Update KB4074595 (Flash Player) für Windows

Sicherheit[English]Nach Adobe hat auch Microsoft ein Update KB4074595 für den Adobe Flash Player für Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 freigegeben. Dieser hebt den Flash Player auf die Version 28.0.0.161.


Anzeige

Das Sicherheitsupdate war erforderlich geworden, nachdem vor einigen Tagen ein Zero-Day-Exploit in freier Wildbahn auftauchte (siehe mein Blog-Beitrag Neuer Adobe Flash Zero-Day-Exploit in freier Wildbahn). Im Google Chrome-Browser und Derivaten war das Updates des Flash Player auf die Version 28.0.0.161 bereits seit Tagen verfügbar. Gestern hat Adobe das Update für Windows 7, macOS und Linux freigegeben (siehe Adobe Flash Player Update 28.0.0.161).

Für Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 muss das Update aber über Microsoft ausgerollt werden, da der Flash Player im Betriebssystem integriert ist. Update KB4074595 erledigt genau dieses. Microsoft schreibt:

Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitslücken in Adobe Flash Player, der auf allen unterstützten Editionen von Windows Server Version 1709, Windows Server 2016, Windows 10 Version 1709 (Fall Creators Update), Windows 10 Version 1703 (Creators Update), Windows 10 Version 1607, Windows 10 Version 1511, Windows 10 RTM, Windows Server 2012 R2, Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 installiert ist.

Weitere Informationen über die Sicherheitslücke finden Sie unter ADV180004.

Das Sicherheitsupdate behebt gleich zwei kritische Sicherheitslücken, die ich im Artikel Adobe Flash Player Update 28.0.0.161 erwähnt habe. Das Microsoft Update wird per Windows Update ausgerollt, ist aber auch im Microsoft Update Catalog zum Download erhältlich.

Ähnliche Artikel:
Neuer Adobe Flash Zero-Day-Exploit in freier Wildbahn
Achtung vor Fake-Flash Player-Updates
Flash Player in Chrome oder Slimjet aktualisieren
Adobe Flash Player Update 28.0.0.161
Weitere Updates zum Microsoft Februar 2018-Patchday


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Update, Windows 10, Windows 8, Windows 8.1 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Update KB4074595 (Flash Player) für Windows


  1. Anzeige
  2. Jo eben bei mir eingetrudelt, war kurz davor es selbst zu tun, daneben erhielt ich noch, Sicherheitsupdate für Visual C++ 2010 Redistributable Package vom 12. April 2011 und Sicherheitsupdate für Visual C++ 2010 Service Pack 1: 09. August 2011, einbisschen verspätet aber besser verspätet als nie erhalten.

  3. Andreas K. sagt:

    Bekommt noch jemand das Update für 2k12R2 über WSUS zwar zum Genehmigen angeboten aber nicht installiert (Nicht zutreffend/kein Status)?

  4. Anzeige

  5. Gerd sagt:

    Ich bin überrascht, dass der FlashPlayer immer noch so weit verbreitet scheint; er gilt schon seit Jahren als dauerhaftes Risiko. Braucht man den noch für irgendetwas Produktives? Ich hab den früher sehr gern genutzt, aber auf meinen aktuellen Maschinen (die älteste 4 Jahre alt) aus Sicherheitsgründen gar nicht erst installiert und vermisse ihn nicht wirklich. Wie handhaben das die anderen Leser hier?

    • Günter Born sagt:

      Bei VMware-Produkten wird der wohl übergangsweise noch gebraucht – und bei Windows 8-10 ist er im OS drin, da heißt es ‘mitgegangen, mitgefangen’

    • Ingenieurs sagt:

      Bei meiner Schule sind die Smartboards (Tafeln) die mit Senosren bestückten Stiften laufen, mit einer Smart Notebook Software ausgestattet.
      Dort sind alle Elemente wie z.b. ein Virtuelles Geodreieck mit Flash realisiert und benötigt letzteres auch bei der Installation bzw wird mitinstalliert

    • MCG sagt:

      @Gerd
      Manchmal geht es eben nicht anders…
      Im letzten Oktober/November musste ich noch mal für einige Tage den Flash Player in meinem Waterfox installieren, weil ich plötzlich kaum noch Geschwindigkeit auf meiner 50.000 DSL Leitung hatte. Vodafone will zur Prüfung aber immer mindestens 3 sogenannte “Ticketnummern” haben, die man sich ausschließlich über den hauseigenen Vodafone Speedcheck ziehen kann – und der läuft nicht ohne Flash!
      Nachdem das Problem von Vodafone behoben wurde, habe ich das Flash Plugin natürlich sofort wieder gelöscht.

