Google: Android-Geräteempfehlungen für Unternehmen

Auch in Unternehmen sind Smartphones mit Android ein Thema. Google will mit den Geräten weiter in Unternehmen punkten. Daher hat man jetzt eine Liste mit Geräteherstellern bzw. Geräten veröffentlicht, die man für den Unternehmenseinsatz empfiehlt. Diese erhalten ein spezielles Logo 'Android Enterprise Recommended'.


Anzeige

Mit mehr als 2 Milliarden aktiven Geräten weltweit bietet Android eine große Auswahl und Vielfalt für Anwender und Unternehmen gleichermaßen. Doch bei so vielen Möglichkeiten fragen sich Unternehmens-IT-Organisationen auf der ganzen Welt oft: "Welche Android-Geräte sind die richtigen für mein Unternehmen?

Unter dem Titel Android Enterprise Recommended: Raising the bar of excellence for enterprise mobility legt Google quasi die Messlatte für Android-Gerätehersteller. Hersteller, die bestimmte Kriterien erfüllen, werden für den Unternehmenseinsatz empfohlen und dürfen das folgende Logo tragen.

android enterprise recommended(Quelle: Google)

Von Google zertifiziert

Android Enterprise Recommended legt Best Practices und gemeinsame Anforderungen für Geräte und Dienste fest. Diese werden in einem (angeblich gründlichen) Testprozess von Google unterstützt. Die im Programm enthaltenen Geräte erfüllen eine Reihe von Spezifikationen für Hardware, Bereitstellung, Sicherheitsupdates und Benutzerfreundlichkeit. Dies soll Unternehmen bei der Bewältigung der anspruchsvollsten und vielfältigsten Geschäftsumgebungen zu unterstützen. Darüber hinaus erhalten OEMs im Rahmen des Programms einen erweiterten technischen Support und Schulungen von Google. Einige der von Android Enterprise empfohlenen Anforderungen und Best Practices umfassen:

  • Mindest-Hardware-Spezifikationen für Android 7.0+-Geräte
  • Unterstützung für die Bereitstellung von Android-Geräten in größeren Stückzahlen in Unternehmen, einschließlich Zero-Touch-Enrollment
  • Lieferung von Android-Sicherheitsupdates innerhalb von 90 Tagen nach der Veröffentlichung von Google für mindestens drei Jahre
  • Verfügbarkeit von freigeschalteten Geräten, direkt vom Hersteller oder Wiederverkäufer
  • Konsistente Anwendungserfahrung in verwalteten Profilen und auf verwalteten Geräten 

Die vollständige Liste der empfohlenen Anforderungen für Android Enterprise finden sich auf dieser Google-Website. Google will mit jeder neuen Version der Android-Plattform die Anforderungen an das empfohlene Programm von Android Enterprise aktualisieren und die Messlatte weiter anheben.

Android Enterprise empfohlene Geräte

Aktuell hat Google bei der Einführung des Logos eine Reihe von Geräten verschiedener Hersteller in die Empfehlungsliste aufgenommen.

  • BlackBerry KEYone und Motion
  • Google Pixel, Pixel XL, Pixel 2, Pixel 2 und Pixel 2 XL
  • Huawei Mate 10, Mate 10 Pro, P10, P10, P10 Plus, P10 Lite und P smart
  • LG V30 und G6
  • Motorola X4 und Z2
  • Nokia 8
  • Sony Xperia XZ1, XZ1 Compact, XZ Premium, XA2, XA2 und XA2 Ultra

Samsung ist in der Liste nicht vertreten. In den kommenden Wochen und Monaten sollen aber weitere Android Enterprise Recommended-Geräte hinzukommen. Weitere Details sind dem Google-Beitrag zu entnehmen. (via).


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Android, SmartPhone abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.