freigegeben


Anzeige

Die Entwickler des Browsers Google Chrome haben ein Sicherheitsupdate in Form der Version 63.0.3239.108 freigegeben.

Der Google Chrome steht für Linux, macOS und für Windows zur Verfügung. Das aktuelle Sicherheitsupdate auf Google Chrome 63.0.3239.108 schließt eine Cross-Site-Scripting-Schwachstelle. Für diese Schwachstelle ist CVE-2017-15429 reserviert, dort erfährt man aber nichts.

Die Google Chrome-Entwickler stufen die Schwachstelle als hoch ein. heise.de schreibt, dass Googles JavaScript-Engine V8 zwei Sicherheitslücken aufweise. Über diese wird ein Universal Cross Site Scripting (UXSS) ermöglicht. Erfolgreiche Angriffe ermöglichen unter anderem, Schadcode auf dem System des Opfers auszuführen.

Das Sicherheitsupdate wird automatisch per Browser-Update verteilt. Bei der von mir verwendeten portablen Version ist noch kein Update verfügbar.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Google Chrome, Sicherheit, Update abgelegt und mit Google Chrome, Sicherheit, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Google Chrome 63.0.3239.108 freigegeben


  1. Anzeige
  2. Paul Kröher sagt:

    Zum Glück ist in diese Version noch nicht von der Beta übernommen, das man nicht mehr dauerhaft in den verschiedenen Foren angemeldet bleibt, obwohl man den entsprechenden Haken in den Foren gesetzt hat.
    Das wäre für mich ein Grund Chrome zu verlassen, wenn es von der Beta in die offizielle Version übernommen wird.

  3. ralf sagt:

    Günter Born am 19.12.2017: “Google Chrome 63.0.3239.108 freigegeben… Bei der von mir verwendeten portablen Version ist noch kein Update verfügbar.”

    hierzu noch ein tipp: wenn ihr schneller an sicherheitskritische updates von portableapps.com kommen wollt, koennt ihr auch direkt ueber deren standard-hoster gehen. dort findet ihr die meisten downloads deutlich frueher:
    https://sourceforge.net/projects/portableapps/files/

    google chrome portable 63.0.3239.108 wurde dort z.b. bereits am 18.12.2017 veroeffentlicht.

    2 abschliessende hinweise:

    * nicht alle anwendungen werden dort gehosted, aber die meisten.

    * dieser weg macht eigentlich nur bei sicherheitsrelevanten dingen sinn, alles andere kann warten.

    • ralf sagt:

      “dieser weg macht eigentlich nur bei sicherheitsrelevanten dingen sinn, alles andere kann warten.”

      dieser hinweis von mir war deutlich zu kurz gegriffen, denn ihr findet hier natuerlich auch ein archiv mit alten versionen, falls ein update euch einmal ein programm zerschiesst oder falls neuere versionen nicht mehr mit aelterer hardware konform gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.