      Worauf ich aber z.B. nicht verzichten möchte (und es deshalb immer installiert lasse – selbstverständlich mit regelmäßigen Updates) ist Java – weil ich das für das bekannte Programm TV-Browser brauche. Den benutze ich jetzt bestimmt schon über 12 Jahre und kann nicht mehr ohne auskommen.

    • Ich bastele ja noch so einiges Privat mit Flash, Shockwave Flash ist schon ganz geil und momentan gibt’s für mich keine Alternative, ansonsten ist Flash natürlich in den Browsern deaktiviert.

  6. Info sagt:

    Das Update für Win 7 installiert Bestandteile des neuen gepatchten Windows Scripting-Host, was auf bisher ungepatchten 2018-01 Systemen mit SSD’s, sofort zum typischen, extremen Performance-Verlust führt – und auch zu Script Fehlern.

    Also Tür zu – nichts mehr patchen.

    • Günter Born sagt:

      Danke für die Ergänzung. Wie hast Du das herausgefunden – kannst Du mir ggf. noch nähere Infos – gerne auch per Mail – Adresse steht im Impressum/About zukommen lassen.

      • Info sagt:

        Ich habe hier verwendete Windows 7 Systeme mit SSD auf den Stand 2017-12 zurückgesetzt(Ignore Meltdown & Spectre).

        Testweise das Update von Flash installiert – führt dann eben zu den gleichen Erlahmungserscheinungen auf diesen Systemen als wenn der IE-Patch 2018-01 installiert würde.

        Ein Jahrelang, bei Bedarf, laufendes .vbs Script zum löschen der IE-Zwischenablage/Browserverlauf führt zu der Scripting-Host Fehleranzeige. Der “iexplore.exe” Task hängt dann zweimal Tod im System(32/64Bit) je Script-Aufruf.

        Das passt halt nicht mehr zusammen, wenn das ganze Meltdown & Spectre Geröll fehlt.

        Sorry, führ die kurze Bemerkung – bei dem Thema schreibt inzwischen der Frust mit.

    • Ralf Lindemann sagt:

      Hm, „Update für Win 7“? Das im Blog-Beitrag adressierte KB4074595 wird doch ausschließlich für Win 8 & 10 ausgerollt. Oder habe ich etwas missverstanden?

  7. Andreas K. sagt:

    Da unsere Server das Update immer noch nicht vom WSUS beziehen wollen, versuchte ich heute früh den MS Updatecatalog aufzurufen. Firefox bringt den Fehlercode: NS_ERROR_NET_INADEQUATE_SECURITY
    und mit dem IE geht die Suchseite des Updatecatalog gar nicht erst auf.
    EDIT: Nur HTTPS funktioniert nicht. MS, was macht ihr?
    Habe Flash erstmal über GPO gesperrt.

  8. Steffen sagt:

    Wir haben hier im Unternehmen noch recht wenige Windows 10 Rechner, aktuell sind es vier (alle 1709). Zwei davon wurde das Flash Update angeboten, den zwei anderen wird es nicht angeboten. Laut WSUS ist das Update auf den zwei Sonderlingen installiert, laut lokalem Updateverlauf natürlich nicht. Checke ich an den betroffenen Computern per https://www.adobe.com/de/software/flash/about/ die Version wird natürlich 28.0.0137 angezeigt statt 28.0.0161. Andere Windows 10 Updates die ich am gleichen Tag freigegeben habe wurden auf den betroffenen Computern installiert. Umgehe ich den WSUS und suche online nach Updates wird es ebenfalls nicht gefunden (andere schon). Lade ich das Update aus dem Update Catalog und führe es manuell lokal aus wird es natürlich installiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.